Frage - Braucht man wirklich einen Crocky?

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Nala, 11.05.09.

  1. 11.05.09
    Nala
    Offline

    Nala

    Hallo liebe Hexen.
    Ich lese schon einige Zeit ihr im Forum so einiges über den Crocky. Ich frage mich ob so eine Anschaffung wirklich lohnenswert ist oder ob das Teil noch zusätzlich in der Küche steht und vielleicht gar nicht so viel gebraucht wird und dann irgendwann im Keller verschwindet so wie mein Brotbackautomat. Ich habe mir im Febr. den TM zugelegt und benutze ihn auch jeden Tag. Ist ein Crocky dann noch ratsam? Außerdem frage ich mich schon die ganze Zeit ob die Vitamine nicht völlig verloren gehen wenn das Gemüse über Stunden hinweg erwärmt wird. :-? Ich bin berufstätig und gehe früh morgens aus dem Haus und habe früh morgens keine Zeit und Lust mich um das Mittagessen zu kümmern, meine Männer möchten aber gerne etwas Warmes essen wenn sie von der Schule kommen. Ich bin meistens zwischen 11 und 12 Uhr wieder zu hause und fange dann an das Mittagessen vorzubereiten und wir essen dann so gegen 13.15. Würde ein Crocky das auch schaffen? Ich habe in den Rezepten gestöbert und viele finde ich richtig gut, aber ich weiß eben nicht ob sich für uns ein Crocky wirklich lohnen würde. Es wäre schön wenn ihr mir hierbei ein paar Tips zukommen lassen könnt. :thumbright:

    LG Nala :)
     
    #1
  2. 11.05.09
    Skotty
    Offline

    Skotty schnehmab!

    Hallo Nala,

    ich habe auch zwei Crockys und ich bin eigentlich sehr zufrieden damit. Ich brauche sie nicht soooo häufig, aber ich mache ganz gerne Fleisch darin. Das Fleisch wird richtig schön zart.
    Außerdem brauche ich sie auch auf unseren Feiern, für größere Mengen.
    Ich koche allerdings nicht zum Mittag, von daher komme ich mit den Zeiten ganz gut zurecht.

    Liebe Grüße Skotty :p
     
    #2
  3. 12.05.09
    Bine77
    Offline

    Bine77

    Hallo Nala! :)

    Also in der Früh mag ich auch kein Essen herrichten, das versteh ich gut!!! :) - aber ich richte es am Vorabend her und stopf das Zeug fertig vorbereitet in den Eiskasten. (Wenn ich grad mal Platz hab gleich im Innentopf vom Crocky, wenn ich nicht genügend Platz hab, dann hab ich so eine große Plastikschüssel, da kommt dann alles rein.)
    Am nächsten Morgen kommt alles in den Crocky - Zeit einstellen - und vergessen.... ;)
    Zu Mittag kann man dann prima essen, wenn´s sein muß jeder dann, wann er nach Hause kommt, weil das Essen bleibt auch superschön warm!
    (und eine Stunde Kochzeit mehr oder weniger stört auch nicht, wenn mal was dazwischen kommt...)

    Aber ich würde mir an Deiner Stelle auf jeden Fall einen Crocky mit Low- und High-Einstellung kaufen, weil mit "High" ist das Mittagessen dann auf keinen Fall ein Problem.
    Wenn er nur "Low" hat, dann müßtest Du so manches Essen schon mitten in der Nacht anwerfen... :)

    Und Gemüse braucht länger als Fleisch - also es verkocht nicht! Und laut div. Berichten bleiben die Vitamine erhalten, weil das Gemüse eben nicht so hohen Temperaturen ausgesetzt wird...

    :wave: Bine
     
    #3
  4. 12.05.09
    millo1971
    Offline

    millo1971

    #4
  5. 12.05.09
    Engelchen69
    Offline

    Engelchen69

    Hallöchen ,

    ich möchte ihn nicht missen , er wird sicher nicht jeden Tag benutzt , aber immer wieder , grade gestern hab ich Putenkeulen rein , bin weg und als ich am abend wieder kam wars fertig und wir konnten essen .

    Ich richte es auch öfter am Vorabend und schalte es am nächsten Morgen ein und wenn wir mittags heimkommen können wir gleich essen .

    Die Vitamine bleiben erhalten das es bei niedriger Energie " gekocht " wird "

    Und meiner hat unter 50 Euro gekostet und dafür hat sich die Anschaffung sicher gelohnt .
     
    #5
  6. 12.05.09
    Fröschlein
    Offline

    Fröschlein

    Hallöchen,

    ich glaube ich hätte gerne einen, brauche ihn aber nicht, denn ich vermute mal das Göga ihn mir um die Ohren haut und das brauche ich wirklich nicht:rolleyes:. Noch ein Küchengerät verkraftet er sicher nicht, lach!

    Ich versuch mal den Römertopf wieder zu aktivieren...könnte mir vorstellen das es auch funzt. Oder vielleicht gibts dann einen Römertopfunglücksthread!

    Aber ne andere Frage, wie sieht es denn mit dem Stromverbrauch aus? Wenn ich lese das er viele Stunden in Aktion ist.

    lg Ute
     
    #6
  7. 12.05.09
    saure brause
    Offline

    saure brause

    Hallo Nala,
    genau wie Du habe ich mir vor ca. 1 1/2Jahren diese Frage gestellt!
    Und ich kann Dir nur sagen ja Du brauchst den!!!
    Zusätzlich zu den Argumenten meiner Vorschreiberinnen habe ich eine Zeitschaltuhr zwichengeschaltet und das funzt super!
    Jetzt ist bei uns Grillzeit und selbst dann setzte ich meine ein um Grillgut warm zu halten.
    Berichte mal wie Du Dich entschieden hast!
     
    #7
  8. 12.05.09
    nepolein
    Offline

    nepolein

    Halloele...

    @ Fröschlein : der Crocky verbraucht weniger als eine Glühlampe. Wir hatten beim ersten mal ein Meßgerät dazwischen. Hab mir aber leider nichts aufgeschrieben.
    Ich brauche ihn wenn wir Besuch haben (was nicht selten ist und meist uebers WE geht). Dann mach ich alles in den Crocky und kann meinen Besuch genießen. Früher stand ich dann die meiste Zeit in Küche :-( und war dann fix und foxi wenn alle nach Hause gingen.
     
    #8
  9. 12.05.09
    Nala
    Offline

    Nala

    Hallo ihr lieben Hexen, :sunny:
    erstmal recht herzlichen Dank für eure schnellen Antworten. Bei mir raucht der Kopf, aber ich glaube ich werde mir nächsten Monat einen zum Geburtstag schenken. Dann stellt sich aber die Frage welchen in welcher Größe und wo bekomme ich ihn am günstigsen. Vielleicht könnt ihr mir hier noch ein paar hilfreiche Tips geben.
    LG Nala:p
     
    #9
  10. 12.05.09
    Sterntaler
    Offline

    Sterntaler

    Hallo,

    also ich kann ihn auch nur empfehlen und missen möchte ich ihn auch nicht mehr! Es sind zwar auch wieder Wochen dabei, wo ich ihn gar nicht brauche, aber sobald man hier am Stöbern ist, kommen auch wieder leckere Rezepte zum Vorschein, die Frau dann natürlich unbedingt ausprobieren muss!!
    An Tagen, wo ich weis, das es sehr stressig ist und ich eigentlich gar keine Zeit zum Kochen habe, gibt es dann meist etwas aus dem Crocky, weil es sich einfach gut vorbereiten lässt.
     
    #10
  11. 12.05.09
    Fröschlein
    Offline

    Fröschlein

    Hallo nepolein,

    Danke für deine Info! Das mit dem Stromverbrauch gefällt mir! Mist! Ich wollte doch was negatives finden, damit ich ihn nicht brauche;)! Jetzt hast du mch 2x überzeugt!! Wegen der Gäste auch! Hab schon mal bei ebay gespinst, aber nix gefunden.Aber das wird schon. Irgendwie. Spannender wirds...wie überzeuge ich meine Göga? Krieg ich hin, bei TM denkt er auch fast das es seine Idee war!=D

    lg ute

    Hab doch bei ebay was gefunden...hab Crocky falsch geschrieben, menno!
     
    #11
  12. 12.05.09
    Mellimaus
    Offline

    Mellimaus Guest

    Crocky

    Hi,
    das einzig negative am Crocky sind die Männer, die nicht einsehen, das wir dringend einen brauchen! :angry7:
    Ich bin ja eher nicht so auf Diskussionen aus, deswegen wünsch ich mir einen zum Geburtstag!;)
    Muss allerdings noch hier im Forum gucken welcher es werden soll, es gibt da ja den einen oder anderen Preisunterschied.....:confused:
     
    #12
  13. 12.05.09
    nepolein
    Offline

    nepolein

    Hallo Fröschlein,

    das freut mich aber. Und deinen Göga kriegste auch noch überzeugt.
    Wir sind 2 EW , 2 Pubaerkids und 1 Kleinkind. Ich hab den von Versaware mit 4,7l Inhalt.
    Bei uns reicht das - sogar mit Besuch.
    In Gebrauch kannst du ihn auf youtube beobachten :)
     
    #13
  14. 12.05.09
    Maggie
    Offline

    Maggie Maggie

    Hallo zusammen,

    bitte helft einer Unwissenden auf die Sprünge. Was bitte ist ein Crocky und was macht man damit?

    Viele Grüße Maggie
     
    #14
  15. 12.05.09
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    Hallo,

    ich mache mir gerne Braten und Eintöpfe auf Vorrat darin. Finde es so super bequem immer sann wenn ich mal Lust habe ohne viel Zeitaufwand ne größere Menge zu bevorraten zu machen.

    Allerdings überlege ich jetzt mir den Stuplich Top zuzulegen, der ist noch vielseitiger, allerdings auch wesentlich teurer.

    Schau mal auf der Crockyblock Seite Crocky Rezepte da wurde gerade was zum Stuplich Topf geschrieben.

    Viel Spaß beim entscheiden.
     
    #15
  16. 13.05.09
    nepolein
    Offline

    nepolein

    #16
  17. 13.05.09
    Wirfünf
    Offline

    Wirfünf

    Hallo!

    "Mann" braucht einen Crocky wohl nicht, "Frau" schon. Mein Mann hat den Crocky noch nie zum kochen benutzt, ich schon. Dampfnudel aus dem Crocky schmecken einfach nur super und gelingen immmer.
    Zuerst hatte ich den 6,5 l Bartscher. Seeeehr gut für die Dampfnudeln (natürlich auch für größere Mengen Eintopf). Da ich vom Crocky so begeistert bin, habe ich dann noch den 3,5 l von Morphy Richards gekauft. Halt für kleine Mengen oder Nachtisch.

    LG Silvia
     
    #17
  18. 13.05.09
    Raili
    Offline

    Raili

    Ich hab mir vor Kurzem diesen hier gekauft, ich bin zufrieden damit und günstig ist er auch.
     
    #18
  19. 19.05.09
    Francesca
    Offline

    Francesca Inaktiv

    Hallo an alle,
    ihr habt mich total angesteckt mit dem Crocky-Fieber und mir geht's so wie Nala - braucht man es wirklich:rolleyes:?? Wir sind 2 Erwachsene (beide berufstätig) und 1 Kind (bis nachmittags Unterricht). D.H. beide essen "auswärts". Ich weiß wirklich nicht ob oder ob nicht - welche Marke???
    Je mehr man liest umso schwieriger wird's!!!
    LG Francesca
     
    #19
  20. 19.05.09
    Kismet
    Offline

    Kismet

    Hallo, - definitiv - nein, man braucht keinen Crocky, man braucht ja wirklich sehr wenig im Leben.
    Ich freue mich über viele Dinge, die ich besitze und die mir einfach Spass machen - neben meinem TM gehört dazu sicherlich der Crocky, die Actifry, meine Kitchen Aid und und und..... brauchen tu ich davon nichts wirklich.
     
    #20

Diese Seite empfehlen