Braun Küchenmaschine von Anno .....

Dieses Thema im Forum "Küchenmaschinen" wurde erstellt von bine12, 18.11.12.

  1. 18.11.12
    bine12
    Offline

    bine12

    Hallöchen

    ich hab mir letztes Jahr eine alte Braun Küchenmaschinen gekauft

    hat oder kennt die noch jemand, kann mir wer sagen ob die schwere Teige verarbeiten kann (ich hab die noch nicht mal ausgepackt)
     
    #1
  2. 18.11.12
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo Sabine,

    meine Mutter hatte vor vielen, vielen Jahren so eine Maschine, aber ich kann mich immer nur an Kuchenteige erinnern die sie drin gemacht hat, Hefeteige usw. hat sie immer wegen der Menge von Hand geknetet, ich hab die schon als recht gut in Erinnerung Ich find den Preis ja echt heftig bei der Auktion die du da eingestellt hast.

    Liebe Grüße
    Annemarie
     
    #2
  3. 18.11.12
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Sabine,

    also meine Mutter hatte auch diese Küchenmaschine und hat auch Hefeteig darin zubereitet. Es klappte immer gut und die Teige haben sehr gut geschmeckt.
     
    #3
  4. 18.11.12
    Cappucinofan
    Offline

    Cappucinofan Cappucinofan

    Hallo Sabine,

    genau die gleiche Maschine hatte ich jahrelang in Gebrauch. Sie kommt auch mit schweren Teigen gut zurecht. Ich hatte das Schnitzelwerk und das Mixerglas dazu. Mittlerweile hab ich das Gerät an meine Schwiegermama abgetreten. Ihre Maschine (gleiches Modell) hat nach vielen Jahrzehnten den Geist aufgegeben und Schwiegerma war froh, dass sie mein Gerät haben konnte, das ist sie gewöhnt und so ein Thermomix ist ihr noch immer "unheimlich" :_nu: Wünsch Dir viel Spaß damit!

    Viele Grüße
    Claudia
     
    #4
  5. 19.11.12
    bine12
    Offline

    bine12

    Hallo

    als ich noch mini war hatte meine Mutter auch so eine Maschine, aber wirklich gut erinner ich mich nicht.
    sie hat kuchen- strudelteig oder plätzchen gemacht ... brot wurde nicht gebacken

    keine Ahnung wann und warum die aus dem Haushalt verschwunden ist

    ach und die hatte so eine simple Abdeckhaube was ich sehr praktisch finden würde wenn die unsere heutigen Geräte auch hätten
     
    #5
  6. 19.11.12
    bine12
    Offline

    bine12


    Hallo Annemarie

    die gehen weg wie warme Semmeln, haben für manche Sammlerwert

    die eingestellte vom Link hat zudem 1 jahr Garantie
     
    #6
  7. 19.11.12
    winni
    Offline

    winni

    Meine Maschine habe ich auch nach 25 Jahren gegen einen Thermomix eingetauscht. Es gab einfach keine Ersatzteile mehr. Allerdings brauchte ich nur zweimal etwas. Und die Maschine hat bei uns sehr gerackert. Wieviel Mehl ich verarbeitet habe, weiß ich nicht mehr. Aber auf alle Fälle ist das Fassungsvermögen größer als beim Thermomix. In der Bedienungsanleitung sind, glaube ich, 500 g angegeben, aber ich habe bestimmt mind. 1 kg Vollkornmehl darin verarbeitet. (Damals war meine Vollwertzeit). Vielleicht hat sie sich deswegen bei mir nach 25 Jahren verabschiedet. Die Teige werden sehr gut. Wir hatten noch den Mixbecheraufsatz dazu für Shakes etc. Den kann man auch für trockene Zutaten oder zum Pürieren nehmen, ist aber mit dem Thermomix nicht zu vergleichen.
    Die Braun war damals neben der großen Bosch eine der Spitzen-Küchenmaschine. Gerade Brotteige ließen sich gut mit ihr kneten. Es gibt nur offiziell keine Ersatzteile mehr.

    Liebe Grüße
    Sabine
     
    #7
  8. 19.11.12
    winni
    Offline

    winni

    Ich habe mir auch noch mal das Angebot angesehen. Ich hatte noch eine extra Schüssel und einen Schneebesen zum Sahne- und Eiweißschlagen. Das geht mit dem Rührhaken nicht, da er sich nicht schnell genug dreht und zu dick ist. (Habe ich mal ausprobiert).
    Man kann auch sehen, daß der Motorblock rechts ist und die Kraft über den schweren Arm auf die Knethaken übertragen wird. An dem Arm sieht man ein dickes weißes Zahnrad, daß in den geriffelten Rand der Rührschüssel greift, die sich dreht. Im Laufe der Jahre nutzen die ein wenig ab und arbeiten ungenau. Es kann passieren, daß die Schüssel auf dem Motorblock schleift. Bei mir hat sie im Laufe der Zeit eine Rille eingefräst. Außerdem ist mir einmal ein Knethaken abgebrochen.
    Ach ja und weil die Maschine so alt ist, sind die Teile auf gar keinen Fall spülmaschinenfest, da auch später für Ersatzteile die alten Kunststoffmischungen verwendet wurden. Wir hatten uns mal erkundigt.

    LG
    Sabine
     
    #8

Diese Seite empfehlen