Brauch Tipp für Raclette-Kauf. Heisser Stein sinnvoll??

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von asterix0203, 30.11.06.

  1. 30.11.06
    asterix0203
    Offline

    asterix0203 .

    Hallo,

    wir möchten uns gerne ein Raclette zulegen und jetzt surf ich schon die ganze Zeit eifrig rum und schau mir an, was es so gibt. Dabei bin ich jetzt auf die Frage gestoßen, was an einem heißen Stein anders ist, als an einer Grillplatte, die oben auf dem Raclette liegt. Hab nämlich gesehen, dass es auch Raclettes mit heissem Stein, bzw. mit beidem gibt. Was tun?? Habt ihr da Erfahrungen??

    Liebe Grüße
     
    #1
  2. 01.12.06
    Hummel-Suse
    Offline

    Hummel-Suse

    AW: Brauch Tipp für Raclette-Kauf. Heisser Stein sinnvoll??

    Hallo Astrid,
    wir haben ein Raclette mit heißem Stein oder Grillplatte. Haben die Grillplatte aber noch nie benutzt=D Vor diesem Raclette hatten wir eins nur mit Grillplatte und haben da ab und zu mal was drauf gelegt. Jetzt liegt auf dem heissen Stein eigentlich immer Fleisch oder Garnelen. Im Moment kann ich gar nicht sagen womit man den Geschmack vergleichen kann:-O :rolleyes: Also wir würden immer wieder so eine Kombi kaufen=D
    Liebe Grüße,
    Hummel-Suse

    P.S. Unser sieht übrigens ungefähr so eBay: Steba RC 3 Raclett mit Heißem Stein RC3 Raclette (Artikel 280053591706 endet 06.12.06 01:13:40 MEZ) aus.
     
    #2
  3. 01.12.06
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    AW: Brauch Tipp für Raclette-Kauf. Heisser Stein sinnvoll??

    Hallo,
    nimm unbedingt das Teil mit dem Stein. Ich hatte beide Geräte und das mit der Grillplatte war nicht der Renner. Die Sachen brauchten ewig bis sie gar waren. Eigentlich taugte es mehr zum warmhalten als zum grillen. Das Fleisch auf dem Stein schmeckt superlecker und wenn man will kann man es anschliessend noch mit Käse überbacken.
     
    #3
  4. 02.12.06
    Sarania
    Offline

    Sarania

    AW: Brauch Tipp für Raclette-Kauf. Heisser Stein sinnvoll??

    Hallo Astrid,
    auch wir haben ein Raclettegerät mit einem heißen Stein und sind super zufrieden. Wir legen immer kleine Steaks oder Nürnberger Bratwürstchen während des Raclettes mit drauf. So kann dann jeder das essen, was er mag.

    Liebe Grüße

    Sarania
     
    #4
  5. 02.12.06
    Emilia
    Offline

    Emilia

    AW: Brauch Tipp für Raclette-Kauf. Heisser Stein sinnvoll??

    hallo,

    wir essen so gerne Raclette und ich habe uns vor zwei Jahren ein traumhaftes Gerät gegönnt:

    Stöckli Cheeseboard V8

    hört sich an wie ein Auto, gell? ;)

    eine Menge Geld aber jeden Cent wert! Die Grillplatte ist niemals mit einem "normalen" Raclett wie von Tef_al oder ähnlichem zu vergleichen. Die Pfännchen und die Grillplatte sind in einer ordentlichen Größe und superleicht zu reinigen. Damit hatte ich bei einem heissen Stein immer Probleme. :mad:

    Ich würde das Geld jederzeit wieder ausgeben.

    Was ich jetzt noch suche ist ein ordentliches Fondue :rolleyes:
     
    #5
  6. 02.12.06
    asterix0203
    Offline

    asterix0203 .

    AW: Brauch Tipp für Raclette-Kauf. Heisser Stein sinnvoll??

    Hallo Ihr Lieben,

    erst mal vielen Dank für Eure Tipps. (Hätte nämlich sonst heute das Raclette von Tchib* gekauft, aber das hat ja keinen heißen Stein;)) Ihr seht also, ihr habt mich überzeugt. So wie es ausschaut lassen wir uns mit dieser Anschaffung noch etwas Zeit, aber es das aus dem Link von Hummel-Suse finde ich schon sehr interessant (DANKE, liebe Suse).

    Das von Emilia (Claudia) find ich auch sehr interessant, allerdings muß ich gestehen, dass es meine preislichen Vorstellungen etwas übersteigt. So häufig werden wir das Raclette nicht hernehmen, aber trotzdem DANKE.

    Dann werd ich mal weiter recherchieren=D

    Liebe Grüße
     
    #6
  7. 03.12.06
    sacha
    Offline

    sacha Foren-Admin

    AW: Brauch Tipp für Raclette-Kauf. Heisser Stein sinnvoll??

    Hi,

    da vor kurzem unsere wunderbare Tefal Festinade (1200 Watt) den Geist aufgegeben hat, musste ich kurzfristig Ersatz beschaffen, bin in den Media-Markt und habe mir für ca. 40 EUR ein neues Gerät gekauft. Das war auch wieder von Tefal und hat oben drauf eine Platte, auf der man Sachen anbraten oder sogar Crepes machen kann. Von diesem Gerät (1050 Watt) bin ich enttäuscht. Technisch ist das Gerät so aufgebaut, dass sowohl die Pfännchen als auch der darüberliegende Stein über einen Heizstab erhitzt werden, der in der Mitte der Sockelplatte herauskommt, dann nach oben geht und dann kreisförmig über den Pfännchen liegt. Der Heizstab dient also auch gleichzeitig als Träger für die Platte. Da wir Vegetarier sind und ausschliesslich die Pfännchen benutzen, war ich schonmal enttäuscht, dass man die Platte nicht getrennt von den Pfännchen an- und ausschalten kann. Beim ersten Essen fiel uns dann auf, dass die Pfännchen nur von oben durch den Heizstab erhitzt werden und nicht von unten. Das führt dazu, dass das anbraten in den Pfännchen viel länger dauert. Wir haben dann erstmal die Pfännchen nach oben auf die Platte gestellt um etwas anzubraten und nachher dann wieder nach unten, damit der Käse gut schmilzt. Auch sind die dreieckigen Pfännchen kleiner als die runden von der Festinade und die pratkischen Plastikschaber waren auch nicht dabei - die haben wir zum Glück nicht weggeworfen.

    Beim Kauf eines Gerätes kann ich die also nur empfehlen auf eine ausreichende Leistung (min. 1100 W) zu achten. Raclette ist zwar gemütlich aber zu lange soll es auch nicht dauern. Bei der Entscheidung zwischen Grillplatte und heissem Stein würde ich den Stein vorziehen, weil der die Wärme speichert und wahrscheinlich die besseren Ergebnisse erzielt. Was die Pfännchen angeht, solltest du darauf achten, dass sie (auch) von unten erhitzt werden. Ideal fände ich es, wenn man bei Bedarf den heissen Stein zuschalten könnte aber so etwas habe ich noch nicht entdeckt.

    Die alte Festinade ist mit ihren grossen runden Pfannen und der sehr guten Heizleistung vielleicht eine Alternative. Es gibt sie noch bei Ebay. Bei Tefal Belgien gibt übrigens ein Gerät mit noch mehr Leistung und kleinen Wok-Pfännchen, das finde ich auch interessant:
    Tefal Belgie - Wok Party

    Ciao,
    Sacha
     
    #7
  8. 03.12.06
    becky04
    Offline

    becky04

    AW: Brauch Tipp für Raclette-Kauf. Heisser Stein sinnvoll??

    Hallo Astrid!

    Ich bin momentan auch auf der Suche nach einem Raclette-Gerät. Wir hatten eines von Ald*-Sued, doch das hat nun endgültig ausgedient. Ich habe mir die obigen Geräte alle genau angeschaut und ich finde, die sind allesamt viel zu teuer. Ich für mich gesprochen brauche keinen heissen Stein oder eine Super Grillplatte. Ich werde mir am Donnerstag (07.12.2006) dieses Gerät holen. ALDI SÜD - Angebote ab Donnerstag, 7. Dezember . Das reicht für die 2-3mal im Jahr an dem wir Raclette essen.
    Wünsche Dir noch einen schönen 1. Advent!
     
    #8

Diese Seite empfehlen