Frage - Brötchenrezept gesucht- Teig am Vorabend zubereitet

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von wkgenießerin, 15.03.08.

  1. 15.03.08
    wkgenießerin
    Offline

    wkgenießerin

    Hallo, möchte morgen früh frische Brötchen backen. Da wir nicht zu den Frühaufsteher gehören, suche ich ein Rezept, das am Vorabend zubereitet werden kann und dann morgens nur noch ab in den Backofen muss.

    LG und ein schönes Wochenende speckerle
     
    #1
  2. 15.03.08
    willitabby
    Offline

    willitabby

    #2
  3. 15.03.08
    Deira217
    Offline

    Deira217

    #3
  4. 15.03.08
    sansi
    Offline

    sansi

    AW: Brötchenrezept gesucht- Teig am Vorabend zubereitet

    Hallo,

    das funktioniert wunderbar hiermit

    http://www.wunderkessel.de/forum/backen-br-tchen/27261-malzbier-weckli.html

    und hiermit

    http://www.wunderkessel.de/forum/backen-br-tchen/3961-krusten-semmeln.html

    Einfach am Vorabend formen und auf Backblech legen. Ich backe immer mit einem Lochblech (z. B. von w*estfalia). Mit einem Handtuch abdecken und ab in den Kühlschrank bis zum nächsten Morgen. Einfach nur noch mit Wasser einsprühen (bei Malzbier-Weckli, bei Krustensemmeln nicht) und ab in den vorgeheizten Ofen.-
     
    #4
  5. 16.03.08
    wasserfrau
    Offline

    wasserfrau

    AW: Brötchenrezept gesucht- Teig am Vorabend zubereitet

    Hallo,

    ich nehme immer das Rezept für Pain paillasse. Freitags mache ich den Teig und samstags und sonntags stechenich dann Brötchen ab, die ich nur noch backe.

    Gruß Wasserfrau
     
    #5
  6. 16.03.08
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    AW: Brötchenrezept gesucht- Teig am Vorabend zubereitet

    Hallo Speckerle,

    die Maurersemmeln wollte ich Dir auch empfehlen....

    Aber ich backe oft Brötchen unter der Woche und friere sie ein. Die kommen dann Sonntags gefroren in den Backofen, 12 Min. bei 180° Heißluft (bei dickeren auch 13 Min.) und dann bei etwas geöffneter Türe noch 10-15 Min. ruhen lassen. Das klappt auch prima und ist noch weniger Arbeit!
     
    #6
  7. 16.03.08
    wkgenießerin
    Offline

    wkgenießerin

    AW: Brötchenrezept gesucht- Teig am Vorabend zubereitet

    Hallo, habe heute Morgen die Maurersemmeln gebacken. Sie sind echt super geworden. Den Kindern habe ich erst nach dem Essen gesagt, dass Kartoffeln drin sind (haben eine Kartoffelallergie !!!). Die Kids waren/sind begeistert und ich backe sie nun öfters.
    Außerdem habe ich den "gigantischen Nußzopf" gemacht. Da zunächst ja die Milch,Hefe und Butter gemischt werden, habe ich total übersehen, dass die erste Angabe die Mehlmenge ist. Nun habe ich halt 500g Milch genommen. Da hat der TM doch etwas merkwürdig gelungen. Also, Rest verdoppeln und mit der Hand einarbeiten. Super:-( Jetzt ist zunächst ein Hefezopf mit Rosinen drin, dann kommt der Nusszopf rein und dann haben der Backofen und ich erstmal Pause.

    LG speckerle
     
    #7
  8. 16.03.08
    risiha
    Offline

    risiha

    AW: Brötchenrezept gesucht- Teig am Vorabend zubereitet

    Hallo,
    die Frühstückshörnchen für Morgenmuffel kann ich Dir auch empfehlen - die sind auch in der Wunderkessel-Lieblingsrezepte-Sammlung drin. Die findest du unter der Rubrik: Was kochen wir heute.
    Liebe Grüße
    Rita
     
    #8
  9. 16.03.08
    Hermine
    Offline

    Hermine

    AW: Brötchenrezept gesucht- Teig am Vorabend zubereitet

    Hallo,
    ich mache in der Woche immer die Büli- Brötchen. die gehen ganz schnell und die Kinder nehmen sie gerne mit in die Schule. Leider ist oft keines mehr für mich übrig. :happy7:
     
    #9

Diese Seite empfehlen