Brauche neuen Schnellkochtopf-Habt Ihr einen Tipp?

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von Danimant, 21.03.09.

  1. 21.03.09
    Danimant
    Offline

    Danimant

    Hallo,

    nach 20 Jahren hat mein alter Fissler Vitavit nun ausgedient, außerdem ist er unserer Familiengröße (9 Personen) auch nicht mehr gewachsen, deshalb muß jetzt ein neuer Schnellkochtopf her.
    Könnt Ihr mir einen guten empfehlen, ich kenne mich bei den neuen gar nicht aus und möchte mir nicht einen zulegen um dann nach einer Woche einen besseren zu entdecken :rolleyes:

    VG Daniela
     
    #1
  2. 21.03.09
    knobi
    Offline

    knobi

    Hallo Daniela,

    ich denke, bei den Markentöpfen WMF, Fissler, Tefal usw. kann man nichts falsch machen. Da entscheidet dann nur der persönliche Geschmack.
    Ich habe zwei von Fissler und bin zufrieden.:)

    LG Knobi
     
    #2
  3. 21.03.09
    philothea
    Offline

    philothea Perle

    Hallo Daniela,

    ich hatte mir vor einiger Zeit das Vorgängermodell von diesem gekauft und bin sehr zufrieden damit.
    Der Schnellkochtopf hat keinen wegstehenden Griff und kann mit einem leichten Handgriff geschlossen werden.

    TEFAL Schnellkochtopf Clipso Modulo 6,0 l mit Korbeinsatz P40807 ID 10570

    Man sollte nur berücksichtigen, daß die französischen Modelle den kompletten Inhalt als Maß angeben, während die deutschen Hersteller den Füllinhalt angeben - die Tefal Töpfe muss man deshalb eine Größe größer wählen!
     
    #3
  4. 21.03.09
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    Hallo,

    ich hab einen WMF - den vorgänger vom heutigen Modell und bin immer noch sehr zufrieden.
     
    #4
  5. 21.03.09
    Roxana
    Offline

    Roxana

    Hallo,
    hatte vor Kurzem das gleiche Problem. Auch mein Fissler Vitavit war mehr als 20 Jahre alt. Ich habe mich für das 'Nachfolgemodell' von Fissler entschieden und bin genauso glücklich wie mit meinem alten. Vor allem fand ich es praktisch, dass die Handhabung gleich ist. So musste ich mich nicht groß umstellen.
     
    #5
  6. 21.03.09
    Kennasus
    Offline

    Kennasus Sponsor

    Hallo Daniela,

    ich habe auch einen Fissler Vitavit und eine dazu passenden Schnellbratpfanne (insgesamt nur 1 Deckel) mittlerweile seit auch 15 Jahren. Ich bin absolut zufrieden mit dem Teil. Wenn mein Topf allerdings den Geist aufgibt, würde ich mir einen WMF Schnellkochtopf kaufen.
     
    #6
  7. 21.03.09
    veelaluna
    Offline

    veelaluna Stick- und Strickhexe

    Hallo Kennasus,

    kannst du mir sagen, warum du dir als nächstes einen
    von WMF kaufen würdest? Ich frage, weil ich mir demnächst
    ebenfalls einen Schnellkochtopf zulegen möchte (der Erste
    überhaupt).

    An alle, die eventuell einen noname Topf haben. Bekommt
    man die Gummidichtung als Ersatzteil? Wie zufrieden seid
    ihr mit den Töpfen??? Woher kommen die enormen Preisunterschiede?
    Der Name allein kann´s ja nicht sein - oder doch?

    Ich tendiere eher zu WMF (obwohl ich mir den im
    Moment überhaupt nicht leisten kann), weil ich da bis
    jetzt sehr guten Service erfahren habe - Reklamation
    und selbst verschuldeter Totalschaden.

    Ich bin ebenfalls gespannt auf weitere Antworten-

    LG Veelaluna
     
    #7
  8. 21.03.09
    Kennasus
    Offline

    Kennasus Sponsor

    Hallo Veelaluna,

    der nächst Topf ein WMF bei mir weil:

    - ich habe gute Erfahrung mit der Marke gemacht,
    - ich habe andere Töpfe und Messer usw. von WMF und war und bin zufrieden
    - ich habe gute Erfahrung mit Umtausch, Reklamation usw. gemacht.
    - meine Mutter hat einen WMF-Schnellkochtopf seit 15 Jahren und ist zufrieden
    - WMF hat viele Geschäfte, an die ich mich bei Reklamationen wenden kann
    - ich die Erfahrung gemacht habe, dass ich bei WMF nur einmal das entsprechende kaufe, weil es hält.

    Das sind so meine Präferenzen. Den Fissler-Topf habe ich damals von meiner Omi geschenkt bekommen, weil ich die immer für die Woche bekochen musste, sie hatte Mitleid mit mir und wollte nicht das ich so lange in der Küche stehe (ich war damals 22 Jahre). Die Töpfe waren damals auch toll, heute kann ich das nicht einschätzen, weil ich eindeutig immer zu WMF tendiere.
     
    #8
  9. 22.03.09
    Truse
    Offline

    Truse

    Hallo und Guten Morgen,
    ich habe seit 20 Jahren einen WMF und würde wegen guter Erfahrung wieder einen kaufen. Einfach zu bedienen, gut zu reinigen, und scheinbar unverwüstlich...
     
    #9
  10. 22.03.09
    Scarlet
    Offline

    Scarlet

    Hallo
    Ich habe viele Jahre einen WMF Schnellkochtopf gehabt(ging leider kaputt) Habe mir jetzt einen No Name und der macht mich jedesmal wüttend. Ich warte voller Freude auf den Tag wen er den Geist aufgibt.
    Fazit: Nie wieder No Name...:angry5:
    Immer wieder WMF!:p
     
    #10
  11. 22.03.09
    monikat
    Offline

    monikat

    Hi,
    ich hab seit vielen Jahren den von AMC,
    der ist zwar teuer, aber um Längen besser als mein damaliger von Tefal und Fissler.
    Außerdem passt der Deckel auf jeden AMC Topf mit dem gleichen Durchmesser. Der Anschaffungspreis war zwar recht teuer, hat sich aber gelohnt.
    Ich hab die Töpfe jetzt ca. 20 Jahre und bin immernoch zufrieden.
    Mittlerweile bekommt man aber auch gute Markentöpfe für weniger Geld denke ich, aber den Schnellkochdeckel von AMC möchte ich nicht mehr hergeben.

    LG Moni:p:p:p
     
    #11
  12. 22.03.09
    maike1006
    Offline

    maike1006 Mixmäuschen

    Ich habe den Schnellkochtopf von Cooks essentials (QVC). Bin so begeistert von ihm, da er erstens eine Antihaftbeschichtung hat und zweitens kann ich wärend des Kochens den Topf einfach öffnen um noch etwas nachzugeben, oder zu würzen.

    Super!

    Vor den herkömmlichen Schnellkochtöpfen hatte ich immer einen riesen Respekt, wenn nicht sogar zu sagen Angst!

    Mit dem macht es mir sogar Spaß zu kochen. Gibt es in 3,5l und 6l.
    Aber halt nur bei QVC oder Ebay.
     
    #12
  13. 22.03.09
    Herzkersch
    Offline

    Herzkersch

    Ich hab den gleichen wie Maike, in 6 L. Einfach nur empfehlenswert - zum Reinigen Topf, Deckel + Ring in die Spülmaschine und gut ist. Nicht wie das dämliche auseinanderbasteln + wieder zusammenbasteln von dem bekloppten AMC-Teil :angry5: Auch ich hab ne Heidenangst vor den "normalen" Schnellkochtöpfen, schon alleine mit dem Hintergrundwissen, daß meiner Tante mal vor Jahren so ein Teil in der Küche um die Ohren geflogen ist und sie ne komplette Küchenrenovierung machen durfte. Zum Glück ist ihr nix passiert. :eek:
     
    #13
  14. 22.03.09
    Elisakatrin
    Offline

    Elisakatrin

    Hallo,
    wozu nutzt ihr den Schnellkochtopf hauptsächlich? Nur so zum Suppen kochen oder was kocht ihr noch... Bin nämlich aus Stromspargründen auch am Überlegen, ob ich mir einen zulegen sollte. Freue mich über alle genannten Vorteilsgründe.
    LG Elisakatrin
     
    #14
  15. 22.03.09
    gabriele-v
    Offline

    gabriele-v Hexenkesselmaus

    Hallo,

    ich kann imch Maike und Herzi nur anschließen. Die Teflonbeschichtung macht die Reinigung zu einem Kinderspiel. Außerdem ist auch noch ein normaler Deckel dabei. Somit benutze ich die Schnellkochtöpfe auch als ganz normale Kochtöpfe. Daher habe meine Fissler Töpfe in Ebay verkauft. Es ist super einfach mal kurz den Deckel zu öffnen um nachzuwürzen bzw. zu probieren. Bei mir sind die Töpfe in 3l, 5l und 6l im Einsatz.
     
    #15
  16. 23.03.09
    knobi
    Offline

    knobi

    Hallo,

    ich habe neben meinen zwei Fissler-Schnellkochtöpfen auch den von QVC. Der ist gut, hat aber natürlich nicht die Leistung wie ein richtiger Schnellkochtopf, sonst könnte man ihn natürlich nicht während des Kochvorgangs öffnen:mad:.

    LG Knobi
     
    #16
  17. 23.03.09
    uschimama
    Offline

    uschimama

    Hallo!
    Ich bin auch grad am überlegen, ob ich mir wieder einen Schnellkochtopf zulege. Hatte schon mal einen, ist mir aber dann nach einigen Jahren "um die Ohren geflogen", konnte meine Küche damals auch sowas ähnliches wie grundrenovieren! :rolleyes: Gott sei Dank ist nichts schlimmeres passiert, seitdem hab ich aber auch einen heiden Respekt davor!

    Jetzt gäb's bei uns im Edeka grad so ein Punktesystem, wenn man die Karte voll hat (was ja bei einen 6-Personen-Haushalt kein Problem ist :rolleyes:), bekommt man einen WMF-Schnellkochtopf Express (6 Liter) für 49,99 Euro, regulär würde er 119 Euro kosten.
    Den hätte ich mir jetzt geholt, hat da jemand Erfahrung damit?

    Allerdings klingt der von QVC auch nicht schlecht? :rolleyes: Wie funktioniert denn das, wenn man unterm Kochen den Deckel abmacht? Dann ist ja der ganze Druck wieder weg? :confused: Und kann einem der auch um die Ohren fliegen? :sad5:
    Der wäre ja preislich auch okay.
     
    #17
  18. 23.03.09
    Herzkersch
    Offline

    Herzkersch

    Hallo uschimama, nein, dir fliegt bestimmt nix um die Ohren. Ich weiß nur, daß normale Schnellkochtöpfe mit Überdruck arbeiten - aber der von QVC wohl mit Unterdruck - und nur deshalb kannste ihn auch während der Benutzung öffnen. jedenfalls - es funzelt, er ist wie schon gesagt, sehr leicht zu reinigen und auch als normaler Kochtopf zu verwenden. Hat noch einen Dünsteinsatz mit dabei und einen Aufbewahrungsdeckel. Hier mal der Link zum Ansehen der Präsentation für den 6L-Topf.
     
    #18
  19. 23.03.09
    Bubenmama
    Offline

    Bubenmama

    HUHU!

    Wir kochen nur mit AMC, da habe ich einen einen Soft bzw Schnellgarer.

    Multigarsystem- AMC

    Es ist teuer, aber echt gut.
     
    #19
  20. 23.03.09
    bellaitalia
    Offline

    bellaitalia

    Hallo alle zusammen,
    koche seit 15 Jahren mit dem Schnellkochtopf Perfekt von WMF und bin super zufrieden. Habe erst einmal die Dichtung gewechselt, nicht weil es nötig war, sondern hatte einfach das Gefühl, daß es mal sein müßte.
    ZUr Frage von Elisakatrin, im Schnellkochtopf kochst du alles, was sonst eine lange Garzeit hat, nicht nur Suppen, auch Rouladen, Kasseler, Gulasch, Eintöpfe aus Hülsenfrüchten, Suppenhuhn etc.
    Schönen Tag noch allen
     
    #20

Diese Seite empfehlen