Brotfluch

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Petersilie, 08.03.06.

  1. 08.03.06
    Petersilie
    Offline

    Petersilie WK-Rezeptetopf

    Verflucht!

    (Auf mir lastet der Brotfluch! I'm be-breaded...)

    :crybaby:

    Nachdem das mit dem Kommissbrot ja nicht sooo großartig war, habe ich gedacht, ich backe mal ganz kleine Brötchen.

    Also nicht richtige Brötchen, mehr so im übertragenen Sinne, also "Brot für Blöde".

    "Petersilie", hab' ich gedacht, "du fabrizierst mit Deinen Backversuchen nichts als immense Stromkosten. Mach' einfach was, was Du kannst!"

    Dazu hab' ich mir eine Brotbackmischung gekauft. Das hab' ich früher schon mal, und da hat das immer toll geklappt.

    Jetzt nicht mehr.

    Klar, ich habe ja jetzt auch einen Brotbackstein, wieso sollte das also noch funktionieren?

    Ich hab' alles gemacht wie immer: Backzeugs mit der angegebenen lauwarmen Wassermenge bei 40°C in den James, 3-5 Minuten kneten. Teig raus zum Ruhen. Jetzt stand auf der Packung, daß sich das Teigvolumen nach 30 Minuten etwa verdoppelt haben sollte.

    Hat's aber nicht.
    Also hab' ich noch ein bisschen gewartet.
    Umsonst.
    Ich kam nicht auf das Doppelte.
    Und bevor jemand fragt: In meiner Küche hatte es 22,7°C, das sollte dem Teig doch warm genug zum Gehen sein...

    In der Zwischenzeit hab' ich den neuerworbenen Backstein in den kalten Ofen geschoben und das Ding auf 230°C gedreht.
    Als der Ofen die Temperatur hatte, hab' ich das Brot frei reingeschoben.
    Vorher hab ich es noch mit Wasser bepinselt, weil das die Anleitung von mir so wollte und eingeschnitten hab ich es auch, weil das da auch stand.

    Dann hab' ich es 13 Min bei 230°C gebacken. In der Anleitung stand "10-15 Min". Nach 13 Min gab es eine Bräunung, also hab' ich mal den nächsten Schritt befolgt. Der besagte, daß man den Ofen auf 200°C runterdrehen soll und den Backvorgang 35-40 Min fortsetzen soll!

    ...nach 40 Min (mittlerweile hatte es in der Küche 25°C und der Kater räumte angesichts dieser saunesken Temperaturen freiwillig das Feld, obwohl er sonst den ganzen Tag in der Küche sitzen will, aber er hat ja auch noch sein Winterfell und das wäre selbst mir zu warm...) hab ich den Schrumpfgermanen aus dem Ofen geholt.
    Unten, wo er auf dem Stein "saß", sieht er ganz gut aus. Oben ist er hässlich.
    Und er ist MICKRIG!

    Was soll man auf so popelig kleine Brotscheiben denn drauftun?
    'ne Gurkenscheibe - mit 'n bisschen Anstrengung vielleicht zwei ?????

    Ich könnte :pukeleft: !

    Ich bin wohl einfach zu doof, um ein Brot zu backen (bei uns sagt man: "Dumm wie Brot!")

    Ich führe das jetzt einfach auf den Brotfluch zurück, der mich irgendwann getroffen haben muß!

    Hätte ich vorher vielleicht zu Heiligen Dinkel beten sollen? :evil:

    Gottseidank war der Brotbackstein nicht teuer, denn hiermit entsage ich weiteren Brotbackexperimenten! Vielleicht kann man den ja im Sommer als Trittstein im Garten gebrauchen....

    (das Brot ist so mickerig, daß ich gar nicht wissen will, wie es innen erst aussieht! Ich schneid's einfach nicht an....)

    Pah! :butthead:

    -Petersilie
     
    #1
  2. 08.03.06
    Anne
    Online

    Anne

    #2
  3. 08.03.06
    18%Hex
    Offline

    18%Hex

    [​IMG] Petersilie !!!!
    Ich [​IMG]
    krieg mich nicht ein. Habe Heute Dinnete gemacht hat zwar gut geschmeckt aber der Teig war alles andere als schön, ist nicht richtig aufgegangen und Alfredo konnte auch nicht mehr viel ausrichten. Und mein Bürli Teig der seit heute morgen im Kühlschrank vor sich hin Träumt ist gerade mal 3 cm. aufgegangen, mal sehen was es noch wird. Habe die Teige schon Zig, mal gemacht aber Heute will`s einfach nicht werden. Mein Göga meinte das liegt an der Witterung, und laut Anne am Mond. Da will ich mal ausnamsweise daran glauben :roll:
    Ich Backe sehr viel und normale weise gelingt mir alles, aber manchmal will es einfach nicht. Also mein Rat an dich nicht aufgeben.Früher ist schon Jahrhunderte her hab ich auch die Fertigmischungen gekauft, und die wurden oft nichts, oder mit sehr viel geduld. Die vorgeschriebene Zeit hat sich locker verdreifacht oder ich konnte mein Todfeind damit erschlagen und keiner wer darauf gekommen was die Mord Waffe war………...
    :lol: :lol:

    Wie ich gerade bei dem Mond Kalender sehe ist ab Samstag der Spuck vorbei, ich brauche auf den Sonntag 4 Kuchen das wäre etwas wenn die auch nicht würden.
     
    #3
  4. 08.03.06
    Petersilie
    Offline

    Petersilie WK-Rezeptetopf

    Ichhabsgewußt!

    :biggrin_big:

    (...ich hatte, ehrlich gesagt, schon eine kosmische Verschwörung in Verdacht, aber wenn man es dann so weiß auf blau liest, ist es gleich viel überzeugender!)

    Ich hab' natürlich auch gleich verifiziert, wie das in den nächsten 10 Tagen mit dem Holzmachen aussieht und dafür gibt's zwar keinen günstigen Tag, aber auch keinen ungünstigen.

    Ich sollte den link sofort zu unserem Förster weiterschicken - nicht, daß der am 01.April rummeckert, daß unser Schlagraum immer noch aussieht, wie Hund ganz hinten - der kann schließlich nicht verlangen, daß ich bei "schlechtem Mond" die Säge anwerfe! :dark1: Jetzt macht auch dieser Song "I feel a bad moon rising" gannnz anderen Sinn.

    Das ist alles die Schuld unseres Schulsystems, SOWAS nützliches lernt man da natürlich nicht...!

    Klar!
    Die SEHEN zwar alle gleich aus (also so wie die, die ich früher schon benutzt habe) aber wenn die inwendig bei schlechtem Mond abgepackt wurden, kann die Verpackung nur schwerlich über den Inhalt hinwegtäuschen...!

    ...und das, wo ich für diese Luxusmischung glatte 29 ct ausgegeben habe! VERKLAGEN sollte man die! Und verpflichten, auf der Verpackung den Mondstand bei Abfüllung anzugeben. Da steht ja auch lauter so unnützes Zeug wie Kalorien, Inhaltsstoffe und all so'n Mist drauf - also soviel Platz muß auf der Packung schon sein....

    @18%Hex

    Jajaja...! Gegen so ne kosmische Verschwörung bist Du machtlos!
    Das Wetter muß natürlich auch mitspielen, da hat Dein Gatte ganz recht. Ich werde in Zukunft gar keinen Finger mehr rühren und wenn ich drauf angesprochen werde, sag' ich einfach: "WAAAS???? Bügeln? Bei DEM Wetter????" - das spart mir ne Menge fauler Ausreden...

    *schon etwas erleichterter*

    -Petersilie
     
    #4
  5. 08.03.06
    taxmaxx
    Offline

    taxmaxx WK-Rezeptetopf

    Salut,

    und klar ist das der Mond.
    Der ist bei mir auch immer Schuld.
    Wenn das Eiweß nicht steif wird oder die Milch nicht kocht, wenn die Kinder spinnen oder der Postbote mir mal wieder Briefe aus der Nachbarschaft bringt, meine dafür drei Straßen weiter verteilt.
    Mond ist klasse - ich liebe Mond, habe ich doch so wenigstens immer jemanden, auf den ich es schieben kann. Nur was für ein Glück, dass der Mond die Profibäcker in Ruhe lässt - sonst hätten wir ja deutschlandweit in den heißen Mondphasen nix zu beißen.

    Ich habe es längst drangegeben, nach anderen Schuldigen oder allfälligen Fehlerquellen zu suchen, mal wird es halt, mal nicht, wie es der Mond so will. Machste nix dran.

    Von den akutellen Mondaussetzern bin ich diesmal nicht betroffen, weil ich schon seit zwei-drei Wochen außer fast food nichts mehr koche oder gar backe - ich muss grade eklig viel arbeiten und wenn ich dann überhaupt mal irgendwann kurz zu Hause bin, dann ist mir nicht nach Küchenorgien. Überhaupt hat mich die Winterdepression grade so sehr gepackt (jetzt schneit es hier nicht mehr, jetzt regnet es, Bindfäden! - und ich beginne dem hübscheren, weil deutlich trockenerem Schnee hinterherzutrauern), dass mir nach gar nichts ist, und wahrscheinlich würde mich selbst ein Ministeinbrot nicht mehr stören, kommt auch schon nicht mehr drauf an.

    Nimm es gelassen, es kommen auch wieder bessere Zeiten, mit einem guten Mond und dicken, knusprigen Broten und dann klappt selbst ein Petersilienbrot.

    Bis dahin,

    Grüße
    anje, die sich neulich einen Kakao im Jacques kochen wollte und verzweifelt den Anschaltknopf an der rechten Seite gesucht hat, weia, daran sieht man, ich habe das gute Stück wirklich länger nicht bedient, zum Glück konnte mir eines der Kinder helfen
     
    #5
  6. 08.03.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Oh Petersilie,

    hatte eben so ein ganz wenig schlechte Laune wegen meiner Personenwaage. Aber jetzt geht es mir besser, denn auch die wurde bestimmt bei schlechtem Mondstand in Taiwan handgeklöppelt!! [​IMG]

    Ich fühle wirklich mit Dir aber ich lese so gern Deine kleinen Katastrophenberichte!! [​IMG]
     
    #6
  7. 08.03.06
    Emilia
    Offline

    Emilia

    hähä,

    ich lach mir einen Ast: :lol:

    siehe da und runterscrollen

    ich wussts ja bereits ..... 8-)
     
    #7
  8. 08.03.06
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    Hallo Petersilie,

    Claudia hat soeben via www bewiesen, dass heute ein schlechter Brot-Backtag ist/war. Und das noch bis Freitag. Am Samstag könnte es also gelingen - vorausgesetzt bei gleichem (körperlichem) Einsatz =D Steht zumindest auf der Website.

    Einfach nicht aufgeben! Irgendwann klappt das bestimmt. Nun meine Frage: Was machen die Profi-Bäcker bei solchen Mondphasen? Ich hätte da schon meine eigene haarsträubende Theorie, aber dann wären die ganzen Bäckermeister an diesen Tagen arbeitslos...

    Liebe Grüße
    Jasmin

    P.S.: Ich hatte kürzlich Margret´s Jogging-Brot gebacken, weil dort stand, dass eine Scheibe 14 Min. Jogging ersetzt (hahaha). Und was soll ich sagen... ich wäre wohl besser 14 Min. Joggen gegangen, denn das Brot war klein, mickrig, hart und nur schwer aus der Backform zu entfernen. Ich glaube solche Tage hat man ab und an mal...
     
    #8
  9. 08.03.06
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    Hallo, Petersilie, =D

    ich würde ihn zumindest fragen, ob es sich bei Deinem Holz um "Mondholz" handelt - sowas verkaufen wir nämlich auch.

    Speziell an Neumond für unsere Kunden eingeschlagen.

    Vielleicht hast Du ja was davon erwischt. :wink:
     
    #9
  10. 08.03.06
    Emilia
    Offline

    Emilia

    dafür gibts Stabilisatoren, Emulgatoren, Schaumregulierer,chem. Triebmittel, Verdickungsmittel und vieles mehr

    heute muss kein Bäcker mehr neben flachen Broten verhungern ... :lol:
     
    #10
  11. 08.03.06
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    Hallo Claudia,

    ja, an sowas in der Art musste ich jetzt auch eben denken.
    Vor 10 Jahren hab ich mal ein Praktikum in einer Bäckerei gemacht und wenn ihr wüsstet, was die noch für "Geheimzutaten" in ihre "Backmischungen" geben, ich garantiere euch: keiner würde mehr Brot oder Brötchen beim Bäcker kaufen... ich krieg jetzt noch Gänsehaut, wenn ich daran denke!

    [​IMG]

    Liebe Grüße
    Jasmin
     
    #11
  12. 08.03.06
    Emilia
    Offline

    Emilia

    hallo Jasmin,

    deshalb backen wir ja auch selber! An den "richtigen" Tagen, versteht sich .... :lol:
     
    #12
  13. 08.03.06
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo Petersilie,

    als ich eben deinen sehr erheiternden Beitrag las, war mir auch klar, daß es nur am Mond liegen konnte. Und als ich dann noch weiterlas wie du dir Gedanken wegen eures Förster gemacht hast, da dachte ich, genau wie Doriliys auch ans Mondholz und musste grinsen. Du weißt ja gar nciht wie recht du hast.=D

    Früher wurde Holz zum Bauen nur nach dem richtigen Mondstand geschlagen, da die Balken dann keine Risse bekommen, weniger anfällig für Holzwürmer und ähnliches ist. Leider ist dieses Wissen heute ziemlich in Vergessenheit geraten, da ja heutzutage alles nur noch auf Profit ausgerichtet ist. Nur noch wenige wissen darüber genau Bescheid, aber ich habe kürzlich gehört, daß die Leute wieder sensibler dafür werden und jetzt auch beim Holzschlagen wieder mehr auf den Mond geachtet wird.

    Also unterschätz mir den Mond nicht, ganz speziell auch beim Backen. Denn ich kann mich noch gut erinnern als noch nicht soviel Chemie-Müll in Brot und Brötchen gekippt wurde, daß meine Mutter sich immer wieder mal darüber beschwert hatte daß die Semmeln heute wieder solche "Zelten" (will heißen klein und nicht richtig aufgegangen) seien:p

    Liebe Grüße
    Annemarie :wink:
     
    #13
  14. 09.03.06
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    Hallo,
    alsooo, daß mit dem richtigen Mondstand :oops: kann ich bestätigen. Freunde aus Österreich haben mir erzählt, daß es bei Nutzpflanzen darauf ankommt, in der "richtigen" Mondphase :happy7: den Samen zu pflanzen bzw die Pflänzchen in die Erde zu potten. Zum Beispiel sollten Kartoffeln, Rüben und alles, was unterirdisch ausgeprägt wird, bei "unter sich gehendem Mond" gepflanzt werden. Bei oberirdischen Früchten, Beeren, Obstbäume, Tomaten usw, auf "über sich gehenden Mond" achten. Das sind die Phasen bei Halbmond, entweder "liegt" die Sichel auf ihren bauchigen Seite (über sich gehend) oder auf der Hohlseite (unter sich gehend). Beim Holzschlagen und aufbewahren gelten ähnliche Regeln, um das Faulwerden bei der Lagerung zu vermeiden. Ein sehr spannendes Thema, aber ich bin da leider auch nicht so fit drin.
    Für Frisörtermine gibt es auch solche Mondtage, wo der Schnitt besser wird, die Frisur länger hält oder die Dauerwelle klappen wird.
    Na, dann, fröhliches Mondgucken allerorten,
     
    #14
  15. 09.03.06
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    Hallo Zimba!

    Und dann gibt es noch die Tage, wo man beim Frisör nicht warten muss, weil die Mondsüchtigen zitternd zu Hause bleiben :lol:

    Diese Tage liebe ich
     
    #15
  16. 09.03.06
    Kiwy
    Offline

    Kiwy WK-Rezeptetopf

    Mond

    Hallo Ihr lieben "Mondgucker", =D =D

    ein wenig amüsiert habe ich Eure Beiträge zu diesem Thema gelesen... :wink:

    Da wir sehr viel Brot essen und ich (fast) jeden Tag backe, kann und will ich nicht auf den Mond oder sonstwas achten müssen.
    I ch backe einfach wann ich Brot brauche und es ist mir (wirklich!!) noch nie was daneben gegangen. Weiss nicht woran es liegt, bin ja auch keine Sondersuperbäckerin aber es klappt immer und immer wieder. Ob Sauerteigbrot oder Vollkornbrot oder Brötchen. :finga:
    Vielleicht steht unser Haus ja auf einer Wasserader?? :oops:

    Das ist halt meine Meinung zu diesem Thema, jeder sieht das wahrscheinlich anders. =D
     
    #16
  17. 09.03.06
    Benedicta
    Offline

    Benedicta

    Ohoh - Karsamstag hat ne schlechte Mondphase :-(
    Mal sehen, was da aus unserem Osterbrot wird ;)

    Grüße,
    Benedicta
     
    #17
  18. 09.03.06
    Anne
    Online

    Anne

    Hallo zusammen, :lol: :lol: :lol:


    eigentlich wollte ich Petersilie nur ein wenig trösten :goodman: und der Mondkalender passte gerade gut dazu. Ich habe gestern selbst Brötchen gebacken das Musterrezept vom Kochatlas Weizenbeißer-Brötchen, die sind gut gelungen und sehr lecker, mein Mann vergab 10 Punkte.


    :p mondsüchtige Grüße Anne :p
     
    #18
  19. 09.03.06
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Oh nein,

    in meiner Küche warten 4 Brotteige auf mich :-? .
    Ich traue mich gar nicht, den Ofen anzuschmeißen! Außerdem wollte ich noch eine Quiche lorraine backen, nachdem ich meine Lieben diese Woche mangels Zeit nicht gerade mit abwechslungsreichem Essen verwöhnt habe :oops: .

    Aber vielleicht wirkt eventuell das PMS meiner Cousine 5.Grades gegen den Mondeinfluss :-O !!

    Eigentlich kann gar nichts mehr schiefer gehen =D !!

    Ute
     
    #19
  20. 09.03.06
    Emilia
    Offline

    Emilia

    Re: Mond

    Hallo Kiwy,

    ich schon!

    Du verwendest Brotback und solche Sachen (Weizenkleber etc)!

    @Kurt
    was trägst du denn zum Frisör? :-O :-O :wink: :wink: :lol: :lol:

    duckundganzschnellweg
     
    #20

Diese Seite empfehlen