Buchteln / Wuchteln

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Veronika, 09.11.05.

  1. 09.11.05
    Veronika
    Offline

    Veronika

    Einfacher Germteig:
    1/2 kg griffiges Mehl
    1 Würfel Germ (=Hefe)
    1/4l - 3/8l Milch
    80g Butter
    80g Zucker
    1 gestr. Teelöffel Salz
    1-2 Eier
    Füllung:
    Marmelade

    Milch, Zucker, Butter und Germ in den TM geben und bei 40°C / Stufe 1 / 3 min. erwärmen. Danach Mehl, Salz und Eier dazugeben und 3 min. Brotstufe kneten. Den Teig gehen lassen.
    Aus dem gegangenen Hefeteig mit einem Löffel gleich große Stücke ausstechen, diese mit dem Nudelholz ausrollen, etwas Marmelade in die Mitte geben und GUT schließen. Mit der glatten Seite nach oben dicht nebeneinander in eine befettete Pfanne setzten. Dazwischen ebenfalls gut befetten. Nochmals gehen lassen. Bei 180°C / Heißluft bzw. bei 200°C Ober-/Unterhitze goldbraun backen, noch heiß stürzen, bezuckern und genießen.
    Die Buchteln können kalt gegessen werden (sehr gut geeignet als Jause für Kindergarten und Schule), ebenso auch warm mit Vanillesauce.
    Gutes Gelingen!

    Veronika

    [​IMG]
     
    #1
  2. 09.11.05
    Anne
    Offline

    Anne

    Hallo Veronika,


    das Rezept möchte ich in nächster Zeit ausprobieren, was heißt bitte dazwischen ebenfalls gut befetten .
    @ all welches Mehl kann ich dafür nehmen, griffiges hab ich hier noch nie gesehen.

    Liebe Grüße
    Anne :p
     
    #2
  3. 09.11.05
    Kiwy
    Offline

    Kiwy WK-Rezeptetopf

    Buchteln

    Hallo Anne :wink:

    es gibt auch bei uns griffiges oder doppelgriffiges Mehl. Hier heisst es Type 550 oder bei der Mühle 300er Biskuitmehl. Ist überall anders. Wenn Du das nicht bekommst, dann nimm einfach 405 er. Gelingt genau so gut.
     
    #3
  4. 10.11.05
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo Anne,

    ich denke mit dem dazwischen gut befetten, meint Veronika, daß du wenn du die Teigkugeln in die Pfanne setzt, die Kugeln an den Seiten , wo sie zusammenstoßen auch fetten sollst.

    Und zum griffigen Mehl, da stimme ich mit Kiwy nicht ganz überein. Typ 550 ist ein ganz anderes Mehl als das griffiige Mehl daß du in Östereich kaufen kannst. Es gibt von Rosenmehl den "Wiener Grießler", daß ist genau das gleiche. Griffiges Mehl ist für Hefeteige einfach noch besser geeignet. Aber zur Not nimm einfach 405 er das geht auch, da stimme ich Kiwy wiederum völlig zu.

    Ich hab da einen Vorteil, wir sind in 40 Minuten in Österreich und wir fahren hin und wieder zum Hofer (=Aldi) zum Einkaufen und da deck ich mich immer mit griffigem Mehl ein, das ist da nämlich viiiel günstiger als der Wiener Grießler bei uns. Natürlich nehm ich auch noch einige andere Dinge mit, die man bei uns nicht oder nur sehr teuer bekommt :p

    Liebe Grüße
    Annemarie
     
    #4
  5. 10.11.05
    Kiwy
    Offline

    Kiwy WK-Rezeptetopf

    Buchteln

    Hallo Annemarie :oops:

    das ist ja schön, dass Du es nicht weit zu Hofer hast. Wenn wir mal da sind, decken wir uns auch ein.
    Natürlich ist das mit den "Mehlen" überall anders. Aber wir in der Frankfurt-Darmstädter Gegend bekommen doppelgriffiges Mehl schwerer. Bei den Mühlen kann man nachfragen. Ich backe seit über 40 Jahren fast nur mit 405 er Mehl wenn griffig angegeben. Es gelingen auch Strudelteige wunderbar und die Hefeteige sind wie aus Watte. Habe also keine Probleme damit. Alle anderen Mehlsorten mahle ich im TM frisch fürs Brotbacken.
    Buchteln sind nich so sehr der Favorit bei uns..... Wir mögens lieber herzhaft, also was zum beissen, wenn Du weisst was ich meine.

    Einen schönen Tag wünsche ich noch.
     
    #5
  6. 10.11.05
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Re: Buchteln

    Hallo!

    ....und leider trifft das für meinen lieben Göga auch zu, und das, wo ICH die soooooo gerne esse!!! Und das Rezept hört sich ja auch wieder so klasse an, hmmmm. Ich glaub, ich mach das mal für mich alleine (oder fütter die Nachbarschaft ab :wink: =D ).
    Ich nehme übrigens für Weiß-/Toastbrote auch immer 550er Mehl und für Kuchen/Kekse das "normale" 405er.

    Viele Grüße von
    Tobby
     
    #6
  7. 10.11.05
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo Kiwy,

    bei uns gibts das griffige Mehl wie gesagt auch nur von Rosenmehl oder eben als "Import", von da her ersetz ich auch sehr oft mit 405 Mehl. Von daher kann ich deinen :oops: Smilie gar nicht nachvollziehen, dafür seh ich absolut keine Veranlassung.

    Und was das Thema Süßspeisen angeht, da ist mein Göga wie deiner, der ißt zwar schon was davon aber er bevorzugt herzhaftes.

    Da fällt mir grad noch ein, soll ich mal ein Mehl-Care-Paket losschicken???? =D :p

    Liebe Grüße
    Annemarie :wink:
     
    #7
  8. 10.11.05
    Veronika
    Offline

    Veronika

    Hallo Kiwy!
    Hallo Annemarie!

    Vielen Dank, dass Ihr die an mich gestellten Fragen beantwortet habt! Leider komme ich ja immer nur abends zum Wunderkesseln (bis auf's Wochenende und einige Ausnahmen). Seit ich wieder arbeiten gehe, geht's auch abends oft nicht. ABER: Mein Sohnemann schläft endlich abends ganz allein ein!! [​IMG]

    Bei den Buchteln gebe ich immer besonders acht darauf, den Teig so dünn wie möglich und von der Marmelade so viel wie möglich zu nehmen. Da muss ich dann halt höllisch drauf acht geben, dass der Teig nicht reißt - aber dafür schmecken die Buchteln noch leckerer.

    LG!
    Veronika

    PS @ Annemarie: Soll ich mal ein Mehl-Care-Paket losschicken - bin doch an der Quelle!
     
    #8
  9. 10.11.05
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo Veronika,

    ich brauch nicht wirklich ein Care-Paket, ich kann ja locker zum Hofer fahren =D ich dachte eben nur an unsere Nordlichter :p

    Ich hoffe du fühlst dich nicht auf den Schlips getreten weil ich einfach die Fragen beantwortet habe :oops:


    Liebe Grüße
    Annemarie :wink:
     
    #9
  10. 10.11.05
    Anne
    Offline

    Anne

    Hallo Ihr Lieben,


    vielen Dank für die Antworten sooft es geht nehme ich 550 Mehl oder 630 Dinkel natürlich auch 405 er. Vielleicht gibt es so was von Goldpuder, die haben immer verschiedene Bezeichnungen auf Ihren Mehltüten. Hab mal schnell gegoogelt ich denke das Backmehl ist das richtige, mal sehen ob der Edeka bei uns das hat. Ich habe noch nie Buchteln oder Germknödel gemacht aber ich will es mal wagen.

    http://www.goldpuder.de/index_3.html

    Liebe Grüße
    Anne :p
     
    #10
  11. 11.11.05
    Anne
    Offline

    Anne

    Hallo,

    die Buchteln sind fertig und gut gelungen, nur der Teig war leider sehr weich und ich musste noch Mehl einarbeiten. Ich habe sie mit verschiedenen Sorten Marmelade gefüllt und natürlich gleich probiert, die wirds jetzt sicher öfter geben. Vielen Dank fürs Rezept.

    Liebe Grüße Anne :p
     
    #11
  12. 11.11.05
    Veronika
    Offline

    Veronika

    Hallo Annemarie!

    Wo denkst Du hin - natürlich fühl ich mich nicht auf den Schlips getreten. Bin froh, dass Du während meiner "Abwesenheit" die Fragen von Anne beantwortet hast.

    Hallo Anne!

    Es freut mich, dass Dir die Buchteln so gut gelungen sind! :lol:

    Liebe Grüße!
    Veronika
     
    #12
  13. 10.12.08
    renateO
    Offline

    renateO Sponsor

    Hallo miteinander!

    Aus so einem ähnlichen Rezept hab ich heute auch Buchteln gemacht. Gefüllt hab ich sie mit Zwetschgenmarmelade. Vor dem Backen wurde das Ganze mit Butter bepinselt!
    Schmecken tun die Teilchen: Gigantisch!


    Bis demnächst - recht schöne Grüße
     
    #13

Diese Seite empfehlen