Brokkolie überbacken mit Serranoschinken und Gouda auf Rahmkartoffeln

Dieses Thema im Forum "Garaufsatzgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von millo1971, 29.01.10.

  1. 29.01.10
    millo1971
    Offline

    millo1971

    Hallo!
    In letzter Zeit schleppt Miro alles an Zetteln mit nach Hause, was so in Geschäften rumliegt, meistens um die Zutatenliste zu lesen und dann zu sagen: So, mein Pensum fürs Lesen ist für heute voll....
    Letzten Samstag hat er im Lidl ein Rezeptheft mitgenommen, alle Zutaten eingekauft und dann abends auch noch selbst gekocht: Brokkolie überbacken mit Serranoschinken und Gouda auf Rahmkartoffeln (von Dieter Müller)

    Brokkolie überbacken mit Serranoschinken und Gouda auf Rahmkartoffeln

    Zutaten:
    500 Gramm kleine Kartoffeln mit Schale
    750 ml Wasser in den Topf geben
    15 min/Stufe 1/ Varoma

    In der zwischenzeit den Varoma mit 500 Gramm Brokkolie (frisch oder TK) bestücken
    Nach Ablauf der Zeit von den Kartoffeln, den Varoma aufsetzten und die Zeit erneut auf 15 Min/ Stufe 1 /Varoma stellen

    200 Gramm kleine Karotten schälen und in gleichmäßige Scheiben schneiden, in etwas Butter und 2 cl Wasser 4- 6 min bißfest garen.

    4 Scheiben Serranoschinken kurz in Butter anbraten.

    Den Brokkolie in 4 Portionen auf ein Backblech legen, auf jede Portion eine Scheibe Serranoschinken (es geht auch Schwarzwälder) legen und dadrauf eine Scheibe Gouda.

    Die Kartoffeln pellen und vierteln, auskühlen lassen.

    200 ml Sahne und einen Becher saure Sahne in den Mixtopf geben, dazu ein Viertelchen von den Kartoffeln 8 min/Stufe 1/100 Grad
    Mit Salz, Pfeffer und einen TL Senf würzig abschmecken.
    Danach 5 Sekunden /Stufe 10
    Die Kartoffelviertel und die Karottenscheiben in den Topf geben und
    10 sec./ Sanftrühren /Linkslauf

    In dieser Zeit den Brokkolie mit Oberhitze schmelzend überbacken.

    Kartoffeln auf einen Teller anrichten und den überbackenen Brokkolie daraufsetzten.

    [​IMG]
     
    #1
  2. 29.01.10
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Millo,

    wow! Das hat Miro gekocht? :-O Superklasse! Schicke ihm ein gaaanz großes Lob von mir! Sieht sooo gut aus! :p
     
    #2
  3. 29.01.10
    millo1971
    Offline

    millo1971

    Hallo Schubie!
    Ja, daß einzige was ich durfte, waren die heißen Kartoffeln pellen...an mehr hat er mich nicht dran gelassen....
    Sogar eine Speisekarte mit dem Computer hatte er geschrieben....die Jugend heutzutage....
     
    #3
  4. 29.01.10
    Wawuschel
    Offline

    Wawuschel

    Hallo Sandra,

    Rezept ist schon gespeichert, schaut klasse aus!

    Viele Grüße
    Angela
     
    #4
  5. 09.03.10
    Barbara2
    Offline

    Barbara2

    Fragen zu Rezept

    Hallöle und guten Tag!

    Ich habe gestern günstig Brokkolie erhalten und wollte etwas Besonders damit anstellen.

    Dann bin ich auf Dein Rezept gestoßen.

    Ich habe da mal ein/zwei Fragen. Wo hast Du die Kartoffeln? Im Topf oder im Garkörbchen? (Linkslauf kann ich auch irgends sehen)
    Im Topf kann ich mir vorstellen, dass diese dann Mus sind.

    Die Möhren machst Du in einem Extratopf auf dem Herd?

    Weiter heißt es 5 Sek. Stufe 10 (!) Ist es dann nicht Kleister? Ach, durch die Möhren wird es kein Kleister.

    Mag sein, ich stehe auf dem Schlauch. Ich denke, dies hält schon seit Tagen an. So dachte ich auch, Miro sei Dein Mann.
     
    #5
  6. 09.03.10
    Ezelnina
    Offline

    Ezelnina

    Hallo Barbara,

    ich bin zwar nicht Sandra, aber ich kann dir deine Fragen glaube ich auch beantworten. Hab´ mir das Rezept nämlich gerade selber ausgedruckt :rolleyes:. Gibt´s bei uns nächste Woche, denn der Speiseplan für diese steht schon ;).

    Ich denke mal im Garkörbchen, das würde ich jedenfalls so machen.
    So habe ich es auch verstanden.
    Da ist nur die "Soße" im Topf, Möhren und Kartoffeln kommen danach erst dazu.
    @Sandra: Hört sich seeehr lecker an! Für sowas sind meine Kids leider noch zu klein ;)
     
    #6
  7. 09.03.10
    millo1971
    Offline

    millo1971

    Hallo Barbara!
    Es ist genau so wie es Sabrina beschrieben hat, die Kartoffeln im Garkörbchen und dann ist unten im Topf nachher die Soße, die erst auf 10 pürriert wird mit einem viertelchen Kartoffel und der Rest vereinigt sich erst später....

    Miro ist mein achtjähriger Sohn und er hat nicht immer so recht Lust am Lesen...aber wenn er Rezepte sieht ist er hin und weg...und will sie alle nachkochen....
     
    #7
  8. 10.03.10
    Barbara2
    Offline

    Barbara2

    Gratulation

    Guten Morgen,

    Gratulation zu Deinem Sohn. In diesem Alter sind sie noch zu begeistern. Ich habe einen Enkel in diesem Alter.
    Er ist immer ganz stolz, wenn er mit dem TM arbeiten darf.

    Das mit dem Lesen ist eine gute Idee, demnächst muß er mir vorlesen, wenn er am TM arbeiten möchte.

    Am liebsten Milchreis aus dem Grundkochbuch und Hefezöpfe aus einem anderen Forum.

    P.S. Ich fand den Aufwand so heftig, TM, Kochtopf, Pfanne und dann noch Backofen. Wollte nur nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen.
    Da ich noch Arbeiten gehen muß - immer mittags - habe ich mich dann doch für eine Brokkoliesuppe entschieden.
     
    #8
  9. 10.03.10
    millo1971
    Offline

    millo1971

    Hallo Barbara2!
    Es ist schon ein wenig umständlich, aber das war auch ein "Sonntagsessen", da darf es schon mal etwas zeit und arbeitsaufwendiger sein.... und geschmeckt hat es allen...

    Unter der Woche hätte ich mich auch für die Suppe entschieden ;), da ich auch arbeiten gehe (nebenbei)
     
    #9
  10. 11.03.10
    Barbara2
    Offline

    Barbara2

    Eigentlich habe ich geantwortet

    Hallöle,

    eigentlich glaubte ich, auf Deinen Beitrag geantwortet zu haben. Na, nu!!!!!!!

    Der Text lautete in etwas - reine Erinnung - habe soviel in letzter Zeit geschrieben.

    Weiterhin viel Spaß mit Deinem "Zw.." -Jungen. Mag er lange bei der Stange bleiben oder so.

    Ich habe mal einen Smiley gesehen, der hatte ein Schild in der Hand mit Aufschrift "ENTSCHULDIGUNG" finde ich auch nicht mehr.
     
    #10

Diese Seite empfehlen