1. Torte! Rezeptidee für die 18. KW

    Hier geht es zum Frühlingsforum.

Brot richtig auftauen

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Evi Resch, 27.10.08.

  1. 27.10.08
    Evi Resch
    Offline

    Evi Resch schnecki

    Hallo Ihr Lieben,

    gestern habe ich in einem Heft gelesen, wie man richtig Brot auftaut. Das habe ich natürlich gleich ausprobiert und ich muss Euch sagen: Das Brot kommt wirklich viel frischer raus.
    Wenn man nämlich Brot einfach bei Zimmertemperatur auftauen lässt (dauert ca. sieben Stunden), zerstört das beim Auftauen das Klebereiweiß. Das kann man verhindern, indem man das Brot eine halbe Stunde bei Zimmertemperatur liegen lässt und dann bei ca. 180° Ober-Unterhitze ungefähr 10-15 Minuten "auftaut". Damit bleibt das Klebereiweiß erhalten und das Brot wird nicht so schnell altbacken, schmeckt auch wirklich wie frisch angeschnitten. Probiert es aus! Es stimmt wirklich!

    Liebe Grüße
    Evi :rolleyes:
     
    #1
  2. 27.10.08
    Lumpine
    Offline

    Lumpine

    Hallo Evi,
    werde versuchen mir das für das nächste Mal zu merken.

    Allerdings habe ich immer das Problem, auch wirklich nach der 1/2 Stunde das Brot in den Backofen zu schieben, und nicht schon wieder irgend woanders unterwegs zu sein!;):p

    Liebe Grüße

    Lumpine
     
    #2
  3. 27.10.08
    yve
    Offline

    yve

    Also ich nehme mein Brot abend aus dem Gefrierschrank und lass es im geschlossenen Gefrierbeutel auftauen. Es schmeckt wie frisch gebacken.
    Nach wunsch lege ich es noch mal kurz in den Ofen oder die Scheiben in den Toaster. Für mich und meine Tochter muß das aber nicht sein.=D
     
    #3
  4. 28.10.08
    Sversucherle
    Offline

    Sversucherle

    Hallo zusammen,

    seit ich bei einem Brotbackkurs war, lasse ich mein Brot nach dem backen ca. 15 min ausdampfen und packe es dann noch warm in den Gefriebeutel und lasse es im verschlossenen Beutel abkühlen. Dann in die Gefrietruhe. Auftauen einfach bei Zimmertemperatur im verschlossenen Beutel. Seit ich es so mache motzt niemand mehr.;)
     
    #4
  5. 28.10.08
    Skotty
    Offline

    Skotty schnehmab!

    Hallo,

    ich friere, insbesondere Stuten, immer warm ein....und lasse ihn dann über Nacht in der Platiktüte auftauen....der schmeckt dann wie frisch gebacken...

    Hat sich hier noch niemand beschwert...

    Liebe Grüße Skotty :p
     
    #5
  6. 28.10.08
    stephie2403
    Offline

    stephie2403

    Hallo!

    Ich werd das das nächste Mal ausprobieren. Ich taue auch das Brot im Gefrierbeutel auf und manchmal hab ich das Gefühl das Brot schmeckt nach Plastiktüte.
     
    #6
  7. 13.08.09
    Purzel
    Offline

    Purzel

    @ skotty: also ich habe das jetzt mal probiert, aber erstens hat sich der Gaul gewehrt als ich ihn in ein Gefrierbeutel stecken wollte und zweitens habe ich nur einen 8- Schubladen Gefrierschrank, da hat das auch nicht hineingepaßt. Oder hast Du Zwergstutenponys gefrostet ?
     
    #7
  8. 13.08.09
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Purzel,


    =D=D=D=D=D=D=D=D=D=D
     
    #8
  9. 13.08.09
    Purzel
    Offline

    Purzel

    @ stephie: Du solltest vor Verzehr das Brot aus der Tüte nehmen ! Schmeckt M. / E. / F. bestimmt auch besser :). Oder iß einfach de Brötchen vom Wolfgang.
     
    #9
  10. 13.08.09
    Sternenhexe
    Offline

    Sternenhexe

    Dem kann ich mich nur anschließen ... cool!!!:headbang:
     
    #10

Diese Seite empfehlen