Brötchen einfrieren

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von feuerengel, 19.05.06.

  1. 19.05.06
    feuerengel
    Offline

    feuerengel

    Hallo zusammen,

    hier im Forum lese ich immer wieder das Brötchen eingefroren werden um sie später auf- oder fertig zu backen.

    Was muss ich dabei beachten??

    Backe bisher meine Brötchen immer erst wenn ich sie backe, manchmal wäre es aber geschickter wenn ich schon welche auf Vorrat hätte.

    Wäre klasse wenn ich ein paar Tipps für mich habt.

    Vielen DANK!

    LG
    ELA
     
    #1
  2. 19.05.06
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    AW: Brötchen einfrieren

    Hallo Ela,

    ich friere meine Brötchen immer fertig gebacken ein. Wenn ich dann welche brauche, nehme ich sie einzeln aus der Gefriertüte. In ca. einer Stunde sind sie aufgetaut. Soll's schneller gehen, taue ich sie im Mikro auf.
    Ach ja, meistens mache ich die Schweizer Bürlis mit halbem Vollkornanteil und sie schmecken wie frisch gebacken. Es klappt aber auch gut mit Laugenbrötchen. Ich backe jeweils Samstag- und Sonntagmorgen 25 Brötchen. Ca. 10 Stück werden jeweils zum Frühstück verdrückt, bleiben noch 30 Brötchen, die ich während der Woche meinen 3 Kindern als Schulvesper mitgeben kann. Und abends findet auch immer mal wieder den Weg zum Gefrierschrank ;) .
    Aufbacken brauche ich sie zum Glück nicht, da wäre mir der Energieverbrauch für ein paar Brötchen einfach zu groß!

    Liebe Grüße

    Ute
     
    #2
  3. 19.05.06
    mama05
    Offline

    mama05 mama05

    AW: Brötchen einfrieren

    Hallo Ela,

    ich backe oder kaufe die Brötchen immer auf Vorrat und friere sie dann portionsweise ein. Morgens nehme ich nur noch die benötigte Menge aus dem Gefrierschrank, halte die gefrorenen Brötchen kurz (!!!) unter fließendes Wasser und ab damit in den Ofen (160 Grad, 10 Min, dann wenden und nochmal 3 Min). Mit dieser Methode schmecken die meisten Brötchen wie frisch gebacken.

    Viel Erfolg.

    Grüße
    Andrea
     
    #3

Diese Seite empfehlen