Frage - Brötchenrohlinge einfrieren?

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Waldhexe, 07.06.08.

  1. 07.06.08
    Waldhexe
    Offline

    Waldhexe

    Hallo Liebe Wunderkessel - Hexen:wave:

    Hab da mal ne Frage und zwar:

    Ich würde gerne Brötchen vorbereiten und einfrieren, dass ich am Sonntag morgen nicht so früh aufstehen muss um frische Brötchen zu backen. Nur wie mache ich das genau? Soll ich die Brötchen anbacken z. B. halbe Backzeit? Oder ohne Vorbacken? Und wie sieht es aus bei Laugengebäck einfrieren? Kann man sie fertig gelaugt, mit oder ohne vorbacken einfrieren?:confused::confused:

    Wie macht ihr das denn?

    Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.

    Bis dann und schon mal Danke

    Eure Waldhexe :p:wave:
     
    #1
  2. 07.06.08
    Sternenhexe
    Offline

    Sternenhexe

    AW: Brötchenrohlinge einfrieren?

    Hallo Waldhexe,

    ich habe das auch schon probiert und habe die Brötchen entsprechend geformt und auf einem Tablett eingeforen. Am Backtag die gefrorenenen Roh-Teiglinge in den Backofen und entsprechend gebacken.

    Das hat sehr gut funktioniert. Allerdings habe ich die Brötchen recht klein geformt und das war gut so, denn sie sind stark aufgegangen. Ich hatte sie in den kalten Backofen gelegt und dann den Backofen auf 200 Grad gestellt.

    Sicher geht es auch mit dem Vorbacken - aber damit habe ich keine Erfahrung.
     
    #2
  3. 07.06.08
    Schäfcheneule
    Offline

    Schäfcheneule

    AW: Brötchenrohlinge einfrieren?

    Hallo Waldhexe,

    ich mache es so: Wenn ich Brötchen backe, nehme ich sie 5 - 10 Minuten eher aus dem Ofen und friere sie nach dem Abkühlen ein. Ich backe sie dann wie auf der Packung der gekauften angegeben: In den kalten Ofen, Heißluft 150°, 12 - 15 Minuten.

    Ich denke mal bei dem Laugengeback ist es ähnlich, die kannst du ja auch fertig gebacken kaufen.
    Oder die Rohlinge laugen und einfrieren, 15 Minuten antauen lassen, einschneiden und Salz drauf und backen.

    Liebe Grüße und viel Erfolg
    Manuela
     
    #3

Diese Seite empfehlen