Brotbacklehrling braucht dringend Hilfe!!!

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von bäumchen, 04.06.06.

  1. 04.06.06
    bäumchen
    Offline

    bäumchen

    Hallo Ihr Lieben Brotbäcker,

    ich bin gerade total frustriert. :-(

    Ich habe ein Roggenmischbrot gemacht. Das Rezept stand auf der Packung vom Roggen, den ich von Alnatura gekauft habe.
    Hier die Mischung, damit ihr euch erst einmal ein Bild machen könnt:

    1 Päck. Backhefe
    650 ml lauwarmes Wasser,
    500g Roggen (fein geschrotet)
    400g Weizenvollkornmehl
    1 Päck. Sauerteigextrakt
    1 EL Meersalz
    1 Beutel Brotgewürz gemahlen.

    Nach dem Gehen wird der Teig in einer Kastenform im vorgeheizten Backofen 15 Min bei 250 °C gebacken. Danach weitere 45 Min bei 200 °C ausgebacken.

    Diesen Sachen gibt es alle von obiger Firma. Habe diese auch verwendet.
    Da ich dachte, dass das vielleicht von der Menge her zu viel für Jacques wird, hab ich alle Zutaten geteilt und auf zwei mal geknetet.

    Ich habe bereits in anderen Threads zu diesem Thema gestöbert und Tipps, wie z. B. 4 min. Knetstufe und Getreide mahlen bei 1,5 min Turbo (war glaube ich von Sacklzement) gerücksichtigt. Es ist außerdem nicht das erste Mal, dass ich das Rezept gemacht habe, nur war es immer bröckelig und in der Mitte gerissen.

    Heute habe ich den Teig fast nicht mehr aus dem Topf gebracht. Total klebrig. Auch konnte ich die beiden Teige fast nicht miteinander verkneten, da meine Hände so geklebt haben, dass gar nicht mehr ging. Mit Mühe und Not und gefluche habe ich dann doch den Teig in die Kastenform 30x11 cm gebracht. Nun geht er vor sich hin.

    Aber nun endlich meine Frage: :confused:
    WAS MACH ICH NUR FALSCH? Entweder der Teig geht zwar aus Jacques wieder raus, ist aber dann am Ende bröckelig oder ich bekomme den Teig kaum noch raus (bei 650 ml Wasseranteil).

    Ich freue mich auf eure Tipps und Tricks. =D
    Danke schon mal!!
     
    #1
  2. 04.06.06
    Frisco
    Offline

    Frisco WK-Rezeptetopf

    AW: Brotbacklehrling braucht dringend Hilfe!!!

    Hallo Bäumchen,;)

    es tut mir leid, dass Du so Pech mit Deinem Brotteig hast.
    Wenn der Teig einen hohen Anteil von Roggen hat, klebt er eben, das ist so. Aber in Jaques lässt sich das doch gut kneten und der Teig geht doch aus diesem Topf auch gut raus. Jedenfalls bei mir. Du kannst ja nochmal die Turbotaste drücken und der Rest Teig fliegt an die Wände des Topfes.;)
    Warum probierst Du nicht mal eine Brotrezept hier aus dem Kessel ? Eines das ganz viel gelobt wird, z.B. Dann kannst Du mal sehen wie das wird. ;)
    Für Neulinge ist es vielleicht besser mal ein Mischbrot zu backen aus nicht selbst geschrotetem "Material". Dann bekommst Du mal ein "Händchen" für den Teig. Wie er sein soll. Dann kannst Du ja immer noch vollwertig backen.
    ( Natur-pur: friss mich jetzt nicht auf, aber so sehe ich das..)
    Gekaufte Mehle sind ja nicht giftig, haben nur nicht viele Inhaltsstoffe, verbacken sich aber sehr gut!!;) Schöne Pfingsten noch.
    Und übrigens: Nimm lieber Frischhefe!!
     
    #2
  3. 04.06.06
    bäumchen
    Offline

    bäumchen

    AW: Brotbacklehrling braucht dringend Hilfe!!!

    Hallo Frisco,

    danke für deine Tipps.
    Ich fang mal von hinten an: Ich habe auch Frischhefe verwendet. Sorry, auf dem Rezept steht es anders, aber seit Jacques nehm ich auch nur noch Frischhefe. Liegt wahrscheinlich daran, dass meine TR bei der Vorführung frische Hefe verwendet hat.
    Ich hab mir jetzt mal ein paar Brotrezepte aus dem Kessel geholt. Welches ist denn dein Favorit? Ich muss auch nicht unbedingt alles vollwertig haben, aber geschmacklich ist das oben geschriebene Brot eigentlich ganz gut. Lange Zeit habe ich Brotbackmischungen verwendet und wir sind noch am Leben!

    Ach ja, mittlerweise ist das Brot fertig. Es ist noch zu warm zum Anschneiden, aber ich bei gespannt wie ein Flitzebogen. Von außen sieht es nun schon besser aus als meinen vorherigen Versuche. Nur eines noch: beim Backen geht der Teig in der Mitte der Kastenform wieder etwas ein. Normal oder nicht normal???
     
    #3
  4. 04.06.06
    Frisco
    Offline

    Frisco WK-Rezeptetopf

    AW: Brotbacklehrling braucht dringend Hilfe!!!

    Hallo Bäumchen,;)

    eigentlich sollte das Brot nicht einsinken. Du hast es evtl. etwas zu lange gehen lassen. Das bekommt man mit der Zeit aber gut raus.
    Mein Favorit ist ein dunkles Landbrot. Mit Sauerteigpulver und Buttermilch. Kann Dir das Rezept per pn schicken. Habe es von einem Brotbackkurs von meiner Repräsentantin und möchte es hier nicht reinschreiben. -Copyright-:confused:
    Ich schreibe Dir auch noch wo Du ein schönes Sonnenbrot findest, auch klasse.;) Schöne Pfingsten noch.
     
    #4
  5. 05.06.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Brotbacklehrling braucht dringend Hilfe!!!

    Hallo Bäumchen,


    ich habe auch lange Zeit versucht nur mit Vollkornmehl mein Brot zu backen, aber es schmeckte nicht wirklich lecker...
    Habe viel im Netz gesucht...der Sauerteig etc....dabei festgestellt, OHNE Weizenmehl 550 wird das Brot eben nicht klasse...
    Jetzt backe ich mit Weizenmehl, die Familie ist begeistert...

    Hier ein Rezept:

    Zutaten:

    400 g Dinkel
    300 g Roggen
    300 g Weizenmehl 550
    1 Päckchen getrockneter Sauerteigextrakt - gibt es günstig beim Jib*
    1/4 vom Hefewürfel
    1 TL Zucker
    4 TL Salz
    600 ml Wasser
    1 EL Essig

    Zubereitung:

    Zuerst den Dinkel auf Stufe 10 / 30 Sek. mahlen, umfüllen, den Roggen auf Stufe 10 / 20 Sek. mahlen, alle anderen Zutaten dazu und mit Hilfe des Spatels einige Sek. auf der Knetstufe mischen, weitere 3 Minuten kneten lassen, 30 Min. im Topf ruhen lassen (ein Stück Folie-Gefrierbeutel auf den Topf, mit Küchentuch abdecken), 2 Min. Knetstufe, aus dem Topf holen und auf eine bemehlte Fläche geben, Hände mit ein wenig Öl einreiben und den Teig in die Form einer flachen Scheibe drücken, die Scheibe wie einen Brief falten und in einer(eingeölten) großen Schüssel abgedeckt wie zuvor 30 Minuten gehen lassen, aus der Schüssel nehmen, einen Laib formen, einschneiden und im vorgeheizten Ofen250°, auf Backpapier, 15 Minuten backen, dann die Temperatur auf 200° zurück und weitere 45 Minuten backen...Fertig ist ein superleckeres Brot...
    Kannst auch noch Körner deiner Wahl in den Teig geben.....dieses Brot ist gelingsicher...

    Liebe Grüsse Andrea
     
    #5
  6. 06.06.06
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    AW: Brotbacklehrling braucht dringend Hilfe!!!

    Hallo,
    ich kann mich Siamkatze nur anschliessen- Brote mit reinem Vollkornanteil sind einfach etwas schwierig. Ich würde das Weizenvollkornmehl ganz oder zumindest die Hälfte durch normales Weißmehl ersetzten. Und unbedingt 1 Tl Zucker dazu- dann geht Dein Brot besser auf.
    Noch ein Trick damit sich Dein Brot etwas leichter aus dem Topf löst:
    Gib bei den letzten 2 Knetumdrehungen noch 1 guten EL weißes Mehl oben rein. Das legt sich dann schön um den Teigballen. Und natürlich die Turbo- Taste verwenden.
    Noch eine Möglichkeit (hab ich aber selber noch nicht getestet):
    Wenn der ganze Teig noch im Topf ist den Topf einfach umgedreht auf die Arbeitsplatte stellen, Mixtopffuß abdrehen und das Messer samt Teig rausplumpsen lassen.
     
    #6
  7. 08.06.06
    bäumchen
    Offline

    bäumchen

    AW: Brotbacklehrling braucht dringend Hilfe!!!

    Hallo an Alle,

    oh, ihr seid einfach Klasse! DANKE, DANKE, DANKE!!!

    @siamkatze: Das Brot werde ich baldmöglichst probieren. Es liest sich schon man super lecker!

    Ich werde das mit dem Brot, das so viel Vollkornmehl hat auch in Zukunft sein lassen. Habe zuerst gar nicht so auf die verschiedenen Mehlanteile geachtet. Aber jetzt habe ich einige "gute" Rezepte und meine ARME Familie bleibt noch eine Weile meine Versuchskanickel.
     
    #7
  8. 08.06.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Brotbacklehrling braucht dringend Hilfe!!!

    Hallo Donathe,
    freut mich....schreib bitte wie es Dir gefallen hat...

    Liebe Grüsse Andrea
     
    #8
  9. 08.06.06
    Frisco
    Offline

    Frisco WK-Rezeptetopf

    AW: Brotbacklehrling braucht dringend Hilfe!!!

    Hallo Donathe,;)

    es freut mich, dass dir " mein" Brot so gut gelungen ist und auch noch schmeckt.;)
     
    #9
  10. 10.09.06
    Aotearoa
    Offline

    Aotearoa

    AW: Brotbacklehrling braucht dringend Hilfe!!!

    Hallo Frisco,

    ist Dein Landbrot das gleiche wie in der Finessen 03/06? Das habe ich jetzt schon ein paar Mal gebacken, aber nie ist der Teig bis an den Rand der Brotbackform gegangen. Ich weiß nicht, was ich falsch mache, aber ich habe auch gar keine Erfahrungen mit Brotbacken.
    Wenn ich den Teig in die Form gebe, drücke ich ihn, damit die Form ausgefüllt wird. Darf man das evtl. nicht?
    Geschmacklich ist das Brot gut und wir haben es auch immer gegessen. Ist vielleicht meine Brotbackform von Kaiser zu hoch? - Das kann ich mir allerdings kaum vorstellen.

    Ich habe auch Probleme, den Teig bei 30 - 35°C gehen zu lassen. Das kann ich nur im Ofen. Und wenn ich anschließend den Ofen vorheize, steht der Teig in der "nur" 21°C warmen Küche.
    Vielleicht kann mir Anfängerin ja jemand einen Tipp geben.


    Liebe Grüße
    Kerstin:grommit: :grommit: :grommit:
     
    #10
  11. 10.09.06
    bäumchen
    Offline

    bäumchen

    AW: Brotbacklehrling braucht dringend Hilfe!!!

    Hallo Kerstin,

    Frisco wird dir in diesem Forum nicht mehr antworten. Diese Userin ist vom Admin des Wunderkessels gesperrt worden, da sie hier unter falschem Namen Werbung in eigener Sache gemacht hat. :-(

    Ich bin aber diejenige, die das Rezept für das Landbrot von Frisco bekommen hat. Es ist in der Tat ganz ähnlich, wie das aus den Finessen 03/06. Ich schicke es dir per PN, denn auch wenn das Verhalten von Frisco hier im Kessel alles andere als ok war, so ist das Rezept trotzdem ganz gut. Ich möchte es nur nicht ins Forum einstellen, da ich wegen copyright keinen Fehler machen will.

    Also bis gleich, per PN!! =D
     
    #11

Diese Seite empfehlen