Broetchen superweich

Dieses Thema im Forum "Backen: Brötchen" wurde erstellt von yoyobubu, 06.01.11.

  1. 06.01.11
    yoyobubu
    Offline

    yoyobubu

    Hallo

    Heute ist in Italien Feiertag. (Befana)
    Fuer den Brunch mit Freunden habe ich also schnell Broetchen gebacken.

    Broetchen superweich:

    500 Mehl
    100 Hartweizenmehl (semola di grano duro De Cecco)
    50 Olivenoel
    100 Milch
    200 Wasser
    12 g frische Hefe
    20 g Honig
    15 g Salz

    Zuerst Milch, Honig und Hefe 30 Sek 37° St. 3 erwaermen
    Oel, Wasser, Mehl und Salz fuer 4 Min Brotstufe. Der Teig ist elastiscvh und pickt nicht.
    Ein wenig mit der Hand verarbeiten, eine Kugel bilden und mit durchsichtiger Folie in einer Schuessel fuer 1 Stunde gehen lassen.
    Der Teig geht schoen auf, Luft ausdruecken, ausrollen und verschiedene Formen daraus machen.
    Broetchen

    Als Dreieck wie die Hoernchen, den ausgerollten Teig mit Gewuerzen fuellen und als Zigarette aufrollen, einen Zopf formen usw usw
    Die Broetchen mit einem Mix aus Milch, Oel und Salz bestreichen, evtl. Samen daraufstreuen (ich hatte Sesam), zugedeckt wieder 1 Stunde gehen lassen.
    Ofen auf 200° vorheizen, fuer ca. 15 Minuten backen.
    Gebacken

    Zu Kaese, Aufschnitt und rustikalen Torten schmecken sie einfach gut.

    P.S. In Italien sind die Hefewuerfel zu ca. 25 g, ich nehme die Haelfte. Die Gehzeit verlaengert sich dadurch aber wie bei der Pizza ist alles verdaulicher.
     
    #1
  2. 06.01.11
    betsy1952
    Offline

    betsy1952

    Hallo Bubu,

    das Gebäck sieht ja klasse aus.....wenn ich wieder gut drauf bin, werde ich es mal versuchen!

    Ist das Dein Hund??? Ich habe einen ähnlichen!

    Viele Grüße nach Rom Dagmar
     
    #2
  3. 06.01.11
    HeidiTe
    Offline

    HeidiTe Veganerin

    hallo Bubu,
    was für Hartzweizenmehl meinst Du?????
    die Brötchen hören sich nämlich lecker an....
     
    #3
  4. 06.01.11
    Susan
    Offline

    Susan *

    #4
  5. 06.01.11
    Memima
    Offline

    Memima

    Hallo Bubu
    Würde es auch funktionieren wenn ich Hartweizengries (den gibts bei uns ja überall) im TM noch weiter "mahle" oder wird das nicht fein genug?
    (Beim Link von Susan steht ja in der Produktbeschreibung : sehr fein gemahlener Hartweizengries......)
     
    #5
  6. 06.01.11
    Swantje
    Offline

    Swantje

    Huhu,

    Du kannst auch den Hartweizengrieß so wie er ist für den Teig nehmen. Das mache ich sehr oft bei ital. Weissbrot und es klappt wunderbar.
     
    #6

Diese Seite empfehlen