Brot reißt seitlich

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Zauberin1505, 12.12.08.

  1. 12.12.08
    Zauberin1505
    Offline

    Zauberin1505

    Hallo zusammen,

    backe ja seit einiger Zeit mein Brot selbst, brauche aber noch viele Tipps und da seid ihr genau die Richtigen :)

    Wenn ich Brot backe (im MOm ohne Backstein, da kaputt) reißt das Brot immer unten an der Seite, habt ihr eine Idee wieso und was ich dagegen tun kann?

    Ich backe das Brot so bei 275°C im vorgeheizten Ofen und da hört sich das Brot bei der Klopfprobe schon nach 15 Min ca. hohl an... ist das normal?

    Vielen Dank für Eure Hilfe :)
     
    #1
  2. 12.12.08
    uelle
    Offline

    uelle

    Ich hatte das gleiche Problem. Mir hat man gesagt, es läge daran, dass die Hefe im Brot noch nicht zu Ende gegangen sei. ich müsse, das Brot länger bzw. intensiver gehen lasse. Das tue ich nun, mit Hilfe meiner Mikrowelle. Heißt: Ich stelle meine Teigschüssel (Peng von T***er) in die Mikrowelle und schalte die unterste Stufe eine viertel Stunde an. Dann hat der Teig genug Wärme. Dann lasse ich den Teig noch eine halbe Stunde weiter gehen und dann backe ich ihn erst ab.
     
    #2
  3. 12.12.08
    gucci-dogui
    Offline

    gucci-dogui

    :rolleyes::laughing7:Hallo Zauberin,
    also ich backe schon seid Jahren mein Brot selber. Wenn Du den Teig im TM gerührt hast
    gibt Du den Teig in eine Schüssel, deckst Ihn zu und läßt Ihn 45 Minuten gehen.
    Dann nimmst Du den Teig heraus knetest Ihn nochmal durch(ich gebe meistens noch
    ein bischen Mehl dazu, dann wird der Teig schön geschmeidig),formst das Brot und
    lässt es nochmal 15 Minuten gehen. Jetzt ganz wichtig musst Du das Brot oben einschneiden,dann reißt es unten nicht auf.
    Jetzt das Backen 10Min. auf 250 Grad
    dann 40-50 Min. auf 200 Grad, denn wenn Du nur auf volle pulle backst wird das
    Brot ja ganz trocken.
    Liebe Grüße Manuela
     
    #3
  4. 13.12.08
    Zauberin1505
    Offline

    Zauberin1505

    Vielen Dank für Eure Antworten,

    ich lasse mein Brot im Gärkörbchen gehen und stelle es immer auf unseren Kachelofen, oder sogar in ein Fach darin, da geht er sehr schön. Habe nur immer das GEfühl, wenn ich ihn dann noch einmal durchknete, geht die ganze Luft raus und er geht danach auch nicht mehr so shcön auf....

    Eingeschnitten habe ihc auch immer... aber ich werde es mal so versuchen...
     
    #4
  5. 13.12.08
    flitze2000
    Offline

    flitze2000


    Hallo uelle!

    Ob der Teig mit Hilfe der Mikro besser wird, weiß ich nicht. Aber ich glaube, Deine Pengschüssel wird es Dir irgendwann übel nehmen ... :-O Das Material ist nicht dafür geeignet. Habe ich jedenfalls immer so von meiner T*pper-Beraterin erklärt bekommen.

    LG
    Birgit
     
    #5

Diese Seite empfehlen