Brötchen mit Sonnenblumenkernen

Dieses Thema im Forum "Backen: Brötchen" wurde erstellt von Tobby, 09.03.05.

  1. 09.03.05
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Hallo!

    Habe vorhin diese Brötchen gebacken (hab nicht geschaut, ob das Rezept schon existiert.... :oops: )

    100 g Weizen 30 Sek. auf Turbo mahlen
    50 g Sonnenblumenkerne
    350 g 550er Mehl
    1/2 Würfel Hefe
    ca. 230 ml lauwarmes Wasser
    1 TL Salz

    dazu geben und 2 Min. Brotstufe kneten, in eine Schüssel geben und gut gehen lassen. 8 Brötchen formen und im vorgeheizten Ofen 20 Min. 200° backen.

    Viele Grüße von
    Tobby
     
    #1
  2. 09.03.05
    Maria
    Offline

    Maria fotografierende

    Hallo Tobby,
    hört sich gut an dein Rezept,habs gespeichert und keinen Doppelgänger gefunden =D
    LG Maria
     
    #2
  3. 10.05.05
    Cocinera
    Offline

    Cocinera

    Lecker!!!

    Hallo, Tobby!

    Ich habe heute Mittag deine Brötchen gebacken und sie waren wirklich sehr lecker!! Herzlichen Dank für das Rezept!
    Übrigens triffst Du bei den Brötchen (ich habe auch die Quarkbrötchen gebacken) genau den Geschmack von meinem Mann, er ist restlos begeistert und sozusagen Brot-fan von Deinen Kreationen... (Ich liebe sie auch).
    D A N K E !!!!

    Inés

    :cheers: :cheers: :cheers: :cheers: :cheers: :cheers:
     
    #3
  4. 11.05.05
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Hallo Inés!

    Das freut mich aber sehr, dass es euch so gut schmeckt!!!! :p :p Das ist ja das Schöne hier - der Austausch von tollen Rezepten!!!

    Viele Grüße von
    Tobby
     
    #4
  5. 11.06.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Tobby,
    ich backe seit einiger Zeit jedes Wochenende deine leckeren Brötchen allerdings nach meinem Rezept:

    100g Dinkel 45 Sek. / Turbo .....umfüllen
    25 bis 30 g Hefe mit
    1Tl. Zucker und
    230ml lauwarmes Wasser kurz im Jeames verrühren
    Dinkel zugeben und
    350g Mehl 505 sowie
    1Tl. Meersalz
    2 Minuten auf Brotstufe kneten.

    Umfüllen und für etwa 2 Minuten in die Mikrowelle auf kleinster Stufe

    10 Brötchen formen, Teig anfeuchten und oben und unten in Sonnenblumenkerne drücken.

    Im kalten Backofen bei 200° Ober/Unterhitze 30 Minuten backen und
    mehrmals mit Wasser einsprühen.

    Der Teig geht Super gut auf und die Brötchen schmecken kerniger wenn sie mit Dinkel gemacht werden.

    Auf die Brötchen esse ich am liebsten etwas Quark und Kiwi Bananen Marmelade.mmmmmmmmmmmmmmmm...........

    Liebe Grüße Goldmarie :toothy4:
     
    #5
  6. 13.06.05
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Hallo Goldmarie!

    Ich würde auch gerne mal Dinkel nehmen, aber mein Göga meint, er mag es nicht so.... :-( Aber vielleicht kann ich ihn doch noch mal überlisten??? :wink: .
    Ich mag Brötchen auch gern mit Philadelphia (light) und ganz normaler, selbstgemachter Erdbeermarmelade!

    Viele Grüße von
    Tobby
     
    #6
  7. 01.07.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Brötchen mit Sonnenblumenkernen

    Hallo an alle Neue,

    ich muss dieses Rezept noch mal nach oben holen.
    Da ich von diesen leckeren Brötchen jede Woche zwei Bleche backe (24 Stück) und noch heiß in einem Beutel einfriere. Dann nehme ich jeden früh welche raus die ich kurz in der Mikrowelle auftaue und dann den Kindern mit in den KiGa gebe. Die haben genau die richtige Größe und sehen super gesund aus. Am Wochenende backe ich sie noch mal kurz bei 150 C° im Backofen auf.

    Manchmal mache ich einen Esslöffel Brötchenbackmittel mit rein, dann muss die Wassermenge aber auf 250ml erhöht werden.

    Da ich durch das Backen auf Vorrat mehr Zeit habe, braucht der Teig auch nicht in die Mikrowelle zum gehen.

    Viel Spaß mit Tobbys tollen Brötchen.

    Liebe Grüße Goldmarie

    P.S. Aus einer Portion Teig mache ich 12 Brötchen
     
    #7
  8. 24.07.06
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    AW: Brötchen mit Sonnenblumenkernen

    Hallo,

    hab heut auf die Schnelle mal die Brötchen ausprobiert, sind echt super knackig und lecker.

    Danke und LG, Steffi
     
    #8
  9. 02.08.06
    Quiltmaus
    Offline

    Quiltmaus *

    AW: Brötchen mit Sonnenblumenkernen

    Hallo Tobby,

    sag mal, wie lange läßt Du den Teig gehen, bis die Brötchen geformt werden? Ich könnte mir Deine Brötchen nämlich gut bei einer meiner Thermomix-Vorführungen vorstellen, allerdings muss es dort ja doch "zügig" gehen, damit die Gäste auch noch was zu probieren haben. Ich mache meine "normalen" Brötchen meistens mit einem Würfel Hefe, die gehen auch ruck zuck auf, deshalb würde mich interessieren, wie lange diese Brötchen (auch wegen dem halben Hefewürfel) brauchen?
     
    #9
  10. 02.08.06
    schleckermäulchen
    Offline

    schleckermäulchen Hamburger Schokoholic

    AW: Brötchen mit Sonnenblumenkernen

    Hallo Tobby,

    diese Brötchen sind wirklich unverschämt lecker! :p :rolleyes: :p Ich habe zehn Stück gebacken und gleich vier davon vernichtet. :oops:

    @Quiltmaus: Ich habe den Teig ca. 45 Minuten gehen lassen, das war länger als angedacht. Es kam halt ein wichtiges Telefongespräch dazwischen. ;)

    Schönen Abend euch allen!

    Schleckermäulchen
     
    #10
  11. 04.08.06
    Rittersport
    Offline

    Rittersport

    AW: Brötchen mit Sonnenblumenkernen

    Hallo !

    Goldmarie: Warum frierst du die Brötchen noch heiß ein? Gibts da einen besonderen Grund für?

    Bis dann

    Rittersport
     
    #11
  12. 04.08.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Brötchen mit Sonnenblumenkernen

    Hallo Rittersport,
    wenn ich die Brötchen noch warm in den Gefrierbeutel gebe, ziehen sie etwas Feuchtigkeit und werden später beim aufbacken nicht trocken.;)
    LG...marie
     
    #12
  13. 03.09.06
    Tobby
    Offline

    Tobby

    AW: Brötchen mit Sonnenblumenkernen

    Hallo liebe Brötchenbäckerinnen! Leider war ich schon eeeeeeeewig nicht mehr hier im Kessel und kann jetzt erst antworden, sorry! @ Quiltmaus Ich finde, die Gehzeit verlängert sich nicht soooo dolle, wenn man nur 1/2 W. Hefe nimmt. Ich packe den Teig immer in die P..g-Schüssel und achte gar nicht auf die Zeit.........Teste es doch vorher lieber aus, bevor du die auf einer Vorführung backst. Viel Spaß dabei!!! Im übrigen freut es mich, dass euch die Brötchen schmecken. Muss die auch unbedingt mal wieder backen. Bei dieser großen Auswahl weiß man ja nie, was man zuerst machen soll....................... @ Goldmarie Jaaa, das mit dem Einfrieren kenne ich auch so aus diesem Grund!! Viele Grüße von Tobby Hmm, meine Smileys und die Schriftart etc. kann ich gar nicht anklicken. Da das mein 1. Beitrag nach "hundert Jahren WK-Abstinenz" ist, werde ich wohl noch dahinter kommen, woran es liegt............
     
    #13
  14. 03.09.06
    Anne
    Offline

    Anne

    AW: Brötchen mit Sonnenblumenkernen

    Hallo Tobby,


    schön wieder was von dir zu lesen, habe dich schon vermisst.:goodman:


    Liebe Grüße Anne:p
     
    #14
  15. 11.11.06
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    AW: Brötchen mit Sonnenblumenkernen

    Hi,

    heute gab es seit längerer Zeit mal wieder die leckeren Brötchen von tobby, deshalb schubse ich das Rezept noch mal hoch.

    Hmmm, die sind wieder richtig schön knackig und kornig geworden, einfach nur lecker!!!
     
    #15
  16. 20.12.06
    schleckermäulchen
    Offline

    schleckermäulchen Hamburger Schokoholic

    AW: Brötchen mit Sonnenblumenkernen

    Hallihallo =D,

    auch ich hab gestern seit langem mal wieder diese leckeren Brötchen gebacken! :p Hatte aber keinen Weizen und habe stattdessen halt mehr 550er Mehl genommen, und die Sonnenblumenkerne habe ich durch Pinienkerne ersetzt. Lecker-Schmackofatz! :rolleyes:

    Graue Grüße aus dem trüben Hamburg,
    Schleckermäulchen
     
    #16
  17. 04.01.07
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Brötchen mit Sonnenblumenkernen

    Hallo Tobby:p

    werde jetzt gleich Deine Brötchen propieren bin schon gespannt wie sie schmecken
    liebe Grüße
    Eva
     
    #17
  18. 20.01.07
    blondimichl
    Offline

    blondimichl

    Kürbis- oder Sonnenblumenbrötchen

    Hallo,
    suche schon die ganze Zeit nach einem tollen Rezept für Kürbisbrötchen oder Sonnenblumenkernbrötchen (ein langes Wort).
    Hat jemand schon selbst welche gebacken? Eingefroren? Aufgebacken?
    Würde mich über ein tolles Rezept freuen.
     
    #18
  19. 20.01.07
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    AW: Kürbis- oder Sonnenblumenbrötchen

    Hi, blondimichel,

    bei mir backen gerade tobby´s Brötchen mit Sonnenblumenkernen. Ich nehme nur mehr Wasser, so ca. 270ml, dadurch wird der Teig schön weich und die Brötchen gehen klasse auf. Ich lasse sie

    http://www.wunderkessel.de/forum/ba...n.html?highlight=br%F6tchen+sonnenblumenkerne

    Ich tauche dann die Oberfläche der Brötchen in Wasser und anschließen in eine Saatenmischung. Mache nachher mal ein Foto.

    Und hier sind sie:


    [​IMG]

    [​IMG]
     
    #19
  20. 20.01.07
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    AW: Brötchen mit Sonnenblumenkernen

    Hi,

    habe diesmal ein paar Fotos gemacht. Die Brötchen vor´m backen noch in Wasser und Saaten getunkt.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    #20
: hefeteig, thermomix, tm21, tm31

Diese Seite empfehlen