Brötchen ohne Hefe???

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von ferby15, 18.02.06.

  1. 18.02.06
    ferby15
    Offline

    ferby15

    Hallo hat jemand eine Idee wie ich sonntags brötchen hin kriege ohne Hefe nehemen zu müßen. Morgens keine Lust auf Wartezeit :)
    Geht es vielleicht auch mit Trockenhefe ohne gehzeit??

    Gruß Frank
     
    #1
  2. 18.02.06
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Frank =D
    ein hefeloses Rezept fällt mir jetzt nicht ein, ausser was mit Sauerteig. Aber es gibt da noch die genialen Bürlis:
    http://www.wunderkessel.de/forum/viewtopic.php?t=10860&highlight=b%FCrlis

    Teig abends vorbereiten, morgens nach dem Aufstehen Backofen an und ruckzuck hast du herrliche frische Brötchen.
    Probiers mal aus, die "Dinger" :wink: sind wirklich klasse.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #2
  3. 18.02.06
    ferby15
    Offline

    ferby15

    Danke Marion,
    HAbe zwar momentan kein Roggenmehl im HAus aber das nächste WE wird ja hoffentlich kommen und dannwerd ichs wohl mal auspobieren.
    Danke
    Frank
     
    #3
  4. 18.02.06
    Anne
    Offline

    Anne

    #4
  5. 18.02.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Frank,

    Du kannst doch jeden Brötchenteig mit Hefe über Nacht im Kühlschrank gehen lassen. Dann brauchst Du morgens nur noch Brötchen abstechen und backen. :wink:
     
    #5
  6. 19.02.06
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    Hi Frank!

    Ich mache es so:

    Semmeln nach einem der vielen Rezepte ab Vortag kneten, gehen lassen, formen, nochmals gehen lassen, backen. Am nächsten Morgen für ca. 4 Minuten ins heiße Backrohr: Die knusprig-krachenden Semmeln sind fertig.
     
    #6
  7. 19.02.06
    ferby15
    Offline

    ferby15

    Danke für die Tipps.
    Wollte eh schon fragen wie es mit der geh Zeit aus sieht, ob man den Teig auch über Nacht gehen lassen kann wenn im Rezept steht 30 Minuten gehen lassen.
    Immer in der Hoffnung er läuft nicht weg und man(n) findet Ihn wieder ;) :rolleyes:

    Oder gibt das Probleme mit dem Teig??

    Euch einen schönen Sonntag noch

    Gruß
    Frank
     
    #7
  8. 19.02.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Frank,

    wenn Du einen Hefteig über Nacht im Kühlschrank gehen lassen möchtest, dann bereite den Teig mit Flüssigkeit (Wasser, Milch..) zu, die nicht erwärmt wurde. Dann klappt das wunderbar. :wink:
     
    #8

Diese Seite empfehlen