Brottrunk

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Boulie, 20.06.12.

  1. 20.06.12
    Boulie
    Offline

    Boulie

    Hallo liebe Hexen,

    hat eine von Euch schon vom Brottrunk gehört oder Erfahrungen gemacht ?
    Soll ziemlich gesund sein und fit machen.

    Lg und noch einen schönen abend.

    Boulie
     
    #1
  2. 20.06.12
    Margit010970
    Offline

    Margit010970

    Hallo Boulie,

    ich hab das Zeugs einmal probiert und fast :puke: . Wenn was so furchtbar schmeckt, kann es so gesund sein wie es will. Vielleicht haben andere bessere Erfahrungen damit gemacht, bin gespannt.

    LG Margit
     
    #2
  3. 20.06.12
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    Hallo,

    ich kenne den Kanne-Brottrunk seit ca. 26 Jahren. Er schmeckt ein bisschen wie Sauerkrautsaft, da er ja milchsauer vergoren ist. Mein Mann trinkt ihn ebenfalls und mischt sich gelegentlich Apfelsaft dazu. Also ganz so schlecht, wie Margit schreibt, schmeckt er sicherlich nicht.

    Nähere Informationen dazu gibt es hier: Klick

    Ich bin von Geburt an Neurodermitiker und trinke den Brotttrunk nicht nur, wenn ich einen Schub habe, sondern immer wieder kurmäßig. Er hilft auch durch äußerliche Anwendung (Einreiben oder ein mit Brottrunk angefeuchtetes Tuch auflegen) gegen den fürchterlichen Juckreiz.

    Probiert es einfach aus.
     
    #3
  4. 20.06.12
    freesie
    Offline

    freesie

    äääähhhhmmmm.......dann lieber nix auf Weihnachten......nö, das ist nix für mich. Ich habs mal probiert, aber das hat sich schnell erledigt damals...
     
    #4
  5. 20.06.12
    Sumsebienchen
    Offline

    Sumsebienchen

    Hallo Dorilys,
    hab ich gerade Juckreiz gelesen? Ist das Wahr hilft das wirklich? Ich habe Abends auf der Couch immer fürchterlichen Juckreiz und kein Arzt kann mir helfen! Bin am Verzweifeln!!!
     
    #5
  6. 21.06.12
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Hallo,meine Mutter hatte immer mal wieder Magenprobleme und hat die mit dem Brottrunk ganz gut in den Griff bekommen.
    LGRena
     
    #6
  7. 21.06.12
    Rose48
    Offline

    Rose48

    Hallo,
    wir trinken ihn gerade auch mal wieder kurmäßig. Mit Apfelsaft oder anderen Säften gemischt, schmeckt er gar nicht so übel. Ich trinke ihn wegen meiner Psoriasis, hilft wirklich gegen Juckreiz. Auch ist er bei Darmproblemen ein hervorragendes Mittel, vielleicht einfach mal ausprobieren....
     
    #7
  8. 21.06.12
    Nockerl
    Offline

    Nockerl

    Und ich trinke ihn auch hin und wieder kurmäßig, aber einfach so, weil er mir schmeckt=D. Gerade im Sommer, wenn's so heiß ist, direkt aus dem Kühlschrank, ist das ein herrlich erfrischendes Getränk.
    Lg nockerl
     
    #8
  9. 21.06.12
    Boulie
    Offline

    Boulie

    Hallo Zusammen

    Wieviel sollte man den vom Brottrunk trinken, so am Tag als Kur ?
    Bin zur Zeit etwas schlapp .Meine Hämoglobin ist sehr niedrig und keiner weis warum.
    Nun habe ich gedacht,da der Brottrunk gut fürs Blut sein soll, probiere es es mal aus schaden
    kann es ja nicht.

    lg Boulie
     
    #9
  10. 21.06.12
    Rose48
    Offline

    Rose48

    #10
  11. 21.06.12
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    Hallo Sumsebienchen,

    probier es doch einfach aus. Es ist wie mit allen natürlichen Mitteln: Dem Einen hilft es und dem Anderen nicht. Aber egal ob Du den Brottrunk trinkst oder Deine Haut damit behandelst: Schaden wird er Dir auf keinen Fall.
     
    #11
  12. 21.06.12
    Nadia
    Offline

    Nadia

    Hallo :)

    ja, mein Mann und ich haben vor ein paar Jahren Brottrunk konsumiert, kurmäßig ein großes Glas am Tag, für ein halbes Jahr. Wir sind Neurodermitiker und der Brottrunk ist wg der Milchsäurebakterien gut für den Darm und damit auch für die Haut. Naja, solange man keine Allergie gegen Weizen, Roggen oder allgemein intolerant auf Gluten ist...
    Brottrunk spaltet, entweder man hasst ihn oder man trinkt ihn.
    Ich fand ihn trinkbar, je kälter, desto besser. Schmeckt etwas nach Sauerkraut und leicht vergorene Milch. Letzteres macht auch den typischen Geruch, der, ist der Brottrunk nicht ausreichend gekühlt, durchaus riecht wie schonmal getrunken. Mein Mann kennt da nichts, runter und weg. Ein Glas Wasser haben wir immer gleich hinterhergekippt, so ging's am Besten.
    Manche Neurodermitiker tupfen sich den BT auf die Haut, wenn es sie juckt oder kippen ihn ins Badewasser, das soll wohl auch helfen.

    @Sumsebienchen: Bist Du vielleicht allergisch auf Hausstaub/Milben? Ich habe dieselben Symptome, wenn ich auf Polster (Couch, Bürostuhl, Bett) sitze, besonders im Sommer (kurze Kleidung, Schweiss und Milben). Hast Du es mal mit einem Antihistaminikum/Allergiemittel probiert? Ceterizin, Lorano oder ähnliches. Das hilft mir immer, wenn ich mal wieder im Ameisenhaufen sitze oder liege.

    Viele Grüße,
    Nadia
     
    #12
  13. 21.06.12
    Sumsebienchen
    Offline

    Sumsebienchen

    Hallo Nadia,
    bin zwar getestet worden aber hauptsächlich auf Lebensmittel, da ich im Lebensmittelbereich arbeite! Weiß jetzt garnicht ob er Hausstaub mitgetestet hat.Lorano hab ich schon was von gehört die anderen nicht. Hilft das? Ich wache als Nachts auf und es beist mich, allerdings hab ich das ganze nur auf den Armen!!
     
    #13
  14. 24.06.12
    Nadia
    Offline

    Nadia

    Hallo Biene,

    ja, das hilft, allerdings nicht bei jedem alles gleich stark.
    Die Antiallergiemittel, zu denen ich etwas sagen kann, sind:

    - Lorano, Loratadin
    - Ceterizin
    - Tavegil
    - Fenistil

    sortiert nach Stärke, wie meine Famile und ich (wir sind ja alle Allergiker und müssen die immer dabei haben) die Erfahrungen damit gemacht haben. Alle Mediamente sind rezeptfrei zu bekommen und machen nicht müde. Wir nehmen sie trotzdem abends, weil -wie Du schon richtig schreibst- der Juckreiz nachts am schlimmsten ist. Tagsüber ist man beschäftigt und abgelenkt; nachts hat man den Juckreiz ungefiltert. :rolleyes:
    Wenn Du allerdings einen guten Arzt an der Hand hast, der sich darum kümmern möchte (ist ja heutzutage leider keine Selbstverständlicheit mehr), solltest Du Dich in jedem Fall an den Arzt wenden. Gute Besserung! :)

    Viele Grüße,
    Nadia

    P.S.: Mir fällt gerade ein, dass ich das früher auch mal hatte; bei mir stellte sich heraus, dass ich eine Roggenallergie hatte/habe und der blüht ja aktuell.
     
    #14
  15. 15.02.15
    Liesbeth
    Offline

    Liesbeth

    Hallo Boulie,
    Falls Du noch Probleme haben solltest, erkundige Dich mal nach Gerstengraspulver.
    LG Liesbeth
     
    #15
  16. 18.02.15
    EricL22
    Offline

    EricL22

    Hallo!
    Also ich hab's einmal probiert, hat mir aber überhaupt nicht geschmeckt! Das hat so einen eigenartigen Geschmack, ich wüsste auch nicht mit was man es vergleichen könnte... Aber gesund ist es auf jeden Fall, vor allem bei Magen-Darm Erkrankungen.
     
    #16

Diese Seite empfehlen