Brötchenrad

Dieses Thema im Forum "9in1-Multikocher: Backen" wurde erstellt von Schubie, 22.10.10.

  1. 22.10.10
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo zusammen,

    wie versprochen, stelle ich nun mein erstes Backrezept ein, das ich im Star Chef gebacken habe. :p

    100 g Dinkel in den Mixtopf geben und 30 Sekunden / Stufe 10 mahlen.

    100 g Möhren schälen, in Stücke schneiden und in den Mixtopf zum Dinkel geben und 10 Sekunden / Stufe 10 zerkleinern.

    400 g 405er Mehl,
    220 g Wasser,
    20 g Hefe,
    2 Tl Salz,
    20 g Olivenöl
    zufügen und 2 Minuten / Teigstufe zu einem Teig verarbeiten.

    In eine Schüssel umfüllen, abdecken und mindestens 6 Stunden gehen lassen.

    Den Innentopf des Multikochers einfetten. Aus dem Teig etwa gleich große Brötchen formen und dicht an dicht in den Topf setzen. Topf in den Multikocher stellen, Deckel schließen. Programm "Kuchen / Backen" wählen, Zeit einstellen auf 50 Minuten. Nach dem Backen Topf herausnehmen, 10 Minuten ruhen lassen, dann das Brötchenrad rauskippen.

    Ob der Star Chef auch von oben bräunt, ist wegen der Möhren nicht so gut zu erkennen. Aber die Konsistenz finde ich schon mal gut. :p Nur knusprig werden sie wohl nicht, da müssen dann eher meine TPC-Sachen ran... ;) =D

    Edit: Mahlzeit der Möhren verkürzt. Hatte vor lauter Aufregung einen gedanklichen Aussetzer. Sorry! :notworthy:
     
    #1
  2. 22.10.10
    claudy
    Offline

    claudy

    Hi Schubie,

    ich mache ein Kartoffelbrot im Morphy, das wird kurz vor Ende gedreht und ist dadurch etwas knusprig. Schieb sie doch noch mal kurz in den Backofen. Ich vermisse Dein Foto.
     
    #2
  3. 22.10.10
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Claudy,

    die Brötchen habe ich heute Vormittag gebacken, da ist nix mehr mit "in den Ofen schieben". ;) :p Außerdem würde ich das aus energiespartechnischen Gründen nicht tun. Dann könnte ich die Brötchen ja direkt im Ofen backen. =D
    Die Fotos sind schon in der Galerie - es dauert doch immer ca. 'ne Stunde, bis die oben in der Bildleiste zu sehen sind. Nur Geduld! :p
     
    #3
  4. 22.10.10
    claudy
    Offline

    claudy

    Hi Schubie,

    ich meinte eigentlich direkt im Anschluß :) und Du sparst ja schon durch den Chef :).

    Okay, ich gedulde mich :), nee, ich schau gleich mal in die Galerie, denn das Rezept suche ich schon länger. Jetzt habe ich es und werde es auf jeden Fall mal backen.
     
    #4
  5. 22.10.10
    confeli
    Offline

    confeli

    Hallo Schubie,
    die Brötchen sehen sehr lecker aus, hab sie mir schon abgespeichert! ,o)
     
    #5
  6. 22.10.10
    claudy
    Offline

    claudy

    Hi Schubie,

    sie sehen super aus - könnte ich doch glatt im Morphy machen :)
     
    #6
  7. 22.10.10
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Mädels,

    freut mich, dass Euch die Fotos gefallen. Bin mir nur nicht mehr sicher, wie lange ich die Möhren gemahlen habe... :rolleyes: *überleg* Kann auch kürzer gewesen sein. Hab' da total nach Gefühl gewurstelt... =D Na, Ihr werdet es sicher hören! Ich werde es jedenfalls sicherheitshalber im Rezept oben ändern... Sorry!!!
     
    #7
  8. 09.11.10
    Lumpine
    Offline

    Lumpine

    Hallo schubie,

    heute gab es Dein Brötchenrad zum Abendbrot, allerdings im Morphy!
    Die Brötchen waren total fluffig und lecker, und meine Tochter hatte riesigen Spaß,
    die Brötchen "abzureißen".:p

    5 Sternchen für dieses leckere Rezept!
     
    #8
  9. 09.11.10
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Lumpine,

    freut mich, dass die Brötchen bei Euch so gut angekommen sind. :p Stelle mir gerade bildlich vor, wie Deine Tochter am Brötchenrad "gerissen" hat.... *kicher* =D Danke Dir für Deine liebe Rückmeldung und die Sterne! :notworthy:
     
    #9
  10. 09.11.10
    Lumpine
    Offline

    Lumpine

    Huhu Schubie,

    und für heute Abend sind sie gleich wieder bestellt worden=D, Teig ist schon gemacht!
    Da wird bei uns wohl jetzt regelmäßig ein Brötchenrad durch die Küche rollen....;)

    Eine schöne Woche und
     
    #10
  11. 22.10.11
    hühnchen1968
    Offline

    hühnchen1968

    Das sieht aber lecker aus... Zutaten sind da... werde ich heut abend ansetzen und dann gibts die morgen früh zum Frühstück!

    Aha... den Teig hab ich fabriziert bzw. der TM... super Konsistenz... da klebt nix am Topf fest - das ist schon mal eine großer
    Pluspunkt!!

    Gruß
    Sabine
     
    #11
  12. 23.10.11
    hühnchen1968
    Offline

    hühnchen1968

    Hallo Schubie,

    das Brötchenrad ist super angekommen - hab die Karotten etwas länger und kleiner geschreddert wie angegeben,
    sonst hätte mein Großer evtl. gar nicht erst probiert! Hat aber allen prima geschmeckt - das Rad wurde kpl. zum Frühstück vernichtet :p

    5 Sternle und vielen Dank für das tolle Rezept!

    Gruß
    Sabine
     
    #12
  13. 23.10.11
    ollybe
    Offline

    ollybe

    Hallo Schubie,
    auch bei uns gab es heute die leckeren Brötchen.Gestern spät am Abend den Teig geknetet und heute Morgen Brötchen auf 2 Bleche verteilt (ich habe sie nicht zum Rad geformt).Es gab 15 sooooooooooooo gute Brötchen,die ich jetzt immer wieder backen werde.Vielen Dank für das Rezept und 5 ***** sind Dir sicher ;)
     
    #13
  14. 23.10.11
    Lumpine
    Offline

    Lumpine

    Hallo,
    habe eben auch das Brötchenrad aus dem Morphy geholt.
    Die Möhre ersetze ich mittlerweile oft einfach durch Apfel, funktioniert auch ganz hervorragend, und die Farbe ist für die kritischen kiddies dann auch nicht mehr so auffällig ;) !
    Wenn ich nicht genug Zeit habe, den Teig so lange vorher gehen zu lassen, stelle ich den Morphy ganz kurz auf "Warmhalten", und lasse die Brötchen dann im Morphy eine gute halbe Stunde gehen, bevor ich dann auf Backen stelle!
    Bei uns ist das auch ein immer wieder gerne gemachtes Rezept =D !
     
    #14

Diese Seite empfehlen