Broggelbohne

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von Prinzesschen, 09.09.12.

  1. 09.09.12
    Prinzesschen
    Offline

    Prinzesschen

    1 Zwiebel
    2 Knoblauchzehen
    1 El Rapsöl

    125 g gewürfelter Rohschinken

    400 ml Wasser
    500 g Brechbohnen
    4 -5 mittelgroße Katroffeln
    Bohnenkraut nach Geschmack
    getr. Suppengrundstock nach Geschmack
    1 Pr. Muskat
    1/2 Tl schwarzer Pfeffer

    Nach Ende der Kochzeit -nac dem abschmecken
    2 gestr. TL Speisestärke
    etwas Wasser

    Zubereitung:
    Die Zwiebel und den Knoblauch mit dem Rapsöl in den TM geben und 5 Sekunden /auf Stufe 4 zerkleinern.
    5 Minuten mit der Varomastufe auf Stufe 2 "anbraten".
    Nun den Rohschinken in den Mixi geben und weitere 5 Minuten mit der Varomastufe auf Stufe 2 "anbraten".

    Zwischenzeitlich die Bohnen in 1,5 cm - 2 cm breite Streifen schneiden und die Kartoffeln würfeln (1 x 1 cm).

    Das Wasser, die Gewürze und die vorbereiteten Kartoffeln und Bohnen in den TM geben.
    Nun alles 25 Minuten auf der Varomastufe mit eingeschlatetem Linkslauf auf Stufe 1 köcheln lassen.
    Nun abschmecken und eventuell nach Geschmack nachwürzen.
    2 gestr. TL Speisestärke mit Wasser verrühren und zu den Broggelbohnen geben - nun erneut alles 5 Minuten auf der Varomastufe mit eingeschlatetem Linkslauf auf Stufe 1 köcheln lassen.
     
    #1
  2. 09.09.12
    Napoli
    Offline

    Napoli 'Spaghetti-Hexe'

    Hallo Ännchen....,

    Broggelbohnen,wie lange hab ich diesen Ausdruck nicht mehr gehört....herrrrlich!

    Bei der nächsten Gelegenheit wird es getestet,ich vergesse es nicht,danke für die Nostalgiefahrt und für dein Rezept! [​IMG]
     
    #2
  3. 09.09.12
    silberengel
    Offline

    silberengel

    Hallo Ännchen,

    Bei uns heißen die Breggelbohne. Ich hatte sie letzte Woche. Aber normal auf dem Herd und dachte noch das nächste Mal musst du sie im TM machen. Und jetzt hab ich sogar dank dir ein Rezept. Supi, wird gleich nachgekocht.
     
    #3
  4. 09.09.12
    Diopta
    Offline

    Diopta

    Geht mir genauso =D... bei uns heißt es "Brogglbuhna".
    Mal sehn - da ich ja Low Carb unterwegs bin - ob sich ein adäquater Ersatz für die Kartoffeln finden läßt.

    Auf jeden Fall: danke für das Rezept! :)
     
    #4
  5. 12.09.12
    TrixiBaby
    Offline

    TrixiBaby versuchskaninchen

    Hallo Ännchen
    Wie lange hab ich das schon nicht mehr gehört, geschweige denn gegessen. Wäre nie auf die Idee gekommen, das im Thermomix zu machen. Aber jetzt wird das demnächst probiert. Das weckt Kindheitserinnerungen. Hat meine Oma früher immer gekocht. Leider hab ich mir das Rezept nicht aufschreiben lassen, bevor sie gestorben ist. Und meine Mutter hat das dann nicht mehr gemacht. Aber nun steht dem nichts mehr im Weg.
    Danke für das Rezept. Werde mich melden, wenn wir es probiert haben.
    Liebe Grüße
    Trixi:hello2:
     
    #5
  6. 12.09.12
    Prinzesschen
    Offline

    Prinzesschen

    Hallo TrixiBaby,

    meine Oma hat es immer so gekocht - auf dem Herd.

    Ich habe schon lange überlegt es im TM auszutesten -da es in der Bohnenzeit wirklich 1x wöchentlich auf den Tisch kommt- und habe es dann leider erst jetzt probiert und war vom Ergebnis begeistert - weshalb ich es dann auch hier eingestellt habe.

    Gutes Gelingen!!!
    Freue mich auf dein Kommentar.

    Liebe Grüße
    Prinzesschen
     
    #6
  7. 12.09.12
    Finley
    Offline

    Finley

    Hallo Prinzesschen,

    mein Mann kommt aus dem Odenwald und hat mir immer was von "Broggelbohnen" erzählt, die er als Kind so gerne gegessen hat. Ich konnte mir nicht so recht etwas darunter vorstellen und er wusste natürlich auch nicht das genaue Rezept.
    Ich denke, er wird sich mächtig freuen, wenn es das lang ersehnte Gericht jetzt auch bei uns gibt.

    Also vielen Dank für das Rezept, wird demnächst probiert!


    Liebe Grüße,
    Petra
     
    #7
  8. 23.09.12
    Napoli
    Offline

    Napoli 'Spaghetti-Hexe'

    Hallo Ännchen,

    habe gestern die Broggelbohne mit dem TM gemacht,hat super funktioniert und klasse geschmeckt,vielen Dank dafür.
     
    #8

Diese Seite empfehlen