Bratenfleisch-Aufstrich

Dieses Thema im Forum "Brotaufstriche: herzhaft mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von elke409, 28.09.07.

  1. 28.09.07
    elke409
    Offline

    elke409

    200 g Bratenfleisch (Reste)
    200 g Grammelschmalz
    Knoblauch, Majoran, Salz, Pfeffer

    Fleisch fein hacken, mit Schmal und Gewürzen vermischen. Wenn man hat, etwas Bratensaft untermischen.

    Schmeckt köstlich auf Schwarzbrot, garniert mit Zwiebelringen oder auch Knoblauch

    Da ich mich mit dem Thermomix noch nicht soo gut auskenne, kann ich dazu leider auch keine Angaben machen auf welcher Stufe man was macht :-(, aber ich glaube, daß die Erfahrenen das schon wissen...

    Lg Elke
     
    #1
  2. 28.09.07
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Bratenfleisch-Aufstrich

    Hallo Elke,

    ich schiebe jetzt deine Aufstriche in das Forum: "James-o-Mat".
    Dort werden Rezepte TM-tauglich umgeschrieben und dann wieder in die passenden Foren geschoben.

    Wenn du Rezepte hast, die noch nicht umgeschrieben sind, kannst du sie hier einstellen.
    Aber mit der Zeit bekommst du auch Erfahrung mit dem TM, dann kannst du auch Rezepte umwandeln.
     
    #2
  3. 28.09.07
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    AW: Bratenfleisch-Aufstrich

    Hi Elke!

    Mein James-Vorschlag steht wieder bei den Aufstrichen unter Fleischaufstrich.

    Hgzh

    Kurt
     
    #3
  4. 28.09.07
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    Fleischaufstrich

    Hi Elke!

    Dein Bratenfleischaufstrich aus dem James-o-mat wurde von mir auf Jamesformat gebracht.

    Mein James-Vorschlag:

    200 g Bratenfleisch (Reste)
    200 g Grammelschmalz
    Knoblauch
    Majoran
    Salz
    Pfeffer

    Fleisch gewürfelt in den TM legen und ca 20 Sek./Stufe 3 (bei Jaques Stufe 4) hacken. Restliche Zutaten zugeben und ca. 1 Min./Stufe 2 verrühren. Wenn man hat, etwas Bratensaft untermischen.

    Serviervorschlag: Auf Schwarzbrot, ev. garniert mit Zwiebelringen und/oder Knoblauchscheibchen zu einer Maß Maxlrainer genießen.

    Hinweis: Auf Grund der Zwiebel/Knoblauchdekorationen sollte die jeweilige Partnerin bzw. der jeweilige Partner unbedingt mitessen.

    Hgzh

    Kurt
     
    #4
  5. 28.09.07
    elke409
    Offline

    elke409

    AW: Bratenfleisch-Aufstrich

    Danke :p, irgendwann kapier´ich wohl auch, wie das hier läuft :biggrin_big:

    Elke
     
    #5
  6. 28.09.07
    simone3770
    Offline

    simone3770

    AW: Bratenfleisch-Aufstrich

    Hallo Elke
    Was ist Grammelschmalz?

    Gruß Simone
     
    #6
  7. 29.09.07
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    AW: Bratenfleisch-Aufstrich

    Hi Simone!

    Speckauslassen: Man befreie Rückenspeck (weiß, ohne Fleischanteil) von der Schwarte und schneide ihn dann in ca 1-1,5 cm große Stücke. Diese Speckstücke werden in einem Topf so lange auf ca. 160°C erhitzt, bis das Fett aus den Gewebeteilen herausgeschmolzen ist und die Gewebeteile sich leicht hellbraun verfärben. Trennt man nun heiß die flüssige von der festen Phase durch Abseihen (kein Kunststoffsieb verwenden!), dann erhält man Schweinefett, das auch Schmalz genannt wird und Grammeln, die auch Grieben genannt werden.

    Lässt man das Ganze ungetrennt erstarren, erhält man Grammelschmalz = Griebenschmalz.

    Hinweise: Zur Geschmacksverbesserung fügt man 2 bis 3 geschälte Knoblauchzehen den Speckwürfeln vor den Auslassen zu. Diese dürfen nur dunkelbraun werden.

    Das Bauchfett des Schweines (=Flomen) ergibt bei dieser Behandlung zwar gutes Schmalz, die Grammeln sind aber von minderer Qualität.
     
    #7
  8. 29.09.07
    elke409
    Offline

    elke409

    AW: Bratenfleisch-Aufstrich

    Hallo Simone!

    Den Aufwand betreibe ich selber ja nicht, bei uns in Österreich bekommt man das Grammelschmalz schon fertig zu kaufen...

    Es ist ein sehr deftiger Aufstrich, den vor allem "Fleischtiger" lieben...

    Lg Elke
     
    #8
  9. 29.09.07
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    AW: Bratenfleisch-Aufstrich

    Hi Simone!

    Da Du nun weißt, wie man Grammelschmalz macht, wird es ein Leichtes sein, dieses cholesterinhaltige, herz-, kreislauf- und leberbelastende Produkt auch vom Fleischhauer/Fleischer/Metzker/Metzger Deines Vertrauens unter der Bezeichnung Griebenschmalz zu erwerben. Ich habe es schon in Supermärkten in der Umgebung von München, aber auch im Rheinland gesehen.

    Hi Elke!

    Ich habe mich gleich über Dein Rezept hergemacht und - da ich alle Bestandteile zu Hause hatte - es noch in der Nacht nachgekocht. Das Ergebnis (soeben zum Gabelfrühstück gekostet) ist hervorragend. Danke für Dein Rezept!
     
    #9
  10. 29.09.07
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    AW: Bratenfleisch-Aufstrich

    Hallo Kurt,

    da du den Aufstrich TM-tauglich geschrieben hast, hab ich die Beiträge mal zusammengeführt.

    Danke fürs Umschreiben!
     
    #10
  11. 02.10.07
    elke409
    Offline

    elke409

    AW: Bratenfleisch-Aufstrich

    Hallo Kurt!

    Ja gesund ist er nicht, aber immer wieder lecker :p - das war der Lieblingsaufstrich bei unserem Aufstrichfest ;) in der Schule...

    Lg Elke
     
    #11
  12. 12.09.08
    Rehbock
    Offline

    Rehbock

    AW: Bratenfleisch-Aufstrich

    Hallo Elke

    Ich habe heute Deinen Aufstrich ausprobiert. Ich habe zu der gleichen Menge noch 2 Eßl. Röstzwiebel zugegeben und muß dazu sagen der Aufstrich ist sehr lecker.

    Gruß Rehbock
     
    #12

Diese Seite empfehlen