Buchteln mit Schichtnougat

Dieses Thema im Forum "Rezepte Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Werdenfelserin, 29.02.12.

  1. 29.02.12
    Werdenfelserin
    Offline

    Werdenfelserin Werdenfelserin

    Liebe Mithexen,
    wenn wir früher, als Kinder, ganz brav waren, ist unser Opa mit uns in die Bäckerei gegangen und hat uns eine Nougatsemmel spendiert. Das war eine ganz einfache Semmel mit einer "leberkäsdicken" Schichtnougat-Scheibe - einfach und köstlich.
    Heute kauf ich, noch immer in der gleichen Bäckerei, ab und zu einige "Leberkas"-Scheiben Schichtnougat und fülle Buchteln damit.
    Den Schichtnougat kann man in Bäckereien oder Chocolaterien kaufen - der Backnougat von Dr. Oe.... dürfte für den Notfall auch gehen.
    Dazu gibt´s, um "das Kraut fett zu machen", spr. um die Delikatesse abzurunden Vanillesosse oder, wenn die Buchteln frisch aus dem Ofen kommen, Vanille- oder Schokoladeneis.
    Hier sind die Zutaten:
    - 1 Würfel frische Hefe
    - 250 gr. Milch
    - 100 gr. Zucker
    - 1 Prise Salz
    - 1 Prise Vanillezucker
    - etwas geriebene Zitronenschale
    - 1 Eßlöffel Rum
    - 4 Eidotter oder 2 Eier
    - 500 gr. Mehl
    - 80 gr. Butter
    - nochmal 80 gr. Butter
    - 3 Scheiben fingerdicken Schichtnougat.

    Und so wird´s gemacht:
    Vorarbeit: eine Springform mit mindestens 20 cm Durchmesser ausfettern, die restliche Butter zerlassen (entweder in der Micro oder, s.o. wieder im Mixi), Herd auf 175 Grad vorheizen.
    1. den Butter (O-Ton Süd!) in der Micro leicht erwärmen, oder im Mixi bei 37 Grad/Stufe 1/ 1Min. erwärmen, aus dem Kessel streichen und beiseite stellen.
    2. die Milch im Kessel ca. 2 Min/Stufe 1/ 37 Grad erwärmen.
    3. die Hefe hineinbröseln, Zucker, Gewürze, Eidotter, bzw. die Eier, Mehl und ganz zuletzt den Butter (der müsste noch lauwarm sein) in den Kessel geben.
    4. das Ganze bei Teigstufe/ 5 Min (dann werden die Buchteln so richtig locker, aufpassen, damit unser Lieblingsgerät nicht herumhüpft)/ schlagen.
    5. den Teig in eine Schüssel füllen, mit einem Küchentuch bedecken und an einem warmen, zugfreien Platz gehen lassen, bis er das ca. doppelte Volumen erreicht hat.
    6. in der Zwischenzeit den Nougat portionnieren, wir brauchen ca. 36 Würfel.
    7. den gegangenen Teig nochmals in den Mixi und wieder bei Teigstufe/ 5 Min. kneten lassen.
    8. dann den Teig ca. 1/2 cm. dick auf einer bemehlten Fläche (Nudelbrett) zu einem Rechteck ausrollen.
    9. mit dem Pizzaroller 36 Rechtecke ausschneiden (ca. 6 x 10 cm).
    10. auf jedes Dreieck einen Nougatwürfel legen und die Buchtel von der schmalen Seite her aufrollen.
    11. die Buchteln vorsichtig in den zerlassenen Butter tauchen und dann in der Springform kreisförmig anordnen.
    12. wenn die Form fertig gefüllt ist, den restlichen Butter über die Buchteln giessen und nochmals ca. 15 Minuten abgedeckt an einem warmen Platz gehen lassen.
    13. die Buchteln in der Mitte des Rohres goldbraun backen und die ganze Form locker ausgefüllt ist.
    14. nach Ende der Backzeit aus dem Rohr nehmen und mit Puderzucker bestäuben.
    15. wenn die Buchteln etwas abgekühlt sind, lassen sie sich wunderbar voneinander lösen.

    Viel Spass beim Nachbacken!
    Eure Werdenfelserin.
     
    #1
  2. 29.02.12
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    Hallo,

    klingt Interessant.

    Wie stellst du die Buchteln in die Springform?
    So wie bei einer Rosenpizza?

    Läuft das Nougat raus, oder bleibt der kpl. drin?
     
    #2
  3. 29.02.12
    Werdenfelserin
    Offline

    Werdenfelserin Werdenfelserin

    Liebe Pimboli,
    einfach wie bei der Rosenpizza die Buchteln mit der "Wickelnaht" nach unten in die Form stellen.
    Ob das Nougat ausläuft, hängt vom sorgfältigen Arbeiten ab.
    Glaub´mir, kein Problem, einfach probieren!
    Gruss,
    Werdenfelserin
     
    #3
  4. 29.02.12
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    Hallo Werdenfelserin,

    vielen Dank für die schnelle Antwort, wenn man wieder Besuch ansteht, ist dein Rezept fällig.

    Hoffe meine 28er Form wird voll;)

    ? Rechtecke oder Dreiecke ??
     
    #4
  5. 29.02.12
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo Werdenfelserin,

    boah, was ist denn das??? :-O Und ich dachte, wir haben Fastenzeit...;) Naja, dann muss ich es eben danach ausprobieren, es klingt einfach klasse!

    @all: Wenn jemand es bald nachkocht, wäre es klasse, wenn ihr ein Foto einstellen könntet - danke.
     
    #5
  6. 01.03.12
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hi Werdenfelserin,

    ich hab mir das Rezept abgespeichert und werde es auf alle Fälle nachbacken. Danke für Das Rezept!

    @ Renate, dann bekommst Du auch ein Foto



    LG Zuckerpuppe
     
    #6
  7. 01.03.12
    Werdenfelserin
    Offline

    Werdenfelserin Werdenfelserin

    Liebe Pimboli,
    Rechtecke sind am besten - aber wenn Du mich fragst: mach kleine Bällchen und mit dem Ende eines Kochlöffels eine Delle hinein, den Würfel einlegen und mit dem Teig verschliessen.
    Klappt auch - zumindest bei mir und ich bin doch eher die Grobmotorikerin!
    Gruss,
    Werden felserin
     
    #7
  8. 16.03.12
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Werdenfelserin,
    habe heute Deine leckeren Buchteln gebacken. Super Rezept - super geschmeckt. Hab die Fotos gemacht, jedoch dauern die dieses mal ein wenig. Punkte gibt es auch *****.

    LG Zuckerpuppe
     
    #8

Diese Seite empfehlen