Broccoli-Lachs-Quiche

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von altehexe, 20.01.10.

  1. 20.01.10
    altehexe
    Offline

    altehexe

    Hallo zusammen,

    heute habe ich die Quiche mal im Crocky gemacht. Hat super geklappt!!!

    1 Beutel Pizzateig von Mondamin (hatte keine Hefe für Hefeteig)
    600g TK-Broccoli (habe ihn 4 Min im Dampfgarer vorgegart)
    200g Räucherlachs
    400g Schmand
    3 Eier
    2 TL Zitronensaft
    Salz
    schwarzer Pfeffer

    Den Pizzateig lt. Anweisung 3Min/Knetstufe
    im gefetteten Crocky (6,5L) verteilen und einen 3cm hohen Rand formen

    Den abgekühlten Broccoli darauf verteilen
    Den Lachs kleinschneiden und auf dem Broccoli verteilen

    Im ungespülten TM den Schmand,die Eier,den Zitronensaft und die Gewürze auf Stufe 4 vermischen.
    Über dem Auflauf verteilen.

    1Std high, 2Std low

    War sehr lecker!!!


    Liebe Grüsse

    Marlis
     
    #1
  2. 21.01.10
    Netti
    Offline

    Netti Crocky-Narrische

    Hallo Marlis, hört sich super an, aber bekommt man den Quiche im ganzen heraus oder kann man nur "rauslöffeln"?
    Lg Netti
     
    #2
  3. 21.01.10
    altehexe
    Offline

    altehexe

    Hallo Netti,

    ich denke schon,daß man die Quiche komplett herausbekommt.Von beiden Seiten mit Pfannenwendern darunter - und hopp hopp herausheben. Ich habe sie allerdings erst durchgeschnitten,da wir nur die Hälfte gegessen haben.
    Hoffe,ich konnte Dir helfen.

    LG

    Marlis
     
    #3
  4. 21.01.10
    Netti
    Offline

    Netti Crocky-Narrische

    Hallo Marlis, danke für Deine Antwort. Werde ich auf alle Fälle testen!
    Lg Netti
     
    #4
  5. 04.02.10
    Vanillekipferl
    Offline

    Vanillekipferl

    Hallo Marlis,

    das Rezept hört sich wirklich gut an - ich mache allerdings "normalerweise" die Quiche bzw. den Teig wie es im roten Buch (Mixi) angegeben ist. Glaubst du, das würde auch funktionieren?

    Ich muss nämlich gestehen, ich habe mit Fertigteigen überhaupt keine Erfahrung ...

    Vielen Dank für Deine Antwort - ich werd Dein Rezept sicher ausprobieren (wenn ich für den Teig eine Möglichkeit finde)!

    Liebe Grüße,

    Vanillekipferl
     
    #5

Diese Seite empfehlen