Brot außen hart, innen noch nicht gar

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Sylvana, 16.12.07.

  1. 16.12.07
    Sylvana
    Offline

    Sylvana Inaktiv

    Hallo,

    ich habe jetzt mein erstes Brot im Brotbackautomaten gebacken. Nach diesem Rezept

    Zutaten:
    500g Dinkelmehl (Vollkorn oder hell, gemischt)
    1,5 Tl Salz
    2 El Öl
    2 El Zuckerrübensirup
    100g feine Hafer- oder Reisflocken (Wichtig!)
    450-500 ml Wasser
    1 Apfel fein gerieben
    1 P Weinsteinbackpulver

    Jedoch nicht im Backofen...

    1. Ofen auf 220°C vorheizen.
    2. Kastenform fetten.
    3. Zuerst Zutaten ohne das Backpulver vermischen
    4. dann Backpulver unterrühren, Der Teig muss feucht und zäh sein.
    5. In Kastenform füllen.
    6. 10min 220°C
    7. 50min 160°C backen

    ... sondern im Brotbackautomaten.

    Das Brot hatte erst keine schöne Kruste, aber ich habe es dann nochmal für ne halbe Stunde in den Ofen getan. Allerdings konnte ich es nicht länger drinlassen, da es sonst außen zu hart geworden wäre. Nun esse ich es als Krümelbrot, aber ich würde es auch gerne hinkriegen, dass ich es schneiden und mitnehmen kann. Was kann ich ändern?
    Ich habe mich daran gehalten, zuerst die flüssigen Zutaten reinzumachen und die festen habe ich miteinander vermischt.
    Dann habe ich noch das Programm S"andwichtoast" genommen. Vielleicht sollte ich das nächste Mal "Normal" nehmen? Ich habe außerdem noch ein paar Sonnenblumenkerne zugefügt.

    Der gesamte Prozess dauerte 3 Stunden 10 Minuten, die reine Backzeit war im Brotbackautomaten 1 Stunde. Und dann nochmal ne gute halbe Stunde im Ofen.

    Kann mir wer helfen? Das Rezept ist nämlich an sich ziemlich lecker.

    Liebe Grüße

    Sylvana
     
    #1
  2. 18.12.07
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Brot außen hart, innen noch nicht gar

    Liebe Sylvana,

    ich verschiebe deinen Frage mal zu Backen: Fragen und Hilfe.

    Früher habe ich auch mit dem Brotbackautomat gebacken. Die Brote wurden immer gut, aber nie braun.

    Ich kann mir nicht vortellen, daß es gut ist, das Brot im Automat halb fertig zu backen und dann in den Backofen zu schieben. Es sind ja 2 unterschiedliche Backprozesse, die da ablaufen.

    Dann hast du Backpulver verwendet, damit werden die Brote nicht so schön elastisch wie mit Hefe.
     
    #2
  3. 19.12.07
    angie64
    Offline

    angie64 Sponsor

    AW: Brot außen hart, innen noch nicht gar

    Hallo Sylvana,

    also stutzig macht mich das Backpulver im Teig. Backpulverteige sind darauf ausgelegt, ohne Ruhezeit abgebacken zu werden. Durch die Ruhezeit im BBA ist wahrscheinlich das Brot innen total klitschig geworden.
    Der BBA ist eigentlich von der Vorgehensweise auf Hefeteige ausgelegt oder täusche ich mich jetzt?
    Versuche mal ein Hefebrot, falls Dir die Hefe nicht schmeckt, neutralisiere den Geschmack mit etwas Essig (1-2 EL).
     
    #3

Diese Seite empfehlen