Bratwurst bzw. Grillwurst: wir machen unsere Wurst selber!

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 03.11.06.

  1. 03.11.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Bratwurst bzw. Grillwurst: wir machen unsere Wurst selber! (Editiert)

    Hallo Ihr Lieben,

    über den Fleischwolf sind wir zur Wurst gekommen und die machen wir so:

    1,70 m Schweinedarm
    1 kg Schweinefleisch (Schulter, Keule, Bauch) das Verhälnis von fettem und magerem Fleisch sollte 1:4 bis 1:5 betragen
    1/2 Knoblauchzehe pressen
    1 TL Salz
    1/2 TL Muskatnuß (gemahlen)
    2 TL Paprikapulver (edelsüß)
    Kräuter nach Geschmack (Mayoran und/oder Thymian, Kümmel...)
    Pfeffer nach Geschmack

    Den Schweinedarm für ca. 3 Std. in lauwarmes Wasser legen.

    Das Fleisch von Häuten und Sehnen lösen und durch den Fleischwolf drehen (feine oder grobe Scheibe nach Geschmack).
    Das durchgedrehte Fleisch mit den restlichen Zutaten im TM vermischen und in den Gefrierschrank stellen (ca. 30 Min).

    Den Schweinedarm aus dem Wasser nehmen und vorsichtig das Wasser raus schieben, das noch darin ist. Dann den Darm auf den Einfüllstutzen schieben. Das Ende verknoten!

    Die Fleischmasse in den Fleischwolf geben und vorsichtig und gleichmäßig in den Darm stopfen. Hin und wieder Würstchen abdrehen, mal nach rechts, mal nach links.
    Darauf achten, dass die Masse nicht zu fest in den Darm kommt, allerdings sollen auch keine Löcher/Luftblasen entstehen.

    Die Würstchen müssen sofort weiter verarbeitet werden, d.h. sofort braten, grillen, oder brühen. Natürlich kann man sie auch einfrieren.

    Wir machen häufig ganz einfache oder Thüringer Bratwurst!

    Abschmecken müßt Ihr sie wirklich wie Ihr wollt. Ich nehme immer ein bischen von der Masse und brate es (oder lege es auf eine Untertasse und dann schnell in der MW erhitzen). So kann ich abschätzen, wie es hinterher ungefähr schmeckt und bei Bedarf nachwürzen!!!

    Viel Spaß beim Ausprobieren und liebe Grüße aus dem Rheinland
     
    #1
  2. 03.11.06
    tinchenimtal
    Offline

    tinchenimtal WK-Rezeptetopf

    AW: Bratwurst bzw. Grillwurst: wir machen unsere Wurst selber!

    Hallo, Sigrid.

    Mein Wunsch war dir Befehl. Vielen Dank fürs Rezept.

    Wo kriegst du den Schweinedarm her? Metzger? Internetshop?

    Ich wünsche dir ein schönes, sonniges Wochenende.
     
    #2
  3. 03.11.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Bratwurst bzw. Grillwurst: wir machen unsere Wurst selber!

    Hallo Sonja,

    den Darm gibt es beim Metzger. Ist übrigens ein guter Test, ob er die Wurst selber macht oder....
    Analog teste ich die Bäcker. Dort frage ich nach Hefe. Können sie mir keine verkaufen, dann sage ich mir immer, für Backmischungen gebe ich kein Geld aus. Geht leider nur im Urlaub. Wir sind hier in der Hand von Großbäckereien. Darum backe ich fast alles selber!!!

    Liebe Grüße und ich freue mich auf unser nächstes Treffen im Hülsen!
     
    #3
  4. 03.11.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Bratwurst bzw. Grillwurst: wir machen unsere Wurst selber!

    Hallo Ihr Lieben,

    ich habe was vergessen:

    Man kann natürlich auch Rind nehmen, oder halb Rind, halb Schwein....

    An Gewürzen schmeckt außerdem Cumin, Kreuzkümmel, Koriander....

    Probiert es einfach aus!

    Liebe Grüße aus dem Rheinland
     
    #4
  5. 04.11.06
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Bratwurst bzw. Grillwurst: wir machen unsere Wurst selber!

    Gestern, bei Johannes B. Kerner hat einer der Köche Bratwurst mit Krabbenfleisch gemacht.
    Sigrid, wäre das keine Anregung für dich es mal zu probieren?
     
    #5
  6. 04.11.06
    Küchensause
    Offline

    Küchensause Küchensause

    AW: Bratwurst bzw. Grillwurst: wir machen unsere Wurst selber!

    Hallo Sigrid,
    danke für dieses Rezept und es wird im Sommer sicherlich ausprobiert.

    In meiner Kindheit haben wir immer ein Schwein zu Hause geschlachtet und auch selber gewurstet. Kann mich noch gut daran erinnern und auch an den guten Geschmack.

    Liebe Grüße und schönen Sonntag
    Küchensause
     
    #6
  7. 05.11.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Bratwurst bzw. Grillwurst: wir machen unsere Wurst selber!

    Hallo Ihr Lieben,

    ich bin mal gespannt, wer sich zuerst an die Wurst traut...

    @Spaghettine: die Sendung habe ich leider verpaßt. Ich mag auch nicht so gerne Krabbenwurst. Irgendwo habe ich das schon mal gegessen. Kann mich aber nicht mehr erinnern. Aber vielleicht probiert es mal jemand aus! Auf jeden Fall: Danke für den Tipp!!!!

    @Küchensause: Freue mich, dass ich Erinnerungen wecken konnte. Bin gespannt, wie Dir die Wurst schmeckt. Melde Dich dann mal...

    @alle:
    Gibt es bei Euch nur im Sommer Wurst?
    Wir essen jetzt oft Bratwurst mit Rotkohl, Wirsing, Möhrenuntereinander oder als Currywurst!!!

    Liebe Grüße aus dem Rheinland
     
    #7
  8. 05.11.06
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    AW: Bratwurst bzw. Grillwurst: wir machen unsere Wurst selber!

    Hallo,

    das Rezept zur Garnelen-Wurst aus der Kerner Sendung (und auch die Rezepte aus den anderen Sendunge) finder ihr hier.

    Liebe Grüße
    Annemarie
     
    #8
  9. 05.11.06
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    AW: Bratwurst bzw. Grillwurst: wir machen unsere Wurst selber!

    Hallo, Boqueria,

    interessantes Rezept. Ich bin seit einigen Jahren hinter Rezepten für Wurst her, da ich keinerlei Schwein esse. Kannst Du bei Gelegenheit vielleicht mal die Würzmischung für Thüringer Art schreiben? Da wäre ich Dir sehr dankbar, auch wenn ich natürlich weiß, dass vom Geschmack her Schwein nicht einfach durch z. B. Pute zu ersetzen ist. Aber was soll's. Ich würd's einfach gern mal probieren. Auch ohne Darm als Rollen bzw. "Frikadellen" müsste es ja dann ähnlich schmecken.

    Vielen Dank und schöne Grüße

    Jutta
     
    #9
  10. 07.11.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Bratwurst bzw. Grillwurst: wir machen unsere Wurst selber!

    Hallo Ihr Lieben,

    @Pippilotta: Danke für den Link!!!
    @Jutta:Thüringer wird stärker abgeschmeckt als normal Bratwurst und es MUSS Kümmel rein!!!! Wir nehmen auch noch Mayoran dazu!!!

    Ich bin mal gespannt, wer sich zuerst traut...:rolleyes:

    Liebe Grüße aus dem Rheinland
     
    #10
  11. 22.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Bratwurst bzw. Grillwurst: wir machen unsere Wurst selber!

    Hallo Ihr Lieben,

    jetzt muß ich aber doch mal fragen:

    Wer macht seine Wurst auch selber????

    Liebe Grüße aus dem Rheinland
     
    #11
  12. 28.04.07
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Bratwurst bzw. Grillwurst: wir machen unsere Wurst selber!

    Hallo Sigrid
    das Rezept hört sich lecker an hab es auch kopiert aber ob ich es mache ,ich weiß es nicht,muß erst mal schauen wo ich ein Rohr an den Fleichwolf bekomme ,ich habe ein ganz altes Modell.
    Viele Grüße Eva
     
    #12
  13. 02.07.09
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo...
    Diese Beitraege hier sind zwar schon lange her,
    aber vielleicht kann mir doch mal jemand sagen,
    ob er das Bratwurst machen getestet hat...
    Ich hab das jetzt am So. bei Kocharena gesehen und der Gedanke
    spukt seitdem in meinem Kopf. Der Lafer hat 2/3 der Fleisches zu Braet gemacht und das letzte drittel als Hack untergerührt...Gewürze, Kraeuter dazu fertig...Perfekt für den TM..
    Anstatt Darm könnte man doch auch die Masse auf Frischhaltefolie geben, diese Wurstaehnlich zusammenrollen und in den Varoma geben...und nach dem Garprozess auswickeln und braten...:confused:
    in dem blauen Varoma Buch ist ja so ein aehnliches Rezept...müsste doch klappen...oder???!!!????
    Liebe Grüsse aus Antalya
    Pedi :cool:
     
    #13
  14. 02.07.09
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo Pedi,

    im Varoma könnte das schon gehen, aber beim Braten werden sie wahrscheinlich zerfallen :-(
     
    #14
  15. 02.07.09
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    weiss net...müsste man versuchen...ich hab vor kurzem mal weisse Woll-Würste, bei uns heissen sie Nackige oder Gschwollne (ohne Darm) nach dem Prinzip gemacht...der Metzger sagte zu mir, die Masse auf ein Brett spritzen und dann in kochendes Wasser geben...und vor dem Verzehr braten...ich habs halt im Varoma gamacht..hat geklappt, aber geschmeckt haben sie uns net...das hatte ich damals aber auch nur hopplahopp gemacht, und nur Pute, das was ich im Eisschrank hatte, verwendet...das war halt zu trocken...na wenigstens funktioniert schonmal mein Leberkaes ohne Schwein...Bratwürste und Nackige bekomm i bestimmt au no hin ;)
    Grüssle
     
    #15
  16. 02.07.09
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    na wenns mit den Gschwollnen geklappt hat, wirds mit den Bratwürsten wohl auch funktionieren ;)

    Auf gutes Gelingen!
     
    #16
  17. 02.07.09
    Lillisi1
    Offline

    Lillisi1

    Hallo,
    bei unserem Metzger kann man auch nackte Bratwürste kaufen, ohne Darm. Die fallen beim Braten nicht auseinander wenn man beim Wenden vorsichtig ist. Viel Spaß beim ausprobieren.
     
    #17
  18. 02.07.09
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    naechste Woche kommt meine ''Stiefschwester'' sie arbeitet in der Metzgerei wo ich das Leberkaes machen gelernt hab...die werd ich mal interviewen ;)
     
    #18
  19. 03.07.09
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Es hat geklaaaappppt...tanz...tanz...freu...freu....:rolleyes::rolleyes:
    Ich hab jetzt Bratwurst nach dem Rezept von meinem Leberkaes gemacht...nur Bratwurstmaesig umgewandelt...
    ohne Schwein!!
    250g Rinderhack
    und 250g Haehnchenfleisch (2 von 2 versch. Stellen (nicht ganz mager)
    das hab ich erstmal 2 Stunden ins Gefrierfach gegeben,
    dann Stufe 10 alles zusammen grob zerkleinert...
    davon dann 1/3 abgenommen und dies Beiseite gestellt.
    125g Sonnenblumen oder Sojaöl
    1 kleine Zwiebel
    1 Zehe Knoblauch
    Petersilie, Majoran, Thymian ö.ae...nach Geschmack
    1-2 TL Salz
    1-2TL Bratwurstgewürz (hatte ich von Deutschland vom Metzger)
    ca 8 Eiswürfel
    und damit die Masse zusammenbleibt hab ich ca 3 g KombiPhosphat dazugegeben (auch vom Metzger)
    das alles zu den im Mixtopf gebliebenem Fleisch geben und zu Braet verarbeiten (Stufe 10) zum Schluss das letzte drittel Hackfleisch dazu und kurz mitunterrühren...
    Dann hab ich Frischhaltefolie abgeschnitten und 2 EL Masse draufgegeben und Wurstartig eingewickelt und schön zugedreht..
    Alles in den Varoma geschichtet und ca 20 Min. gegart...
    auswickeln, anbraten oder grillen...die Masse haelt!!!

    Lecker...ich freu mich auf Currywurst...heute Abend....
    Grüssle aus Antalya
    Pedi :cool:
     
    #19
  20. 03.07.09
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo nochmal...;)
    ich wollte gerade mein Foto von der Bratwurst hier einfügen,
    hab mich auch ne weile schlau gemacht, aber mir ist das hier doch
    irgendwie zu kompliziert...:-(
    aaaaber ich hab hier einen LINK, da könnt ihrs anschauen...

    Petra Fritsche Canans Fotos | Facebook

    hoffe es klappt...
    Liebe Grüsse
    Pedi :cool:
     
    #20

Diese Seite empfehlen