Frage - Brot wird flach

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von deborah, 06.04.08.

  1. 06.04.08
    deborah
    Offline

    deborah

    Hallo zusammen,

    jetzt weiß ich garnicht so richtig wie ich das Thema betiteln soll.

    Ich habe heute wieder Brot auf meinem Backstein von PC gebacken.
    Den Teig habe ich anstatt in ein Gärkörbchen in eine Schüssel getan (ausgelegt mit Geschirrhandtuch). Nachdem er fast 2 Stunden gegangen ist habe ich ihn auf den heißen Stein gestülpt, gekippt oder wie auch immer.
    Mein Problem dabei ist, dass er ganz schnell in die Breite geht und die Höhe verliert. Wisst Ihr was ich meine?
    Gibt es diesbezüglich einen Tipp dass das Brot so bleibt wie in der Schüssel und nicht so auseinandergeht?
     
    #1
  2. 06.04.08
    tanja71
    Offline

    tanja71

    AW: Brot wird flach

    Hallo, =D

    nach deinen ersten Angaben würde ich behaupten der Teig war zu weich.
    Sag uns bitte genau was du gemacht hast und dein Rezept, dann können wir dir besser helfen. :cool:
     
    #2
  3. 06.04.08
    Babsi N.
    Offline

    Babsi N.

    AW: Brot wird flach

    Hallo Deborah,
    mein erster Gedanke war auch : zu viel Flüssigkeit. Schau doch mal bei den Rezepten von "Freigeschobenen Broten" vielleicht findest du dort das richtige Vehältnis von Mehl und Wasser. Aber gib nicht auf, es gibt so leckere Brotrezepte hier.
     
    #3
  4. 06.04.08
    schlabbi
    Offline

    schlabbi

    AW: Brot wird flach

    Hallo!
    Ich würde auch sagen,daß der Teig zu weich war oder die Temperatur des Ofen zu niedrig.Die ersten 15 Minuten schalte ich immer auf 250-275 Grad,dann fängt es gleich zu backen an und hat keine Möglichkeit mehr "davonzulaufen".

    LG
    Sigrid
     
    #4
  5. 06.04.08
    Calla
    Offline

    Calla

    AW: Brot wird flach

    Hallo,

    dein Brot ist eindeutig zu lange gegangen und du hast wahrscheinlich zu viel Hefe genommen.

    Meine Brote werden immer wunderbar auch auf dem Backstein.

    Auf 1 kg Mehl kommen nur 20 g Hefe und 20 g Salz.
    Diesen Tipp habe ich mal bei einem Brotbackkurs in unserer Mühle bekommen und seitdem wird mein Brot immer gleich gut.

    Wenn der Teig zu lange geht und von der Hefe zu viel genommen wird, geht der Teig beim backen nur noch in die Breite so wie bei dir eben.

    Probiers einfach mal aus. Du wirst sehen, dass es klappt.

    Herzliche Grüße
    Calla
     
    #5
  6. 06.04.08
    Meli
    Offline

    Meli Küchenchaot

    AW: Brot wird flach

    Hallo,
    sehr feuchter Teig läuft unweigerlich in die Breite, da hilft nut weniger Wasser oder mehr Mehl.Auch ist Mehl nicht jedesmal gleich ,bindet unterschiedlich viel wasser.
    Feuchter Teig wird am besten in einer form gebacken-bei einem Stein kannst du evtl.einen Tortenring drumlegen.(einfetten inclusive!!).
    gruß Meli
     
    #6
  7. 06.04.08
    deborah
    Offline

    deborah

    AW: Brot wird flach

    Hallo zusammen,

    danke für die Antworten.

    Also ich habe http://www.wunderkessel.de/forum/backen-brot/28798-sauerteigbrot-saaten-freigeschoben-foto-2.html gebacken.

    Geschmacklich top! Die Form ist OK, wäre aber schöner wenn das Brot höher und nicht so flach wäre.

    Da ich ganz frischen Sauerteig hatte, habe ich noch 20 Gr. Hefe dazugenommen und mich ansonsten genau an das RZ gehalten.

    Das Brot backe ich bestimmt wieder aber dann versuche ich es mal mit weniger Wasser.
     
    #7
  8. 06.04.08
    tanja71
    Offline

    tanja71

    AW: Brot wird flach

    Hallo, =D

    versuche es mal in einer Form zu backen.
    Ich persönlich backe Sauerteig immer in der Form, weil ich dadurch den Teig weicher führen kann und ihn dadurch lockerer von innen bekomme.
    :cool:

    Nur nicht aufgeben, hat bei uns anderen auch nicht auf Anhieb geklappt. :goodman:
     
    #8
  9. 06.04.08
    -Heike-
    Offline

    -Heike-

    AW: Brot wird flach

    Hallo Deborah,

    mein erstes Brot nach diesem Rezept ist auch ziemlich flach geworden, was aber dem Geschmack nicht geschadet hat, es war einfach super lecker. Daher musste ich es einfach noch mal versuchen und habe dann die Wassermenge reduziert, auf etwa 120 g. Hätte meiner Meinung nach noch etwas höher werden können, also werde ich es beim nächsten Mal mit 100 g Wasser versuchen.

    Habe es auch mit ganz frischem Sauerteig und 20 g Hefe beim ersten Versuch gebacken.
     
    #9

Diese Seite empfehlen