Brötchenteig für den nächsten Tag

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von tschense, 16.02.07.

  1. 16.02.07
    tschense
    Offline

    tschense Inaktiv

    Hallo Gemeinde,

    ich brauche dringend Rat.
    Ich möchte morgen früh Laugenbrötchen machen, und habe den Teig schon von James kneten lassen. Muß ich den Teig nun gleich gehen lassen oder kann ich den Teig übernacht im Kühlschrank lagern und morgen früh gehen lassen. :confused:

    danke im voraus

    tschense
     
    #1
  2. 16.02.07
    bäumchen
    Offline

    bäumchen

    #2
  3. 16.02.07
    tschense
    Offline

    tschense Inaktiv

    AW: Brötchenteig für den nächsten Tag

    Hallo Bäumchen,

    danke für die schnelle Antwort.
    Inzwischen hat meine Frau den Teig gehen lassen, mit Körnern verknetet (lecker) ausgeformt und in den kühlschrank gestellt.
    Mal sehen was draus wird.

    Schönes Wochenende

    Tschense
     
    #3
  4. 17.02.07
    bäumchen
    Offline

    bäumchen

    AW: Brötchenteig für den nächsten Tag

    Hi Tschense,

    na, was gab`s bei euch leckeres zum Frühstück?
     
    #4
  5. 17.02.07
    tihv
    Offline

    tihv

    AW: Brötchenteig für den nächsten Tag

    Hallo,

    ich hatte gestern den Beitrag gelesen und dann zum erstenmal den Bürli Teig gemacht und heute morgen herrliche Semmeln gefrühstückt.
    Bin echt blöd, daß ich mich das nicht früher getraut habe. Sie haben wunderbar geschmeckt und der Teig für Morgen steht schon bereit.
     
    #5
  6. 19.02.07
    brigitte01
    Offline

    brigitte01

    AW: Brötchenteig für den nächsten Tag

    Huhu!

    Wenn ich Brötchenteig am Vortag mache, dann lasse ich ihn nicht gehen, sondern gebe ihn in eine T*-Schüssel und stelle diese in den Kühlschrank. Der Teig geht dann von alleine bis zum nächsten Morgen. Da forme ich dann die Brötchen und lasse sie noch ca. 10-15 Minuten gehen (bis der Backofen vorgeheizt ist).
     
    #6
  7. 19.02.07
    tschense
    Offline

    tschense Inaktiv

    AW: Brötchenteig für den nächsten Tag

    Hallo zusammen,

    jetzt habe ich endlich Zeit mich wieder zu melden.
    Also die Brötchenteiglinge sind zwar im Kühlschrank lustig vor sich hin gegangen, aber als die Dinger am Samstagmorgen mit Lauge bestrichen im Ofen waren, wars vorbei mit gehen. Die Teile waren klein und hart.
    Am Samstagabend kam der zweite Versuch mit anderem Rezept.

    600 g Mehl
    300 ml Milch
    1 Wü Hefe
    40 ml Öl
    2 gestr. Teel. Salz
    1 min Brotteigstufe.

    Ich habe die Hefe in der Milch im TM 31 auf 37 °C 2 min verrührt. Dann noch 300g Mehl nochmals bei 37°C 1 min untergerührt.
    Das Ganze ca 10 min gehen lassen.
    Jetzt sollte die Masse sich deutlich ausgedehnt haben.
    Nun die restlichen Zutaten im Brotteigmodus verkneten und 15 min gehen lassen.
    Danach Brötchen ausformen und nochmals 10 min gehen lassen, mit Lauge bestreichen und 15 min bei ca 250°C in den Ofen. Falls die Brötchen anfangen zu dunkel zu werden, zurückschalten.
    Es gab ca. 12 Laugenweck.
    Und die Dinger waren so lecker, daß uns am nächsten Morgen nur noch drei Teile zum Aufbacken übrig blieben.

    Grüsse an alle

    Tschense
     
    #7
  8. 19.02.07
    mokimaus
    Offline

    mokimaus Schnauzerfan

    AW: Brötchenteig für den nächsten Tag

    Ich hatte auch länger damit geliebäugelt, ehe ich mich daran getraut habe :rolleyes:

    Aber nun lasse ich sie immer über Nacht im Kühlschrank gehen - klappt hervorragend !!!!
    .
     
    #8

Diese Seite empfehlen