Brombeer- Orange- Marmelade

Dieses Thema im Forum "Brotaufstriche: süß" wurde erstellt von Hermine, 30.08.07.

  1. 30.08.07
    Hermine
    Offline

    Hermine

    Hallo,

    nachdem ich schon sooo oft von Rezepten aus diesem Forum profitiert habe, möchte ich meine Kreation vorstellen.:rolleyes::rolleyes:

    500g filetierte Orangen
    500g Brombeersaft
    250g Gelierzucker 2:1:3some:

    alles im TM 10 Min kochen und dann mit dem Tourbogang beenden.

    Einfach toll. Wir sind ganz begeister. Ich wünsche allen lesern viel Spaß beim Brombeer sammlen. Leider gibt es bei uns schon keine mehr.

    Solveigh
     
    #1
  2. 30.08.07
    Edler_Maik
    Offline

    Edler_Maik

    AW: Brombeer- Orange- Marmelade

    Hallo:booty:
    hört sich ja lecker an, ich kann mir die Kombination gut vorstellen. Rezept wurde schon kopiert und demnächst ausprobiert.
     
    #2
  3. 30.08.07
    madi1811
    Offline

    madi1811

    AW: Brombeer- Orange- Marmelade

    Das ist trotz meiner umfangreichen Marmeladen-Rezept-Sammlung ein Rezept, das ich noch nicht kenne. Das muß ich probieren. Hoffentlich gibt es bei Schwiegermutter im Garten noch genügend Brombeeren. Ansonsten: der nächste Sommer kommt bestimmt.
    Marion
     
    #3
  4. 30.08.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Brombeer- Orange- Marmelade

    Hallo Solveigh,

    Deine Kreation hört sich sehr lecker an.

    Brombeeren habe ich noch im Garten. Und die Orangen gibst auch bald wieder.

    Hattest Du Deinen Brombeersaft selber gemacht?

    Hmm, überlege gerade, ob die 250 g. Gelierzucker reichen.
     
    #4
  5. 31.08.07
    küchenhilfe
    Offline

    küchenhilfe

    AW: Brombeer- Orange- Marmelade

    Hallo Solveigh,

    das muß ich unbedingt ausprobieren, das hört sich aber wirklich total gut an!!!
     
    #5
  6. 31.08.07
    Hermine
    Offline

    Hermine

    AW: Brombeer- Orange- Marmelade

    Hallo Riesberghex, :director:

    schön, dass ich auch mal ein Rezept zum Besten geben kann. Den Saft habe ich auch im TM gemacht. Die Anleitung habe ich auch hier im Forum gefunden. Bevor du lange suchst, schreibe ich es noch mal auf::eek:
    Einen Liter Wasser in den Topf, dann den Einsatz einhängen und in den Einsatz einen T*pp*rtopf stellen. Die Früchte kommen dann in den Garaufsatz und es wird 35 Minuten entsaftet. Der reine Saft läuft in dem T*pp*rtopf. Ab und zu mal kontrolieren, ob der Safttopf zu voll wird. Ich wollte es erst nicht glauben, aber das funktioniert ganz toll!!!! :love4:
     
    #6

Diese Seite empfehlen