Brotblume

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von uschihexe, 11.06.11.

  1. 11.06.11
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Hallo,
    habe mich mal an einer Brotblume versucht. Ist noch nicht so wie ich sie möchte aber ich übe weiter.
    450 g Weizenmehl 1050
    100 g Roggenmehl 1150
    1/4 Hefe
    350-370 g Wasser
    10-12 g Salz
    im TM zu einem Teig verarbeiten
    Gehen lassen, zu einer Blume formen und noch etwas gehen lassen.
    Ofen auf 250° aufheizen dann Brot auf den Stein einschießen nach 15 Min auf 180° schalten und ca 15 Min. backen, dann schalte ich den Ofen aus und lasse das Brot noch ein wenig drin.
     
    #1
  2. 11.06.11
    cmbn
    Offline

    cmbn

    Hallo Uschi,

    ist doch eine tolle "Sonnenblume" geworden. =D
     
    #2
  3. 11.06.11
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    Hallo Uschi,

    ich find die Blume auch schön )
    Wie formst du sie denn?Die Blüten einzel dran?

    lg
    Holly
     
    #3
  4. 11.06.11
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Hallo,
    habt ihr sie in der Galerie gesehen. Ich mache einen Kreis in der Mitte drücke ich ein Glas rein und nehme es wieder weg. Dann schneide ich so alle paar cm ein aber nicht ganz bis zum Kreis. Danach drehe ich die einzelnen Teile etwas auf. Das war es. Wenn der Teig fester ist kann man auch die einzelnen Teil nur so aufstellen , dass der Schnitt nach oben zeigt.Ist aber nicht auf meinem Mist gewachsen. Habe es aus einem Backforum . Nur das Rezept habe ich mir nach dem Landfrauenbrot zusammen gemischt. Werde das nächste Mal aber Sauerteig nehmen wird wohl schöner.
     
    #4
  5. 11.06.11
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    Hallo,

    ok so kann ich es mir gut vorstellen.
    Man kann das sicher auch mit süßem Hefeteig machen oder?Werd ich demnächst mal versuchen

    lg
    Holly
     
    #5
  6. 11.06.11
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Oh ja Holly das ist eine schöne Idee. Kann man auch mit Zuckerperlen oder so verzieren.
     
    #6
  7. 11.06.11
    Gelihexe
    Offline

    Gelihexe

    Hallo Uschihexe

    Super toll geworden Deine Brotblume!!:p
    fast zu schade zu verspeisen.
    Was Du so alles aus Brotteig zauberst klasse.=D
     
    #7
  8. 12.06.11
    floribär
    Offline

    floribär

    Hallo Uschi !

    Habe heute früh schon Deine Brotblume gebacken. Danke für das schöne Rezept. Wie sie geschmeckt hat werde ich noch berichten.

    LG
    Gitti
     
    #8
  9. 12.06.11
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Guten Morgen Gitti, Danke fürs Kompliment. Wie ich sehe hast Du ein Backhäusle im Garten stehn. Ist es schwierig da drin zu backen wegen anheizen, Zeiten usw. Finde es ganz toll, das Häuschen.
     
    #9
  10. 12.06.11
    floribär
    Offline

    floribär

    Hallo Uschi !

    Wir haben einen Häussler Holzbackofen ( Selbstbausatz ) und ich muss ehrlich sagen dass ich am Anfang eigentlich nur für die Hühner gebacken habe weil das Brot einfach nix geworden ist. Aber ich habe nicht aufgegeben und jetzt ist es wirklich so wie ich es haben wollte.

    Anheizen dauert 2 Stunden und nach dem Brot gebe ich meistens noch Fleisch in den Ofen ( Gulasch, Braten...) wird auch super gut.
    Wenn ich mich nochmal entscheiden könnte würde ich mir aber einen Häussler Elektrosteinbackofen kaufen weil man einfach viel flexibler damit ist und natürlich auch nicht so viel Arbeit mit der Anheizerei hat.

    Liebe Grüße

    Gitti
     
    #10
  11. 12.06.11
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Oh Hallo Danke für Deine ausführliche Antwort. Ja das mit dem Anheizen ist ja schon lange. Und man muss halt gut rechnen damit das Brot keine Übergare bekommt bis der Ofen heiß ist. Noch schöne Pfingsten.
     
    #11

Diese Seite empfehlen