Brauche Hilfe bei Kaufentscheidung /Einbauherd

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von kruemelchen42, 04.03.10.

  1. 04.03.10
    kruemelchen42
    Offline

    kruemelchen42

    Hallo allerseits,

    nachdem sich mein alter Einbauherd (ca 30 Jahre alt) schön langsam von mir verabschiedet, bin ich nun auf der Suche nach einem neuen Herd.
    Beim Kochfeld hab ich mich schon für ein Inkuktionsfeld entschieden.
    Gibt es dabei etwas, worauf ich achten sollte?? :confused:

    Beim Backofen ist es jetzt aber noch schwerer. Welche Funktion sollte er eurer Meinung nach unbedingt haben?
    Es gibt mittlerweile so viele Funktionen, dass ich im Moment ein wenig überfordert bin. :kriz_big:

    Es wäre schön, wenn ich ein paar Tips von euch erfahrenen Hexlein bekommen würde.
    Vielen Dank schon mal im Voraus
     
    #1
  2. 04.03.10
    elke409
    Offline

    elke409

    Hallo Sigi,

    zum Kochfeld kann ich Dir nichts sagen, aber beim Backofen würde ich sicher zusehen, dass es

    1. Pyrolyse hat
    2. ein Dampfbackofen wäre (=super für Brötchen usw. und mein Traum :rolleyes:)
     
    #2
  3. 04.03.10
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    Und vielleicht direkt noch eine Steinbackplatte............=D
     
    #3
  4. 04.03.10
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Sigi,

    ich würde dir auf alle Fälle empfehlen einen Backofen zu kaufen, bei dem man Ober und Unterhitze separat schalten kann.
    Ich ärger mich ohne Ende, daß ich da nicht aufgepasst habe, als wir vor 6 Jahren unsere neue Küche geplant und gekauft haben. :banghead:
    Gerade beim Pizza backen ist es sooo praktisch, etwas mehr Unterhitze zugeben zu können :p
    Vor allem in Kombination mit einem TPC-Backstein, weil da die Sachen unten immer etwas heller bleiben. :rolleyes:
     
    #4
  5. 04.03.10
    dadi-dada
    Offline

    dadi-dada

    Hallo,
    ich habe auch gerade eine neue Küche mit einem neuen Backofen bekommen. Mein alter Backofen (gerade 2 Jahre alt) war kaum noch sauber zu kriegen, da sich immer alles festgebrannt hat:mad::mad:. Jetzt habe ich einen der Marke M.... Da bin ich voll zufrieden. Er hat innen so eine Nanobeschichtung. Mit einem Wisch, ist alles weg. Außerdem hat er Dampfstöße beim Backen. (Ich muß meinen Backofen entklalken=D) Tolle Sache. Vielleicht war er etwas teurer, aber mein "alter" Backofen war auch nicht geschenkt. Den Neuen gebe ich nicht mehr her:rolleyes:.

    Schönen Abend noch

    MARI;)N
     
    #5
  6. 05.03.10
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Sigi,

    wir haben von Siemens das Induktionskochfeld und den Backofen getrennt voneinander gekauft.
    Beim Induktionsfeld würde ich ein breiteres nehmen - sofern du den Platz hast - damit die Kochfelder nicht direkt hintereinander angeordnet sind, sondern versetzt. Erstens passen die Töpfe besser auf's Kochfeld und zweitens verbrühst du dich dann nicht am Dampf der vordern Töpfe wenn du an die hinteren ran willst.
    Mit dem Siemenskochfeld sind wir ausgesprochen zufrieden.

    Was den Backofen anbelangt kann ich mich nur meinen Vorschreiberinnen anschließen. O/U getrennt schaltbar und mit Unterhitze spezial sowie eine Art Dampf-Funktion für empfindliche Teige (z.B. Bisquit oder Hefe).
    Auch hier hat sich der Siemensbackofen als ausgesprochen empfehlenswert herausgestellt. Ggf. gleich Pizzastein mitbestellen.

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #6
  7. 05.03.10
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    Hallo Krümelchen!
    Ganz wichtig !!!! Achte darauf das das Bedienfeld von dem Induktionsfeld seitlich angebracht ist. Ich hab mein Bedienfeld vorn und da krieg ich echt ne Krise, komme öfter mit Pullover oder so drauf und dann stellt es sich entweder aus oder höher/niedriger. Oder ich stell den Topf drauf dann piepst es dauernd. Also wenn ich mir ein neues kaufen müßte wäre das das Auswahlkriterium für mich (meine Freundin hat das gleiche Problem , bin also nicht allein damit)
     
    #7
  8. 05.03.10
    kruemelchen42
    Offline

    kruemelchen42

    Guten Morgen,
    vielen Dank für eure Antworten.

    @ elke
    Pyrolyse hatte ich mir auch schon überlegt, funktioniert das wirkllich so toll?
    Dampfbackofen klingt auch nicht schlecht.

    @ steffi
    Steinbackplatte wäre auch nicht schlecht, ich hab zwar einen Schamottstein aber der ist sehr schwer :-(

    @ Christine
    Das mit Ober/Unterhitze ist ein guter Tipp, hätte ich gar nicht daran gedacht.

    @ coffecat
    leider hab ich nicht soviel Platz. Ich hab nur eine sehr kleine Küche.
    Aber den Backofen von Siemens werde ich mir auch mal genauer anschauen.

    @ Marion
    Dann were ich mir diese Marke doch mal genauer anschauen, vielleicht ist ja da was für mich dabei.

    @ Anke
    Das mit dem Bedienelement ist auch ein guter Tipp. Wenn man die Öfen und Kochfelder im Geschäft so stehen sieht, kommt man gar nicht auf die Idee, dass es da Probleme geben kann.

    Falls noch jemandem was einfällt,ich bin für jeden Tipp dankbar.

    LG Sigi
     
    #8
  9. 05.03.10
    elke409
    Offline

    elke409

    Hallo Sigi!

    Meine Schwägerin und ich haben zeitgleich vor ein paar Jahren einen E-Herd bekommen, ich dachte damals auch, die Pyrolyse spare ich mir, hatte doch um einiges mehr gekostet und ich habe leider auch einen Ofen, da wo man sich die Finger wund putzt :-( - Innen Email - nie wieder!!!
    Die Schwägerin schaltet so je nach Bedarf 2-3 Mal im Jahr ihre Pyrolyse ein, klar kostet das Strom (aber das wär´s mir allemal wert), aber ihr E-Herd sieht danach aus wie neu!!!
    Ich habe zwar den tollen Backofenreinigen von Prowin, aber trotzdem ist das Reinigen echt doof, zumal ich zb oben die Grillschlange gar nicht abklappen kann und man dort einfach nicht rankommt, dann habe ich mir meine Arbeitsfläche damit versaut :-(, weil ich die herausnehmbaren Auszüge da geputzt hab´und das Mittel die Oberfläche angegriffen hat - jaja, ich hab´nicht daran gedacht, dass das Mittel (steht natürlich oben) nicht für jede Oberfläche geeignet ist und ich wollte halt auch die Auszüge reinigen ;) - Mann, da hab´ich mich echt über mich selber geärgert... Also unbedingt auf die Innenbeschichtung achten und wie es gereinigt werden kann. Ich hab´mir schon öfters "in den Hintern" gebissen, damals an der falschen Stelle gespart zu haben =D.

    Mein E-Herd ist sonst nicht schlecht (hat Umluft, Ober- und Unterhitze, Unterhitze separat, Grill und Grill mit Umluft und bringt wirklich gleichmäßige Ergebnisse = von Siemens), wenn ich wüßte wie ich ihn um die Ecke bringen könnte, hätt´ich es glatt schon getan *hüstel* =D, weil solang der funktioniert gibt´s keinen neuen...;) - leider, leider...

    Und mein Traum wär halt einer mit Pyrolyse und Dampfbackfunktion (Klimagaren oder wie das halt heißt bei den verschiedenen Herstellern).

    Überleg´Dir wirklich gut für welches Modell Du Dich entscheidest, sonst geht´s Dir wie mir und Du ärgerst Dich damit herum :-(.

    Miele sind sicher super - natürlich ist es halt leider auch immer eine Frage des Geldes :rolleyes:.
     
    #9
  10. 05.03.10
    kruemelchen42
    Offline

    kruemelchen42

    @ elke
    Ich weiß wie lange es dauern kann, bis man einen Ofen um die Ecke bringt, hihi. Meiner ist jetzt 30 !!!! Jahre alt. Jetzt fängt er an zu rosten und die Backergebnisse lassen nach. Er braucht auch massenhaft Strom und ich hab schön langsam immer ein schlechtes Gewissen wenn ich was backe.

    Ist natürlich dumm, denn im Kessel gibt es so tolle Backrezepte:rolleyes::rolleyes:
     
    #10
  11. 05.03.10
    emeuer
    Offline

    emeuer

    Gibt es außer Miele noch einen Hersteller mit Dampfstoß

    Hallo Ihr Profis,

    trage mich im Moment auch mit dem Gedanken in Kürze in einen neuen Herd zu investieren.

    Gibt es außer von Miele noch einen anderen Hersteller der mit Dampf arbeitet. Ich benötige keine kompletten Dampfgarer, habe ja den TM!

    Liebe Grüße

    Esther
     
    #11
  12. 05.03.10
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo,

    in irgendeinem Testheft waren Backöfen und Herde drin. Da hat der Miele nicht sonderlich gut abgeschnitten, :rolleyes:
    wenn ich es finde schau ich mal nach, da waren bestimmt auch welche dabei mit Dampf =D
     
    #12
  13. 05.03.10
    Zauberlöffel
    Offline

    Zauberlöffel Ein Platz für Ulli !

    Hallo!

    Ich habe vor 5 Jahren einen neun Herd gebraucht! Schnell, denn meiner wurde lahm gelegt durch ein Unwetter bei uns ( Blitzeinschlag, Überspannungsschaden )! Drei Kochplatten Totalausfall :-(! Der Ofen ging zwar noch, aber ein Kochfeld alleine war einfach zu teuer!
    Dann dachte ich, ok, ist ja auch schon 18 Jahre alt und bestimmt nicht der Stromsparer!
    Ich begab mich auf die Suche ....die Qual der Wahl :rolleyes: und die Preise :-O!

    Letztlich siegte mein JUNO :love8:! Bei ebay, gesehen, verliebt und bestellt! Nein, natürlich bei einem Händler ;)! Auch wegen Garantie und Service!
    Dampf habe ich nicht, aber Pyrolyse schon und die wollte ich auch unbedingt ! Habe es bis heute nicht bereut, es gibt nichts schöneres!

    Von Miele gab es fast den Selben, nur war meiner die Hälfte billiger =D!
    Ich gebe Ihn nicht mehr her!
    Glaube aber, schon mal einen JUNO mit Dampf gesehen zu haben, weiß aber nicht mehr wo *grübel*!
     
    #13
  14. 05.03.10
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    ich häng mich einfach mal mit an...hab zwar schon die älteren Beiträge gelesen und grob auch schon die Marschrichtung festgelegt, aber man lernt ja täglich dazu. Mein Herd ist zwar noch nicht so alt, aber beim letzten Brotbacken hat es einen Dong gegeben und beim Ausputzen hab ich dann gesehen, dass die Bodenplatte einen riesen Buckel hat....eine Herdplatte lässt sich ja schon länger nicht mehr regulieren...also wird er wohl fliegen...:rolleyes:
    Ich hab mich mal für einen Neff (E16E64N0)vorentschieden mit Brotbackstufe, getrennt regelbarer Ober-und Unterhitze, Nanoclean, Teleskopschienen, Dampffunktion bzw. Gärstufe...und noch so ein paar Sächelchen...dann wird eh in einem Aufwasch eine neue Arbeitsplatte, Spüle und Armatur fällig....manchmal kann der Zufall gnädig sein;)
     
    #14
  15. 09.03.10
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Sigi!

    Bei meinem fast 25 Jahre alten Ofen würde ich auf keinen Fall mehr auf die Zeitschaltuhr verzichten wollen.

    D.h. ich kann den Ofen programmieren, wann er sich ein-bzw. ausschalten soll.

    Diese geniale Funktion hat uns erst gestern beschert, dass wir mit herrlichem Brötchenduft geweckt wurden:
    Abends habe ich die Teiglinge (mit sehr wenig Hefe) ins Rohr geschoben. Morgens hat sich der Ofen um 6.00 Uhr eingeschaltet, und um 6.25 Uhr musste ich nur noch die schon fertigen Brötchen aus dem Ofen holen. Lecker!:p:p

    So kann man auch Aufläufe und Braten in den programmierten Ofen schieben und beim Heimkommen das fertige Essen genießen.
     
    #15
  16. 09.03.10
    SalatDaisy
    Offline

    SalatDaisy

    Hallo,
    unser Backofen ist von Bosch. Ich bin sehr zufrieden, habe aber keinen Dampf. Pyrolyse ist klasse, möchte ich nicht mehr drauf verzichten. Ich habe leider keine Telskopschienen, die würde ich heute auf jeden Fall haben wollen. Eine Zeitschaltuhr finde ich persönlich nicht so wichtig, ich arbeite mit dem Kurzzeitwecker. Ich würde bei laufendem Herd das Haus sowieso nicht verlassen.
     
    #16
  17. 09.03.10
    Chili
    Offline

    Chili

     
    #17
  18. 09.03.10
    fabi
    Offline

    fabi

    Hallo,

    ich habe vor einem Jahr eine neue Küche bekommen.
    Habe auch ein Induktionskochfeld. Ist echt klasse.

    Und einen Dampfbackofen der ist super.
    Da kannst du z.b. Gemüse dämpfen wie im TM (mache ich bei einer größeren Menge)
    Beim Brot oder Brötchen backen nehme ich auch die Intervall-Dampffunktion.
    Fürs Fleisch ist ein Thermometer dabei.
    Reinigen tue ich ihn auch mit Dampf.
    Mein Backofen ist übrigens von A..

    Liebe Grüße
    Tanja
     
    #18
  19. 09.03.10
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    ihr dürft doch sicher die Modelle bzw. Hersteller ausschreiben...hab gerade überlegt A...:confused:...bis mir der Werbeslogan "aus Erfahrung gut" wieder eingefallen ist...;)
     
    #19
  20. 12.03.10
    kruemelchen42
    Offline

    kruemelchen42

    Hallo allerseits,

    ich wollte euch mal auf dem Laufenden halten. Also nach langem hin und her und stundenlangen Recherchen im Internet habe ich mich nun für ein Herdset von Neff entschieden.

    NEFF PYROLYSE EINBAU BACKOFEN SET BP 1642 N + TT 4440 N

    Habe gerade bestellt. Nun kann ich es gar nicht erwarten, bis das Teil geliefert wird ,tztztz *ganzungeduldigbin*.
     
    #20

Diese Seite empfehlen