Brauche Hilfe für Sektgelee

Dieses Thema im Forum "Saucen, Dipps und Brotaufstriche: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von tuppi06, 26.08.07.

  1. 26.08.07
    tuppi06
    Offline

    tuppi06

    Hallo ihr lieben ,

    nun brauche ich mal eure Hilfe,

    in dem neuen Finessen Heft ist ein Rezept für Sektgelee
    eigendlich ganz einfach

    EDITIERT (BITTE KEINE ORIGINALREZEPTE POSTEN!)

    Aber der Gelee wird nicht fest,ist noch ganz flüssig(seid gestern Früh).
    Nun zur Frage:
    dauert es länger bis der Gelee fest wird, gibt es noch ein anderes Rezept, oder soll ich das ganze vergessen was mich :crybaby:macht denn es richt gut.

    vieleicht kann mir einer von euch helfen

    Danke schon im vorraus
    LG Kerstin
     
    #1
  2. 26.08.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Brauche Hilfe für Sektgelee

    Hallo Kerstin,

    hat die Masse den wirklich richtig gekocht? Ich lasse meine Marmeladen, Gelees usw. immer vier Minuten sprudelnd kochen und dann wird alles fest.

    Gelee haben meiner Meinung eine andere Konsistenz als die anderen Zubereitungen. Ich habe einen Orangengelee, der "glitscht" richtig im Glas herum, er ist in sich jedoch fest.
    Könnte das evtl. bei Dir genauso sein?

    Viele Grüße
    Floh
     
    #2
  3. 26.08.07
    tuppi06
    Offline

    tuppi06

    AW: Brauche Hilfe für Sektgelee

    Hallo Floh,

    hatte auch gedacht das es nicht richtig gekocht hat also,habe ich es nochmal aufkochen lassen und sogar noch etwas mehr Zucker rein gemacht.
    Es ist einfach nur flüssig und es setzt sich so ein schleier ab.

    vieleicht probiere ich es nochmal(man bekommt ja öfter mal Sekt der nicht so mein Geschmack ist)

    Danke aber trotzdem.

    Noch eine Frage für dein Orangengelee entfernst du da die feine Haut von der Orange(was bestimmt eine heiden Arbeit macht)oder kommt die ganze Frucht in dem TM?
    Und ist das Gelee dann bitter oder süß(hatte mal gekaufte war nicht so dolle) kenne mich damit nicht so aus.

    Danke im vorraus für deine Antwort.

    LG Kerstin
     
    #3
  4. 26.08.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Brauche Hilfe für Sektgelee

    Hallo Kerstin,

    ich habe die Orangen ausgepresst und den Saft verwendet.
    Den Saft habe ich dann mit Gelierzucker in den TM gegeben und gekocht.
    Da keine Schalenanteile, die mit für das Bittere verantwortlich sind, in den Gelee gekommen sind, ist er süß.

    Viele Grüße
    Floh
     
    #4
  5. 26.08.07
    tuppi06
    Offline

    tuppi06

    AW: Brauche Hilfe für Sektgelee

    Hallo Floh,

    na dann werde ich das auch so machen weil für süßes sind wir alle zu haben,
    bei 4 kids ist der Marmeladen,Gelee verschleiß auch hoch.

    Sektgelee 3 Akt

    Ich koche ihn nochmal, daneben gehen kann ja nun nichts mehr.
    Und wenn es nun nicht klappt dann ade.

    Also Danke nochmals und werde dein Gelee ausprobieren

    LG Kerstin
     
    #5
  6. 26.08.07
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    AW: Brauche Hilfe für Sektgelee

    Hallo,

    sieh mal bei VOX nach. Beim perfekten Dinner gab es 23.08.07 ein Champagnersüppchen. Das sah so aus, als wenn es ein solches Gelee gewesen wäre. Die Gäste waren allle begeistert.
     
    #6
  7. 26.08.07
    Muemmel
    Offline

    Muemmel

    AW: Brauche Hilfe für Sektgelee

    Hallo Kerstin, bei mir ist er auch flüssig geblieben. [​IMG] Also irgendwas stimmt nicht, ich habe mich aber genau an das Rezept gehalten und bin sicher eine erfahrene Gelee und Marmeladenköchin :confused:
    Bin gespannt, wie es bei den anderen Kesselhexen funktioniert [​IMG]
     
    #7
  8. 26.08.07
    OnlineMaus
    Offline

    OnlineMaus

    AW: Brauche Hilfe für Sektgelee

    Hey zusammen,

    dann würde ich mal bei der Hotline anrufen nächste Woche und nachfragen. Wofür sind wir denn im Club?
     
    #8
  9. 26.08.07
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Brauche Hilfe für Sektgelee

    Hallo Ihr Lieben

    bin der gleichen Meinung wie OnlineMaus .

    Lieber Gruß
    Eva
     
    #9
  10. 28.08.07
    tuppi06
    Offline

    tuppi06

    AW: Brauche Hilfe für Sektgelee

    Hallo,
    habe mich kundig gemacht,
    es soll ein nicht zu trockener Sekt sein (zu viel säure zerstört das Gelierzucker irgendwie)und es kann bis zu 3 Tage dauern bis das Gelee fest wird.

    Werde es jetzt mit einen süßen Sekt probieren und dann berichten.

    LG Kerstin
     
    #10
  11. 28.08.07
    OnlineMaus
    Offline

    OnlineMaus

    AW: Brauche Hilfe für Sektgelee

    Danke, dann wissen wir ja Bescheid und können entsprechend mal probieren. Ich bin schon gespannt, was Du berichten wirst.
     
    #11
  12. 10.11.07
    Kajabihe
    Offline

    Kajabihe

    AW: Brauche Hilfe für Sektgelee

    Hallo Kerstin (tuppi06),
    ist nach 3 Tagen Dein Sektgelee fest geworden. Meiner steht seit 24 Stunden im Kühlschrank und ist noch ziemlich glitschig. In der Mitte vom Glas sieht es so aus, als ob es dort einen festen Bereich gibt. Ich hatte Sekt semi secco genommen.
    Vielen Dank für Deine Antwort.
    LG
    Karin
     
    #12
  13. 10.11.07
    tuppi06
    Offline

    tuppi06

    AW: Brauche Hilfe für Sektgelee

    Hallo Karin,
    nein leider nicht hatte ihn dann nochmals aufgekocht und wieder nicht fest.(mehrmaliges aufkochen sagte man mir würde das Gelierzucker zerstören)er ist dann in den Ausguß geflossen und bis jetzt habe ich ihn noch nicht probiert wieder zu machen.
    werde es aber vieleicht morgen mal in Angriff nehmen und dann berichten.
     
    #13

Diese Seite empfehlen