Brauche Kaufberatung: Delonghi Rotofritteuse vs. Tefal Oleoclean

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von Mela77, 05.03.10.

  1. 05.03.10
    Mela77
    Offline

    Mela77

    Hallo!

    Wir möchten uns gerne eine Fritteuse kaufen (ich sage schon mal vorab, dass ich NICHT im Kochtopf frittieren möchte ;)).

    Es soll eine Fritteuse werden, bei der man nach Gebrauch komplikationslos das Öl filtern kann.
    In der engeren Auswahl sind:

    Delonghi f18316 (Rotofritteuse)-> DeLonghi Rotofritteuse F 18316: Amazon.de: K
    Delonghi f18436 (Rotofritteuse)-> DeLonghi Rotofritteuse F 18436: Amazon.de: K
    Tefal Oleoclean Deluxe -> Tefal FR 701130 Fritteuse Oleoclean Deluxe Stiftung Warentest 02/2003: Amazon.de: K
    Tefal Family Oleoclean -> Tefal Fritteuse FAMILY OLEOCLEAN Stiftung Warentest 02/2003: Amazon.de: K

    Die Rotofritteusen von Delonghi reizen mich schon, weil sie halt weniger Fett/Öl benötigen und auch weniger Fett an das Gargut abgeben sollen.
    Nachteil der Delonghi Rotofritteusen ist wohl, dass man wegen des rotierenden Korbes keine Krapfen etc. darin machen kann. Nicht schön, lässt sich aber evtl. verschmerzen.
    Negatives über diese Fritteusen habe ich noch nicht gelesen.

    Die Oleoclean Modelle von Tefal finde ich auch nicht schlecht, da laut Produktbeschreibung alles bis auf den Sockel mit der Elektrik in die Spülmaschine darf (was für Faule ;)).
    Nachteil der Oleoclean Modelle soll laut vielen Kundenbewertungen (nicht nur dir von Ama***) die Antihaftbeschichtung sein. Die soll sich recht schnell ablösen :-(. Ob es jetzt stimmt, kann ich ja nicht beurteilen. Manche Nutzer schreiben auch, dass sie nicht ganz so heiß (wie angegeben) werden soll :confused:.


    Wer von euch hat eine der o.g. Fritteusen und kann berichten?
     
    #1
  2. 05.03.10
    funmix
    Offline

    funmix NO GARLIC

    Hallo Mela,

    die Rotofritteusen von Delonghi habe ich, für Fritten ein Gedicht!
    Aber für Sachen die untergehen sollen wie z.B Schnitzel nicht zu gebrauchen.
     
    #2
  3. 05.03.10
    Mela77
    Offline

    Mela77

    Danke!
    Echt? Noch nicht einmal sowas Festes wie ein Schnitzel? :confused: Hätte ich jetzt nicht gedacht.

    Wollte ja nicht nur Pommes darin machen, sondern evtl. auch Nuggets, mal Schnitzel, Tintenfischringe etc.


    Wieviel g Pommes kann man max. in den Frittierkorb füllen?
     
    #3
  4. 05.03.10
    funmix
    Offline

    funmix NO GARLIC

    Hallo Mela77


    Wieviel g Pommes kann man max. in den Frittierkorb füllen?


    Ich würde so sagen so 200g! Nicht mehr!
     
    #4
  5. 05.03.10
    Mela77
    Offline

    Mela77

    Waaaaaaas???
    Laut Bedienungsanleitung (siehe Homepage "delonghi") dürfen da doch sogar zwischen 500 und 1000 g rein. Stimmt das denn doch nicht?

    Ich möchte nicht für uns vier Pommes in 3-4 Etappen machen müssen.
    Auch falles es mal Pommes an Kindergeburtstagen geben soll, so stelle ich mir das sehr zeitaufwenig vor. Es wäre auch blöd, wenn man immer nur nach und nach essen könnte.

    Wäre dann die Oleoclean doch ratsamer für uns?
     
    #5
  6. 05.03.10
    funmix
    Offline

    funmix NO GARLIC

    Hallo Mela,

    du bist jetzt Sternköchin, gratuliere.

    Bei eine solche Menge papt die Sache nur.
     
    #6
  7. 05.03.10
    Mela77
    Offline

    Mela77

    Du bist ja süß - Danke!
    Das wäre mir jetzt spontan gar nicht aufgefallen *freu*.

    Mmmhhh... dann wird es wohl doch keine Delonghi werden, denke ich.
     
    #7
  8. 05.03.10
    funmix
    Offline

    funmix NO GARLIC

    Hallo Mela,

    ich liebäugele jetzt auch mit der Tefal Oleoclean Deluxe.
    Die gefällt mir sehr gut.
     
    #8
  9. 05.03.10
    Mela77
    Offline

    Mela77

    Mir gefällt sie auch seeehhhr gut. Habe aber leider schon oft gelesen, dass sich die Beschichtung nach und nach auflöst (was mir eine Kundenberaterin am Telefon gerade bestätigte; sie hat selbst schon zwei solcher Rückläufer entgegengenommen).
    Darauf habe ich natürlich gar keine Lust!

    Es wäre also ein Versuch, in der Hoffnung, dass das bei uns nicht passiert.

    Die Dame riet mir auch davon ab den Frittierbehälter oft/immer in der Spülmaschine zu reinigen, da die Salze des Geschirrspülmittels die Beschichtung angreifen und es zum Ablösen dieser führen kann.
    Den Behälter sollte man also lieber in der Spüle per Hand reinigen. Der Rest (außer der Elektronik) kann in die Spülmaschine.

    Nun ist mir aber noch eine Fritteuse mit dem Filtersystem ins Auge gefallen und zwar diese hier -> Tefal FR 7013 Oleoclean Inox und Design Fritteuse: Amazon.de: K.
    Die hat zwar keinen Timer und der Griff ist nicht absenkbar (der Korb natürlich schon ;)), aber der Vorteil ist, dass sie aus Edelstahl ist (auch der Frittierbehälter). Da kann sich also erst gar nichts ablösen.
    Nachteile: Man sieht schnell Fingerabdrücke an Gehäuse und es könnte ein wenig Fett heraussprenkeln, sobald man den Frittierkorb einhängt (weil der Deckel erst heruntergeklappt werden kann, wenn der Frittierkorb eingetaucht ist).


    Hätte nicht gedacht, dass sich der Kauf einer Fritteuse für mich so schwierig gestaltet *schäm*.
     
    #9
  10. 05.03.10
    funmix
    Offline

    funmix NO GARLIC

    Danke für die Info!

    Edelstahl und Geschirrspüler das passt mir sehr gut!
     
    #10
  11. 05.03.10
    Mela77
    Offline

    Mela77

    Warum liebäugelst du denn mit einer neuen Fritteuse von Tefal, wenn du doch mit deiner von Delonghi so zufrieden bist? *neugierigbin*
     
    #11
  12. 05.03.10
    Zauberlöffel
    Offline

    Zauberlöffel Ein Platz für Ulli !

    Hallo Mella!

    Ich hatte auch die Tefal Oleoclean Deluxe !

    Und war sehr zufrieden! Es hat sich nix abgelöst und meine Pommes sind genauso gut geworden, wie Schnitzel, Fisch oder Tintenfischringe !
    Ach ja, gespritzt hat bei mir auch nichts ;)! Weder beim Rein noch beim Raus tun !

    Warum ich die Fritteuse nicht mehr habe ???*grins*

    Ein Ehemann auf Kur und danach ESSENSUMSTELLUNG !!! Und da brauchte ich keine mehr ;)!
    Dafür habe ich jetzt "Ruth" und TPC ;)! Geht auch so =D!
     
    #12
  13. 05.03.10
    Mela77
    Offline

    Mela77

    Habe mir sie jetzt kurz angucken können:

    Leider hängt in der Fritteuse ein Heizelement. Sowas möchte ich nicht mehr (wegen der Reinigung).
     
    #13
  14. 05.03.10
    Mela77
    Offline

    Mela77


    Danke für deine ausführliche Antwort. =D

    Wie hast du sie gereinigt? In der Spüle per Hand ODER in der Spülmaschine?
     
    #14
  15. 05.03.10
    Mela77
    Offline

    Mela77

    So... nach 3 Tagen Recherche im Netz :rolleyes: haben wir uns für die Tefal Oleoclean Deluxe entschieden - habe ich gerade bei Amazon bestellt.

    Ich hoffe nur, dass sie hochwertiger ist, als die Tefal Oleoclean Familiy (die habe ich mir vorhin bei Real angesehen und war ziemlich enttäuscht).
     
    #15
  16. 05.03.10
    Zauberlöffel
    Offline

    Zauberlöffel Ein Platz für Ulli !

    Hallo!

    Habe alles in die Spülmaschine getan, was rein durfte;) !

    Glückwunsch, zur Entscheidung! Ist eine gute Wahl, finde ich l!=D
     
    #16
  17. 05.03.10
    Mela77
    Offline

    Mela77


    Danke! Ich hoffe auch, dass es die richtige Entscheidung war.

    Habe heute auch die Rotofritteuse von Delonghi (18316) gesehen und muss sagen, dass die Quali bei weitem besser war als bei der Oleoclean Family *find*. Die Antihaftbeschichtung fand ICH bei weitem besser und auch allgemein machte sie einen robusteren, wertigeren Eindruck. Hätte mich sofort für sie entschieden, wenn ich mehr Pommes darin machen könnte (als hier im Forum angegeben).

    Jetzt bin ich gespannt, wie die Oleoclean Deluxe ist. Bin ehrlich: Wenn ich von der Quali nicht überzeugt bin, dann geht sie wieder zurück.
     
    #17
  18. 09.03.10
    Mela77
    Offline

    Mela77

    TEFAL Oleoclean Deluxe

    Mein erster Erfahrungsbericht:

    Ich habe mir vor ein paar Tagen die TEFAL Oleoclean Deluxe bei Ama*** bestellt -> Tefal FR 701130 Fritteuse Oleoclean Deluxe Stiftung Warentest 02/2003: Amazon.de: K. Lieber wäre mir alleine schon wegen der Art des Frittierens die DELONGHI Rotofritteuse 18316 o. 18436 gewesen, doch angeblich sollen darin auf einmal nur 200-300 g gefrorene Pommes in kurzer Zeit gemacht werden können. Das ist mir dann bei 4 Personen zu langatmig! Also wurde es die Oleoclean Deluxe.

    Gestern kam sie dann bei uns an. Habe sie ausgepackt und war (ganz ehrlich) erst einmal von der Qualität und Verarbeitung enttäuscht.
    Sie erscheint auf den ersten Blick (finde ICH) billig.
    Ich habe ja den Vergleich zur Delonghi, weil ich mir diese kürzlich angesehen habe. Dort fand ICH den Kunsttoff erheblich stabiler, den Korb von den Bügeln und dem Gitter/Netz her dicker/robuster, der Griff schien stabiler... Von der Optik her war ich echt begeisteter von der Delonghi. Das ist natürlich immer reine Ansichtssache!

    Mein Mann meinte aber, ich soll die Oleoclean Deluxe erst einmal säubern und testen, bevor ich sie einfach wieder zurückschicke. Gesagt - getan! Habe alles bis auf den elektrischen Sockel und den Frittierbehälter (den habe ich von Hand gesäubert) ind die Spülmaschine gepackt. Ging alles problemlos!

    Als dann alles trocken war, habe ich 2,1 l Frittieröl (von Lidl) eingefüllt und die Fritteuse auf 175 °C gestellt. Als das Licht erlosch und das Öl die gewünschte Temperatur erreicht hat, habe ich 2x ca. 500 g gefrorene (dünne lange) Pommes frittiert. Den integrierten Timer auf 6 Minuten gestellt, ablaufen lassen und schon waren die Pommes goldfarbend und superlecker! Natürlich das das Pommeswürzsalz nicht fehlen ;).

    Das Öl habe ich ca. 2-3 Stunden abkühlen lassen, bevor ich es filtern lassen habe. Davor hatte ich echt Schiss, denn laut einer Kundenbewertung bei Ama*** lief das ganze Öl daneben, so dass eine riesen Sauerrei entstand :-O. Hatte also Panik!
    Ich wurde aber GsD eines Besseren belehrt: Das Öl lief sauber durch den Filter, es ging rein gar nichts daneben. *freu*
    Selbst kleinste Krümel wurde aus dem Öl gefiltert. Diese konnte ich dann mit einem Küchentuch aus der nun leergelaufenen Fritteuse entfernen.

    Alle Teile (bis auf den Sockel und den Frittierbehälter) habe ich wieder von der Spülmaschine säubern lassen. Den Frittierbehälter habe ich einfach in der Spüle mit sehr warmen Wasser gefüllt, etwas Spüli reingegeben und dann von Hand gesäubert. Das Spülwasser habe ich dann (wie das Öl) durch den Filter laufen lassen. Dafür einfach von unten der Fritteuse gegendrücken. Auch das ging schnell! Habe das mit Hilfe eines kleinen Kunsttoff-Trichters gemacht, denn dann tut auf Dauer auch der Zeigefinger nicht so weh ;). Dann habe ich nochmal sehr warmes klares Wasser auf dieselbe Weise durchlaufen lassen und den Behälter letztendlich abgetrocknet. Hört sich jetzt vielleicht alles kompliziert an, war es aber nicht!

    Die Wanne/Schale mit dem hineingelaufenen Frittieröl steht nun im kühlen Keller und die saubere Fritteuse kann in den Schrank (wo ich ersteinmal Platz schaffen muss :rolleyes:).

    Fazit: Obwohl ich erst enttäuscht war, hat sich die Meinung nun geändert! Ich bin von der Handhabung und der Pflege der Fritteuse begeistert und werde sie behalten.
    Den Frittierbehälter werde ich aber weiterhin per Hand spülen, weil das für die Antihaftbeschichtung einfach schonender ist. Alles andere kommt weiterhin in die Spülmaschine.
     
    #18
  19. 09.03.10
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    Hallo,
    meine Nachbarin hatte auch eine Oleoclean mit Antihaftbeschichtung. Nach genau 2,5 Jahren ging die ab.

    Ich hab das Modell:

    Tefal FR 7009 Pro Fry Oleoclean Fritteuse: Amazon.de: K

    Allerdings hab ich nur 109€ bezahlt (weiß aber nicht mehr wo...)
    Vorteil: Das Ding ist komplett aus Edelstahl- auch der Fritierbehälter und Filter. Und sogar das Gehäuse kann in den Geschirrspüler. Ich fritier immer mit Rapsöl (gehärtetes Fett ist bei den Filterfriteusen doof- das wird ja im Einschubbehälter fest und ist dann poplig zum raus machen)

    Das Fassungsvolumen ist groß (ca.3,3l)- wir haben schon auf Kindergartenfesten damit fritiert.

    Ich bin woll zufrieden damit und brauch auch keine Angst mehr mit der Beschichtung haben (meine Moulinex hat die auch verloren!)
     
    #19
  20. 09.03.10
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    Sacklzement- jetzt geht der link nett. Also hier die Bezeichnung der Fritte:
    Tefal FR 7009 Pro Fry Oleoclean Fritteuse
     
    #20

Diese Seite empfehlen