Brot ist geschmacklos????

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von zwinkermuecke, 16.03.05.

  1. 16.03.05
    zwinkermuecke
    Offline

    zwinkermuecke

    ich habe gestern wieder ein Koernerbrot gebacken, das ist immer geschmacklos! Ich habe in letzter Zeit nur noch Weissbrot gebacken, dass habe ich dann mit Milch und nicht mit Wasser gemacht und es hat auch richtig gut geschmeckt. Gestern habe ich allerdings wieder Wasser genommen, da Milch beim Koernerbrot vermutlich nicht so gut schmeckt, oder? Liegt es am Wasser???

    Ich nehme viel Brotgewuerz und auch mit dem salzen bin ich bei dem Brot nicht gerade sehr sparsam. Das Brotgewuerz riecht man auch sehr raus, aber das Brot an sich hat keinen Geschmack!

    Was mach ich denn nur falsch????

    LG,

    zwinki
     
    #1
  2. 16.03.05
    Mo
    Offline

    Mo

    Hi, kann nur vermuten: Gehzeit zu kurz. Versuche es mal mit der Hälfte der Hefe, nimm zuerst einen Teil des Mehls, die Hefe und Wasser und lasse das Ganze in der Küche so lange gehen, bis es sich verdoppelt hat, das kann durchaus 1-2 Std. dauern. Dann die restl. Zutaten unterkneten und wieder - nicht warm! - gehen lassen bis zum doppelten Volumen. Dann erst formen, noch mal ca. 15 Min. gehen lassen und ab in den vorgeheizten Ofen.
    Wenn Du genug Geduld hast, kommst Du mit 10 g Hefe auf bis zu 700 g Mehl aus, dann ist die jeweilige Gehzeit 2-3 Std.

    Bei Körnerbrot hilft auch, die Körner mit kochendem Wasser zu überbrühen und dann erkalten lassen, außerdem 1-2 El Sauerteigpulver.

    Viel Glück
    Mo
     
    #2
  3. 16.03.05
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo Zwinki,
    ausserdem kannst Du statt Wasser bei Körnerbroten bedenkenlos Buttermilch nehmen. :wink:
    Das schmeckt auch lecker!
     
    #3
  4. 16.03.05
    Marlies
    Offline

    Marlies

    Hallo!

    Ich meine, hier irgendwo gelesen zu haben, dass auch gekörnte Brühe/Suppengrundstock als Würze mit ins Brot gegeben werden kann. Vielleicht versuchst du es damit einmal.
     
    #4
  5. 16.03.05
    die_rote_zora
    Offline

    die_rote_zora

    #5
  6. 17.03.05
    zwinkermuecke
    Offline

    zwinkermuecke

    Hallo Ihr Lieben,

    danke fuer eure Tipps. Ich werde es der Reihe nach mal durchtesten und berichten, wie ich nun den Geschmack ins Brot bekommen habe, wenn es denn funktionieren sollte.

    Ueber weitere Ideen wuerde ich mich trotzdem noch freuen!

    LG,

    zwinki
     
    #6
  7. 17.03.05
    Pöt
    Offline

    Pöt Inaktiv

    Also: nimm etwas Roggen-VK-Mehl dazu und Du bekommst eine Menge Geschmack. Oder, wenns kein Roggen sein soll, zum Beispiel Kamut (ist eine Weizensorte). Wichtig ist auch genug Salz in das Brot zu tun. Beim Salz spare ich auch, aber nie im Brot!

    HAbe die Ähre und mfm!

    Pöt
     
    #7
  8. 17.03.05
    zwinkermuecke
    Offline

    zwinkermuecke

    auch mit dem salzen bin ich bei dem Brot nicht gerade sehr sparsam.

    @Poet: Ich verwende viel Salz und auch Roggenvollkornmehl!

    zwinki
     
    #8
  9. 30.03.05
    zwinkermuecke
    Offline

    zwinkermuecke

    Hallo,

    vielen Dank nochmal fuer eure Tipps. Ich habe gestern wieder ein Brot gebacken. Folgendes habe ich veraendert:

    - ich habe wesentlich mehr Wasser verwendet
    - ich habe Trockenhefe, statt Frischhefe genommen
    - ich habe 2 TL Brotgewuerz, nicht 1 TL wie es meistens verwendet wird
    - ich habe den Teig 21/2 Stunden gehen lassen und nicht 15min, wie es im roten Buch beschrieben ist.

    Das Brot ist super knusprig und geschmackvoll geworden.

    LG,

    zwinki
     
    #9

Diese Seite empfehlen