Brötchen gelingen nie gleich

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von bellaitalia, 30.07.09.

  1. 30.07.09
    bellaitalia
    Offline

    bellaitalia

    Hallole,
    ich hab da mal eine Frage. Seit ich mich in diesem Forum tummel, hab ich schon ne ganze Menge Brötchenrezepte ausprobiert. Sie schmecken alle super und wir sind ganz begeistert. Mein Problem ist nun, daß mir die Brötchen selten gleich gelingen. Schmecken tun sie immer, aber sie sehen leider nicht immer gleich aus. Eben habe ich diese wunderbaren Dinkelbrötchen mit Körnern gebacken. Sie sind toll aufgegangen, aber eher in die Breite als in die Höhe. Auch ist mir das schon mit den Laugenbrötchen so gegangen. Mal gehen sie schön in die Höhe, tja, und mal eben nur in die Breite.
    Ist euch auch schon ähnliches passiert? Kennt einer den Grund?
    Ich bin immer ganz neidisch, wenn ich die Fotos von euren Brötchen sehe.
    Bin mal gespannt auf eure Erfahrungen.
    Ciao bellaitalia
     
    #1
  2. 30.07.09
    angie64
    Offline

    angie64 Sponsor

    Der Mond?
    Sorry, mir fiel grad nix blöderes ein, mir gehts genauso aber mir machts nichts aus.
     
    #2
  3. 30.07.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo bellaitalia:goodman:

    Am besten gelingt das Backen an Zwillinge, Waage, Wassermann, Widder, Löwe u. Schütze.
    Bei abnehmendem Mond etwas mehr Hefe nehmen.

    Krebs, Skorpion u. Fische sind keine Backtage, da kann der Teig leicht mal speckig werden oder zusammenfallen.:eek:
     
    #3
  4. 30.07.09
    elke409
    Offline

    elke409

    Hallo!

    Brötchen "schleife" ich immer (mit leicht kreisenden Bewegungen über die Arbeitsplatte und dann biege ich den Teig beidseitig nach unten, so entsteht unten eine "Naht", die man aber nach dem Backen nicht mehr sieht ;)) und schieße sie auf das heiße Blech oder Stein ein, seither gehen sie immer mehr in die Höhe als in die Breite - mondunabhängig :cool:, ich mag ja auch an Krebs-, Skorpion- und Fischentagen frische Brötchen =D.
     
    #4
  5. 30.07.09
    bellaitalia
    Offline

    bellaitalia

    Hallo Elke409,
    deinen Tip muß ich jetzt noch dreimal lesen. Blöde Frage, aber was meinst du mit "schleifen" und "schießen"? Vielleicht kannst du das nochmal genauer beschreiben, damit auch ich es kapiere. Mir geht es wie dir, ich mag auch an allen Tagen frische Brötchen, obwohl die Sache mit dem Mond sicherlich auch seine Berechtigung hat.
    Liebe Grüße bellaitalia
     
    #5
  6. 31.07.09
    eatnhavefun
    Offline

    eatnhavefun <a href="http://www.wunderkessel.de/forum/ferienwo

    Schleifen ? Dann schau mal hier, da habe ich das mal ausführlich erklärt

    Schiessen? Das ist wenn man einen Backstein im Ofen hat und die Brötchen mit Hilfe eines Holzschiebers o.ä. in den Ofen hineinschiebt, -schiesst-, schnell einbringt, damit möglichst wenig Hitze verloren geht.

    Das in die Breite gehen hat aber definitiv nichts mit dem "Schiessen" zu tun, sondern mit dem Schleifen.

    Der Teig muß an der Oberfläche eine Spannung aufbauen, damit er sich in die Richtung dehnt in die er soll

    LG Elke
     
    #6
  7. 31.07.09
    bellaitalia
    Offline

    bellaitalia

    Mensch Elke,
    deine Brötchen sehen ja wirklich professionell aus. Vielen Dank für die ausführliche Erklärung. Ich werde es das nächste Mal so machen, auch die Sache mit dem Sauerteig probier ich aus. Da ich mir vorgenommen habe, hier in Italien keine weißen, geschmacklosen Brötchen mehr zu kaufen, wird das nächste Mal nicht lange auf sich warten lassen.
    Schönen Freitag noch und viele Grüße
    bellaitalia
     
    #7

Diese Seite empfehlen