brötchen aus brotbackmischung??

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von schlappi, 10.10.05.

  1. 10.10.05
    schlappi
    Offline

    schlappi Inaktiv

    hallo ihr lieben,
    ich backe immer das aldi-brotbackmischung-brot (meist vollkorn). ich peppe es auch immer etwas auf (mit den tollen tipps von euch =D ).

    ich würde aber gerne mal brötchen backen, ohne viel aufwand. hat eine erfahrene bäckerin hier denn eine idee, ob es vielleicht möglich ist, die backmischung für's brot so zu "manipulieren", dass ich damit auch brötchen backen kann?? :mark2_big:

    aus dem teig einfach brötchen zu formen, stell' ich mir jetzt nicht so prickelnd vor, da die dann sicher nicht sehr luftig wären, sondern eher zu fest.

    hm...... :-?

    danke schonmal =D

    gruß carmen
     
    #1
  2. 10.10.05
    Sylvi
    Offline

    Sylvi *

    Hallo Carmen!
    Also ich backe zu Feiern auch öfters Brötchen aus den verschiedenen Backmischungen, die werden immer wunderbar. Ich lasse sie 30 min gehen, dann forme ich die Brötchen und lasse sie auf dem Blech nochmals 30 min gehen, dann ab in den Ofen. Bin immer zufrieden. Versuchs doch mal.
     
    #2
  3. 10.10.05
    schlappi
    Offline

    schlappi Inaktiv

    hallo sylvi,
    danke für die rasche antwort :finga:
    ich konnte mir jetzt zwar nicht vorstellen, dass das ohne dass man den teig "aufmotzt" funktioniert, aber wenn du das schon so gemacht hast, werde ich das auf jeden fall versuchen. =D

    ich geb dann mal bescheid, ob's bei mir auch geklappt hat.....

    danke und gruß carmen

    :biggrin_big:
     
    #3
  4. 23.10.05
    Lavender
    Offline

    Lavender

    Hi,

    also gerade wenn Feiern anstehen (Taufe, Einschulung, runde Geburstage, Grillpartys oder was auch immer) greife ich gerne auf die Brotbackmischungen zurück, peppe sie auf und backe sie dann in einer Muffinform ab. 500 g Backmischung ergeben bei mir immer 12 wunderbare "Brötchen", ich lasse sie anschließend auskühlen, friere sie ein und taue sie dann zum jeweiligen Fest wieder auf um sie kurz vorm Verzehr mit Wasser zu benetzen und kurz in den Backofen zu stecken. Schmecken wie frisch gebacken!

    Lieben Gruß,
    Nicole
     
    #4
  5. 24.10.05
    Kiwy
    Offline

    Kiwy WK-Rezeptetopf

    Brötchen aus Backmischungen

    Hallo Ihr lieben Brötchenbäckerinnen, :lol:

    versucht doch einfach mal Eure Brötchen selbst zu backen, ohne Backmischung!! Geht mit dem James/Jaques mindestens genau so schnell und sie schmecken noch besser. Mit Gelinggarantie!! Es gibt doch hier sooooooooo vieeeele Rezepte. Probiert es doch bitte mal aus. Ihr werdet keine Backmischung mehr brauchen, ehrlich. Und schaut doch mal auf das "Kleingedruckte".....
    Ich habe mich vor Jahren auch auf diese Art umgestellt und heute backe ich wie ein "Profi": Kartoffelkrustenbrötchen, Kaisersemmeln, Dinkelweck, Ciabattabrötchen, Kürbisbrötchen, und und und...
    Es macht einfach Spass zu sagen: habe ich selbst gemacht.
    Nix für ungut.
     
    #5
  6. 24.10.05
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Hallo!

    Ich muss Kiwy zustimmen :finga: ! Warum muss man denn auf fertige Mischungen zurückgreifen???? Geht doch auch so dank Jacques bzw. James Hilfe ruckizucki!!!!!!!!! =D

    Viele Grüße von
    Tobby
     
    #6
  7. 24.10.05
    Lavender
    Offline

    Lavender

    Hi, ihr lieben "Erfahrenen",

    hier ging's nun mal um Brotbackmischungen!

    Okay, manchmal sticht einen der Hafer, aber diese Gefahr ist bei den Brotbackmischungen wohl geringer ;)

    Nix für ungut,
    Nicole
     
    #7

Diese Seite empfehlen