Brot aus dem Libanon (sehr pizzaähnlich) vegetarisch

Dieses Thema im Forum "Backen: Herzhaftes" wurde erstellt von Katharina, 14.05.03.

  1. 14.05.03
    Katharina
    Offline

    Katharina

    Hallo,
    ein Rezeot aus dem Land der Zedern und schneebedeckten Berge -

    Libanesisches Brot

    500 g Mehl
    100 g Wasser
    1 halber Messbecher Olivenöl
    1-2 Tl Salz
    1 Päckchen Hefe

    auf Brotteigstufe 1-2 min zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten - wenn er zu weich ist, noch Mehl zugeben, falls er zu fest ist, entsprechend Wasser.

    Backblech mit Backpapier auslegen, Teig draufkippen und ca. 1/2 Stunde gehen lassen
    Dann auswellen.

    Belag:
    (1/3 Tube) Tomatenmark mit Wasser verrühren (wie bei Pizza) und mit etwas Salz, Paprika und Pfeffer abschmecken, auf Teig verteilen

    2-3 Zwiebeln in feine Streifen schneiden und auf Tomatensoße verteilen.
    200-300 g Gouda oder Emmentaler im TM zerkrümeln
    über dem Backblech verteilen

    und: BOHNENKRAUT (getrocknet, gerebelt) darüber verteilen.

    Dann ca. 25 min 180-200 g backen, etwas abkühlen lassen, in Routen schneiden, servieren.

    Ich hab das Brot beim diesjährigen Weltgebetstag kennengelernt - wie gesagt, sehr pizzaähnlich, aber "aus dem Libanon" klingt doch toll ....

    Sämtliche Maßangaben sind geschätzt, ich mach einfach zu viel aus dem Gefühl. ("Ach, James, seufz")

    Laßt´s euch schmecken - herrlich an Sommerabenden!
    Katharina.
     
    #1
  2. 15.05.03
    Petra*
    Offline

    Petra*

    Hallo Katharina,

    das Brot hört sich lecker an. Verwendest du Trockenhefe?
     
    #2
  3. 15.05.03
    Katharina
    Offline

    Katharina

    Würfel = Päckchen....

    Hallo, danke für den Hinweis: Ich meine "ein Päckchen Würfelhefe" .... ein "Würfelpäckchen Hefe"..... :oops:
    Halt auf alle Fälle frische Hefe, denn sonst wird´s nix rechtes mit dem Hefeteig im James.
    Katharina
     
    #3
  4. 07.09.03
    JO
    Offline

    JO

    DAS war echt SPITZE, wir haben das ganze Blech gestern abend zu zweit gegessen. Ich konnte mir das gar nicht vorstellen ...mit Bohnenkraut...


    einfach LECKER. Danke für das Rezept.

    Übrigens habe ich 250ml Wasser gebraucht, dann war es aber ein super Teig, leicht zu entnehmen und prima beim Ausrollen.
     
    #4

Diese Seite empfehlen