Brotschneidemaschiene schärfen!!!

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von nadine1, 10.03.07.

  1. 10.03.07
    nadine1
    Offline

    nadine1 Inaktiv

    Hallo zusammen,

    hat von Euch jemand Erfahrung, oder weiß ob und wie ich das Messer meiner Brotmaschiene schärfen kann?
    Oder auch vielleicht hinbringen kann zum schärfen, wer macht soetwas, oder muss ich ein neues kaufen?
    Wäre schön, wenn mir jemand weiterhelfen kann.
    Vielen Dank
    Nadine
     
    #1
  2. 10.03.07
    tihv
    Offline

    tihv

    AW: Brotschneidemaschiene schärfen!!!

    Hallo,

    bei uns gibt es noch so eine Messerschleiferei, der macht das. Ansonsten wüsste ich auch nicht wohin.
     
    #2
  3. 11.03.07
    Chili
    Offline

    Chili

    AW: Brotschneidemaschiene schärfen!!!

    Hallo Nadine, ich habe eine Maschine von Graeff und dazu haben wir uns einen Schleifer ?sagt man so ? gekauft. Gibt es im Handel. Das sind 2 mit einander verbundene Scheiben (ca.6-8cm Durchm.) Da wird das Blatt dazwischen geschoben und langsam laufen lassen. Ich kann es leider nicht besser erklären, da dies mein Göga immer macht.
    LG Chili
     
    #3
  4. 11.03.07
    bäumchen
    Offline

    bäumchen

    AW: Brotschneidemaschiene schärfen!!!

    Hallo Nadine,

    am besten du gibst das Schneideblatt deiner Brotschneidemaschine zu einem Messerschmied.
    Bei dem hier (Schleiferei**) hab ich mal im Laden gearbeitet. dort kannst du auch das Messer hinschicken zum Schleifen.
    Natürlich geht es auch so, wie chili es beschrieben hat, aber nen ordentlichen Wellenschliff kriegt man selber glaub ich nicht so gut hin. Ein Messer oder Schneideblatt vom Fachmann schärfen zu lassen, ist immer besser und hält viel länger!!!
     
    #4
  5. 11.03.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Brotschneidemaschiene schärfen!!!

    Hallöle,

    guck ma hier. Da wird ein Gerät angeboten, das sich PlaBo nennt und mit dem man quasi jede Klinge schärfen kann. Hört sich gut an und ist mit unter 30 € gar nicht mal so teuer.

    Die Herstellerseite ist auch sehr ergiebig, allerdings etwas unübersichtlich. Bestellmöglichkeit habe ich auf die Schnelle aber keine gefunden, dafür eine ausführliche Anleitung.

    Mister Minit wäre auch noch eine Möglichkeit, zumindest bieten die einen Schleifservice an.


    Liebe Grüße, Thomas
     
    #5
  6. 11.03.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Brotschneidemaschiene schärfen!!!

    Hallo Donathe,

    ich habe auch eine Graef Schneidemaschine und bei mir gehörte das Schleifgerät sogar mit zum Lieferumfang der Maschine.

    Allerdings hat meine Graef (Master 188-) wie viele andere Modelle auch ein glattes Messer und keine Wellenschliffmesser. Brotschneiden ist nur eine der Aufgaben der Maschine und Schinken, Käse usw. lassen sich mit einem glatten Messer besser schneiden.

    Viele Grüße
    Floh
     
    #6
  7. 12.03.07
    bäumchen
    Offline

    bäumchen

    AW: Brotschneidemaschiene schärfen!!!

    Hallo Floh,

    habe zu hause selbst keine Brotschneidemaschine. Ich weiß aber, dass es auch Schneidemaschinen mit wechselbaren Messern gibt. Eines mit Glatt- und eines mit Wellenschliff. Das ist dann sicherlich der mercedes!
    Auf der Seite, die ich oben erwähnt habe, wird zum Beispiel erwähnt, dass das professionelle Schärfen einer Schere 12!!:eek: Arbeitsgänge erfordert. Kein Gerät für den Hausgebrauch kann das leisten. Beim Messer sind es etwas weniger Schritte. Sicher sind die Schleifgeräte für Zuhause ganz gut - für zwischendurch mal, aber sie haben lange nicht die gleiche Wirkung wie der Fachmann. Von Zeit zu Zeit kann man hochwertigen Haushaltsgräten ruhig mal so was leisten. Ich schneide mir ja z.B. auch nicht selber die haare, sondern geh zum Frisör. :rolleyes:

    Bevor ich über meine Arbeit im Laden des Messerschmieds mehr mit der materie zu tun hatte, fand ich das auch nicht wichtig. Jetzt halte ich es so, dass ich so ca. ein mal im Jahr meine Messer in die Schleiferein gebe. Zu Hause ziehe ich die Messer dann bei Bedarf einfach mit dem Wetzstahl ab. Das ist aber nur sehr selten nötig, weil der Schliff aus der Schmiede sehr lange hält.

    Entschuldigt bitte meine fürchterliche Schreibe zur Zeit, aber ich hab den rechten Arm geschiehnt und damit schreibt es sich echt doof!!!
     
    #7

Diese Seite empfehlen