Frage - Brot mit Geschmack

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Pitty Platsch, 22.10.09.

  1. 22.10.09
    Pitty Platsch
    Offline

    Pitty Platsch

    Hallo,

    ich habe jetzt öfter Brot gebacken und ich finde im Gegensatz zu Bäckerbrot/Brötchen oder sogar fertigbackmischungen fehlt etwas an Geschmack. Für dunkles Brot habe ich mir jetzt Brotgewürz geholt. Blos was mache ich bei Weißbrot? Da gibt es einfach nicht´s.

    Gestern habe ich die Kaiserbrötchen gebacken, aber irgendetwas fehlt meiner Meinung daran.:confused:

    Hat jemand einen Tip?
     
    #1
  2. 22.10.09
    magicnanny00
    Offline

    magicnanny00

    Hallo Pitty Platsch

    Mit dem Brotgewürz ist schon mal gar keine schlechte Idee. Damit Brote "runder" schmecken wie z.B in der Bäckerei, hilft dir vielleicht folgender Beitrag http://www.wunderkessel.de/forum/backen-brot/41787-starter-fuer-brote-hefeteig.html, ansonsten mache ich es immer so, dass ich lieber weniger Hefe nehme und lieber eine längere Gehzeit nehme. Am Besten nur die halbe Menge Hefe nehmen und den Teig über Nacht im Kühlschrank gehen lassen. Je länger ein Teig geht, umso aromatischer wird er.
     
    #2
  3. 22.10.09
    Pitty Platsch
    Offline

    Pitty Platsch

    Danke für den tollen Tip. Das werde ich dann probieren:p
     
    #3
  4. 22.10.09
    Kismet
    Offline

    Kismet

    Hallo,
    also, irgendwie schmeckt bei mir jedes Brot, ich nehme ganz unterschiedliche Gewürze, bei Brot ist es sehr wichtig, relativ viel zu salzen, dann gebe ich immer Zucker mit dazu, Brotgewürz in dunklen Broten, lecker ist auch Schabziegerklee, diverse Kräuter...
    Beim hellen Brot, also Semmeln, Weissbrot. Toastbrot würze ich mit Salz und etwas Zucker oder auch z.B. beim Baguette (deftig) mal mit Knoblauch, du kannst auch Frischkäse, Buttermilch, Kefir zum Verfeinern verwenden.
     
    #4
  5. 22.10.09
    Schwarzamsel
    Offline

    Schwarzamsel Inaktiv

    Sorry aber ich muss mal blöd fragen, was ist Brotgewürz bzw. wo bekommt man sowas zu kaufen? Das hab ich noch nie gehört!:-(
     
    #5
  6. 22.10.09
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hall Schwarzamsel,

    Brotgewürz besteht meist aus Anis, Fenchel, Kümmel und manchmal auch Koriander.
    Gibts gemahlen oder ungemahlen, im Reformhaus, Bioladen und gut sortierten Supermärkten.
     
    #6
  7. 22.10.09
    Pitty Platsch
    Offline

    Pitty Platsch

    Dann werde ich wohl mehr Salz an mein Brot machen müssen. Ich teste mich da mal ran.

    Mit Brotgewürz schmeckt Schwarzbrot schön abgerundet.:p
     
    #7
  8. 22.10.09
    Schwarzamsel
    Offline

    Schwarzamsel Inaktiv

    Vielen Dank Kaffeehaferl für die rasche Antwort.=D
     
    #8
  9. 22.10.09
    Hannemag
    Offline

    Hannemag

    Hallo Pitty Platsch,
    versuch's mal mit Muskat. Zum Brotgewürz etwas Muskat geben. Nur von beidem NICHT zu viel. Brotgewürz schmeckt durch seine typischen Zutaten wie Anis, Fenchel und Kümmel sehr stark raus. Und Muskat ist auch nicht jedermanns Sache.
    Bei 500g Mehl würde ich 1/3 bis 1/2 TL Brotgewürz und 1 Prise Muskat nehmen. So genau kann ich das nicht sagen, da ich immer viel größere Mengen Brot backe.
    Sauerteig oder Starter für Hefeteig machen den Geschmack beim Brot auch kräftiger.

    Liebe Grüße
    Hannemag
     
    #9
  10. 22.10.09
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Hallo,
    seit kurzen verwende ich Schabzigerklee Pulver. Macht einen herzhaften Geschmack. Man sollte aber zaghaft damit umgehen.
     
    #10
  11. 22.10.09
    Reikifee
    Offline

    Reikifee

    Hallo Uschihexe

    Von dem Schabzigerklee Pulver habe ich noch nichts gehört :confused:
    Aus welchen Gewürzen besteht denn dieses Pulver?
    Ich selbst kenne nur das Brotgewürz.
    Jetzt geht es ja bald wieder mit den Märkten los, da werde ich mich mal nach diesem Schabzigerklee Pulver umsehen :eek:
     
    #11
  12. 22.10.09
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

  13. 22.10.09
    socke1
    Offline

    socke1 Brötchenjunkie

    Hallo,
    ich finde oft Brot auch zu lahm, wenn zu wenig Salz dran ist und erhöhe die Salzmenge, wenn es mir im Rezept zu wenig erscheint. Mit Gewürzen zu experimentieren macht mir auch Spaß!
     
    #13
  14. 22.10.09
    Pitty Platsch
    Offline

    Pitty Platsch

    :confused:

    Und wieviel Salz machst Du bei einem 500 g Brot so an?
     
    #14
  15. 22.10.09
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Hallo,
    Kaffehaferl hat schon die Frage nach Schabzigerklee beantwortet. Danke.
    Ich habe es in einem Kräuterladen gefunden es ist grasgrün und riecht etwas nach Maggie.
    Hier habe ich eingekauft.
     
    #15
  16. 22.10.09
    eemuu
    Offline

    eemuu

    Hallo,
    ich habe heute auch ein Maronenbrot nach diesem Rezept gebacken und es schmeckt sehr gut, es fehlt ihm aber auch an Salz.
    Das ist schon schwierig da das richtige Maß zu finden beim Würzen, das stimmt!
    Gut daß es dieses tolle Forum gibt! Vielen Dank!
    Gruß Amrei.
     
    #16
  17. 23.10.09
    socke1
    Offline

    socke1 Brötchenjunkie

    Guten Morgen,

    ich backe meistens Brot oder Brötchen von 500-600g Mehl, da nehme ich 1 1/2-2 gut gefüllte Teel. Salz. Ich denke, bei Salz macht das einen großen Unterschied, wie der Löffel gefüllt ist, ob gehäuft oder gestrichen. Irgendwann wird das ja zur Routine, man hat so seine Handgriffe, die funktionieren nach Gefühl.
    Wenn du dir nicht sicher bist, kannst du ja auch ein wenig Teig probieren, ich finde, man schmeckt leicht raus, ob das Brot genug "Schmackes" hat.
     
    #17
  18. 28.07.10
    Pitty Platsch
    Offline

    Pitty Platsch

    Ich backe immer noch ganz fleißig mein Brot jedesmal selber. Und ich habe mich wirklich gebessert.:rolleyes:
    Ich nehme auf 800 g Mehl 3 gestrichene TL Salz.
     
    #18
  19. 28.07.10
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Brav =D :goodman:
     
    #19
  20. 06.08.10
    gabiko
    Offline

    gabiko

    Moin, moin,
    also ich richte mich nach der Regel -- 2% der Mehlmenge an Salz dazu---passt immer und ist nicht abhängig von der Löffelgröße .

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 11:35 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag wurde geschrieben um 11:32 ----------

    ich noch mal,
    Schabzigerklee schmeckt übrigens lecker im Brotaufstrich.:rolleyes:
     
    #20

Diese Seite empfehlen