Braustübelbier = sieht aus wie ein eingeschenktes Glas Bier

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Sonstige Rezepte" wurde erstellt von Josefine, 26.03.07.

  1. 26.03.07
    Josefine
    Offline

    Josefine Inaktiv

    Hallo,
    hier mein Rezept:

    2 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
    80 g Zucker im Mixtopf …15 Sek.,St 10 pulverisieren.
    1 Vanilleschote auskratzen und das Mark mit
    180 ml Milch +
    3 Eigelb,…3 Min..,St. 4,auf 70° erhitzen.
    Ausgedrückte Gelatine zugeben ………… ½ Min., St. 4,auf 70° untermischen.,
    umfüllen und auskühlen lassen.

    Den Mixtopf säubern + abkühlen lassen.
    Den Rühraufsatz einsetzen.
    375 ml Sahne in den kalten Mixtopf geben und auf …St. 3 steif schlagen.
    (Sahne ist steif, wenn sich am inneren Mixrand Rillen zeigen.)
    1 /3 der Sahne in einen Spritzbeutel füllen und in den Kühlschrank stellen.
    Rühraufsatz entfernen.

    Wenn die Ei-Zuckermasse zu gelieren beginnt, die Creme in den Mixtopf zur geschlagenen Sahne geben,…auf St.2, .30 Sek. unterrühren. Jetzt:

    30 g Zucker in einer kleinen Pfanne auf dem Herd bei ziemlich großer Hitze goldgelb
    bräunen und mit
    125 ml Wasser aufkochen, 5 EL Rum unterrühren - (erkalten lassen).
    Nun den Zucker-Rum-Saft in 4 Gläsern verteilen. Darauf die Schaummasse füllen,
    mit dem Spriztbeutel die Sahne aus dem Kühlschrank „bergartig“ abdecken.
    Die Gläser in den Kühlschrank stellen.

    [​IMG]

    Viel Spaß beim Nachmachen!
    Tipp: Eiweißverwertung - Nachtisch

    Liebe Grüße Josefine
     
    #1
  2. 26.03.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Bräustübelbier = sieht aus wie ein eingeschenktes Glas Bier

    Hallo Josefine,

    dass hört sich ja volll lecker an....

    werde das gleich mal ausprobieren.

    Danke fürs Rezept.

    Lieben Gruß
    Birgit
     
    #2

Diese Seite empfehlen