Frage - Brotaufbewahrung?

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Matty, 11.01.08.

  1. 11.01.08
    Matty
    Offline

    Matty

    Hallo ihr da draußen,

    ihr kennt das sicher, supper leckeres vielleicht noch warmes Brot mit knusprigen Rand.
    So aber dann??

    Welche Aufbewahrung habt Ihr für frisches Brot damit es nicht weich oder zum Kaninchenbrot wird??

    Bitte keine Tu****ware Ideen, da ich die grundsätzlich nicht mehr kaufe.

    LG Matty:yawinkle:
     
    #1
  2. 11.01.08
    Alphaschnecke
    Offline

    Alphaschnecke

    AW: Brotaufbewahrung?

    Hallo,

    meine Freundin hat einen Brottopf aus Keramik fuer ihr Brot.

    Ich hab meins im Brotma* von Tu**er.

    Kann ich Dir im Bezug auf TW helfen ? Was hat Dich so enttaeuscht :goodman:?
     
    #2
  3. 11.01.08
    Kathi-Kunterbunt
    Offline

    Kathi-Kunterbunt Rentnerin und nie Zeit

    AW: Brotaufbewahrung?

    Hallo Matty,

    Ich bewahre mein Brot mit dicker Kruste ein-zwei Tage unter einem Küchentuch auf einem Brett auf. Was dann noch übrig ist, das kommt in eine Tüte. Die Kruste ist dann zwar nicht mehr so knusprig, aber bei uns kommt das Brot dann sowieso kurz in den Toaster. :)

    Hier und da kannst Du auch nachlesen, da wurde das Thema auch angesprochen :)
     
    #3
  4. 11.01.08
    dasKGM
    Offline

    dasKGM Inaktiv

    AW: Brotaufbewahrung?

    Moin!
    Ich habe mein Brot seit Jahren in einem ausgedienten Römertopf, da ich mir zu WG(Studien)-Zeiten keinen Brottopf leisten wollte. Das Brot wird nicht so schnell trocken und schimmelt auch nicht so leicht. Den Topf sollte man allerdings alle Weile mit Essigwasser reinigen oder in die Spülmaschine stecken. Habe damit gute Erfahrungen.
    Liebe Grüße
    dasKGM
     
    #4
  5. 11.01.08
    Meli
    Offline

    Meli Küchenchaot

    AW: Brotaufbewahrung?

    Hallo zusammen, die besten Erfahrungen habe ich mit Bäckertüten gemacht-sind die irgendwie beschichtet???Darin bleiben Brot und Brötchen am ehesten frisch.Keine Ahnung warum.
    gruß Meli
     
    #5
  6. 11.01.08
    leja
    Offline

    leja die nicht geprüfte

    AW: Brotaufbewahrung?

    Hallo Matty,

    ich machs wie Kathy. Meistens friere ich aber noch den Teil den ich nicht in den nächsten 3 Tagen essen möchte ein.
    Wenn man das eingefrorene Brot bei 70 Grad im Backofen auftauen lässt, ist es meist wie frisch vom Bäcker. Kleine Stücke oder Scheiben schafft mein Toaster.

    Liebe Grüße leja
     
    #6
  7. 11.01.08
    Matty
    Offline

    Matty

    AW: Brotaufbewahrung?

    Ja lieben Dank für Eure Tips,


    ich denke das mit dem auftoasten passt für mich ambesten.

    Habe zwar auch einen Römer, aber dann steht wieder ein Teil rum.

    TW Brotdingsbums habe ich, aber da wird mein Brot schimmelig.

    Bäckertüten habe ich bei selbst gebackenem Brot halt leider nicht zur Hand.

    Vielen Dank für Eure Erfahrungen.

    Gruß Matty
     
    #7
  8. 11.01.08
    Skotty
    Offline

    Skotty schnehmab!

    AW: Brotaufbewahrung?

    Hallo,

    ich bewahre unser Brot in Frischhaltebeuteln auf. T+++ware habe ich auch eine zeitlang benutzt. Das Brot wird darin schimmelig, wenn man nicht mindestens 1x täglich den Deckel auf und zu macht. Und man muss den Behälter 1 x in der Woche mit Essigwasser sauber machen. Wenn Schimmel drin war über nacht mit dem Essigwasser stehen lassen. Das war mir auch alles zu lästig, drum nehme ich jetzt diese Tüten.

    Liebe Grüße Skotty
     
    #8

Diese Seite empfehlen