Brauche Hilfe, Teig zum Füttern gesucht!

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Armida, 01.05.07.

  1. 01.05.07
    Armida
    Offline

    Armida

    Hallo ihr Hexen!!
    Ich brauche eure Hilfe! Es gab mal so einen Teig den man füttern und rühren mußte -er nannte sich glaube ich Siegfried oder Hermann-
    Kennt jemand den Ansatz oder eine andere Möglichkeit wie ich daran komme, denn meine Schwiegermutter würde gerne wieder so einen haben. Hat jemand eine Idee?
     
    #1
  2. 01.05.07
    christina
    Offline

    christina

    AW: Brauche Hilfe, Teig zum Füttern gesucht!

    Hallo Tina:p ,,
    schau mal unter suchen Hermann ist wieder da! da habe ich gerade ein grundrezept zum ansetzten gesehen.
    ich hoffe es hilft dir weiter.

    Gruß Christina
     
    #2
  3. 01.05.07
    kinderla
    Offline

    kinderla

    AW: Brauche Hilfe, Teig zum Füttern gesucht!

    hi - das Rezept heißt Hermann Grundrezept..

    zutaten :

    1/2 pack trockenhefe
    1 Eßl zucker
    200 ml wasser
    100 g mehl

    das gesiebte mehl in eine schüssel mit deckel geben
    zucker, hefe und wasser zugeben und alles mit einem
    holzlöffel verrühren. den teig 2 tage mit verschlossenem
    deckel an einem warmen ort stehen lassen ab und zu umrühren

    danach den teig 24 stunden in den kühlschrank stellen.

    jetzt hat man einen teig als hätte man ihn geschenkt bekommen.

    Teig im kühlschrank aufbewahren

    1. Tag : ruhen lassen
    2. Tag : umrühren
    3. Tag : umrühren
    4. Tag : umrühren
    5. Tag : Füttern ! Hermann in ein größeres gefäß geben und mit

    150 g zucker - 100 g mehl und 200 g milch verrühren...

    6. Tag: umrühren
    7. Tag: umrühren
    8. Tag: umrühren
    9. Tag: umrühren
    10 Tag : Füttern ! Hermann mit 150 g Zucker - 100 g mehl
    und 200 ml milch verrühren. dann den teig in 4 teile teilen.

    was nun aus den 4 teilen hermann gemacht wird bleibt jedem selbst
    überlassen. teile verschenken, backen , einfrieren oder weiter züchten...
    zum züchten wieder bei tag 1 anfangen... viel spaß



    zum backen kannst dus mal so versuchen...:p

    1 tasse öl
    3 eier
    1 pack backpulver
    1 tasse zucker
    1/2 teel. zimt
    1 prise salz
    2 tassen mehl

    einfach zu einem teil hinzu geben und wenn man lust hat noch mit nüssen, mandeln, schokostückchen oder früchten verfeinern
    in einer kastenform backen ;)

    ps: ich hab das ganze nur mit einem geschenkten teil probiert... war lecker.. das grundrezept hab ich noch nicht ausprobiert.. werd ich aber jetzt.. ich berichte dann nochmal.. vlg kinderla:cool:
     
    #3
  4. 02.05.07
    Armida
    Offline

    Armida

    AW: Brauche Hilfe, Teig zum Füttern gesucht!

    Vielen Dank für die Hilfe!!:finga:
    Es ist genau das was ich gesucht habe. Der Ansatz ist gemacht und mal sehen was dabei herauskommt. Ich werde von den Fortschritten berichten.
     
    #4
  5. 02.05.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Brauche Hilfe, Teig zum Füttern gesucht!

    Hallo Tina,

    den Hermann-Teig hatte ich auch mal lange gefüttert und gebacken und gebacken in allen Varianten, bis mir das dann mal zu viel war. Irgendwie schmeckt der süße Teig doch immer gleich.

    Dann hatte ich auch noch den Siegfried-Teig für Brot. Soweit ich weiß, ist das der gleiche Ansatz nur ohne Zucker.

    Momentan wird bei mir nix gefüttert, außer meine Familie natürlich.

    Könnte doch auch einmal wieder so einen Hermann- oder Siegfried-Teig ansetzen....
     
    #5
  6. 02.05.07
    Lavender
    Offline

    Lavender

    #6
  7. 02.05.07
    Schäfcheneule
    Offline

    Schäfcheneule

    AW: Brauche Hilfe, Teig zum Füttern gesucht!

    Hallo Tina,

    direkt bei Dr. Oetk*r gibt es auf der Homepage unter Rezepte beide Anleitungen, für Siegfried auch. Die haben ja mal ein Backbuch darüber rausgebracht. Jedenfalls gab es die Rezepte letztens noch :)

    Liebe Grüße
    Manuela
     
    #7

Diese Seite empfehlen