Buchweizen

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von muima, 17.12.03.

  1. 17.12.03
    muima
    Offline

    muima

    Hallo ihr lieben Hexen,
    ich habe schon oft beim Brotbacken Buchweizen mitverwendet und finde es sehr lecker. Jetzt suche ich andere Gerichte bei denen man Buchweizen verwenden kann z.B. Auflauf...
    Kennt jemand Rezepte? Ich würde mich sehr freuen :lol:
    Liebe Grüße aus Aachen
    Monique
     
    #1
  2. 17.12.03
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Monique, =D
    ich habe zwar kein Rezept für Aufläufe, aber irgendwo in meinem Fundus gibts ein Rezept für Buchweizenpfannkuchen. Bei Interesse tippsel ich es gerne ein.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #2
  3. 17.12.03
    muima
    Offline

    muima

    Hallo Marion,
    über das Rezept würde ich mich sehr freuen. Mit Pfannekuchen kann ich meinen Kinder immer kommen (Aachener -Ausspruch, sagt man das auch im Rest der Republik?) :lol: :lol: :lol: :lol:
    Viele Grüße aus Aachen
    Monique
     
    #3
  4. 17.12.03
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

  5. 30.05.06
    diemöhre
    Offline

    diemöhre Inaktiv

    AW: Buchweizen

    Hat jemand noch andere Dinge mit Buchweizen gemacht, außer Pfannkuchen meine ich?

    ich würde gerne ein Risotto aus ganzem Buchweizen machen, z. B. mit Gemüse.
    Weiß nur nicht wie wohl die Garzeiten sind, im TM meine ich.
    Reisbraucht im Garkorb 30 Minuten, ob das für 250 g Buchweizen auch reicht?

    Hat jemand Erfahrung oder vielleicht Rezepte ?

    Anne
     
    #5
  6. 30.05.06
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    AW: Buchweizen

    Hallo, Monique,

    ich weiß, dass es auch Buchweizentorte gibt. Das ist eine Sahnetorte, ich glaube, mit Preiselbeeren.

    Da würde ich mal den Herrn Chefkoch bemühen. Ggf. kannst Du ja ein passendes Rezept TM-tauglich machen.

    Beste Grüße

    Jutta
     
    #6
  7. 30.05.06
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    AW: Buchweizen

    Hallo Monique!

    Du findest Muffins von Turbobinchen hier im Wunderkessel.

    Oder das Buchweizen-Smaccafam aus Italien.

    Es gibt aber noch andere gute Sachen.

    Zum Beispiel:

    Buchweizenknödel

    50 g Buchweizen
    Salz
    1,5 l Wasser
    1/2 Bd Zitronenthymian -- oder 1 TL Thymian und 1 TL Zitronenzesten
    500 ml Milch
    Muskat
    250 g Weizengrieß
    3 Eier
    Stärke -- z. B. Maizena oder Mindamin -- zum Bearbeiten

    Buchweizen in den Garkorb einwägen. Salzwasser in 11 Min./Varoma/Stufe 1 zum Kochen bringen. Garkorb einhängen und 30 Min./90°C/Stufe 1 garen, dann abtropfen lassen.
    Thymianblätter abzupfen und fein hacken.
    Milch mit Salz und Muskat 5 Min./100°C/Stufe 4 aufkochen, dann den Mixtopf 1 Min. in kaltes Wasser stellen und wieder aufsetzen. Grieß unter ständigem Rühren auf Stufe 3 einstreuen und so lange weiterrühren, bis sich die Masse als Kloß vom Topfboden löst Kurz abkühlen lassen, dann Buchweizen, Thymian und nach und nach die Eier unter Rühren auf Stufe 3 zugeben. Einen Grießteig 1 Min./Brotstufe kneten. Masse umfüllen, kalt stellen und 30 Minuten ziehen lassen.

    Aus der Masse mit angefeuchteten Händen 20 kleine Knödel drehen, auf eine mit Stärke bestreute Arbeitsfläche legen und gleichmäßig rund rollen. Knödel in kochendes Salzwasser geben, wenn sie aufsteigen bei milder Hitze 20 Minuten ziehen lassen.

    Passt nicht in dieses Forum: Knödel zum einem Fleischragout servieren.

    Passt zu diesem Forum: Knödel zu Apfelkompott servieren
     
    #7
  8. 30.05.06
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    AW: Buchweizen

    Hallo Monique und Diemöhre/Karotte aus Ammeland!

    Zum Beispiel:

    Buntes Buchweizenrisotto

    1 Stange Porree/Lauch (klein)
    100 g Schwammerl/Pilze -- Champignons, Eierschwammerl/Reherl/Pfifferlinge oder äeingeweichte Trockenpilze
    200 g Karfiol/Blumenkohl
    20 g Butter
    1 kl Zwiebel
    1 Knoblauchzehe
    80 g Buchweizen
    100 g TK-Erbsen
    1 Stk. Chilischote
    1 Ms gemahlener Safran
    Salz
    schwarzer Pfeffer
    1/4 l Gemüsesuppe/Gemüsebrühe
    1 EL frisch gehackte Kräuter -- Basilikum, Petersilie, Kerbel, Schnittlauch usw.
    2 EL frischgeriebener Parmesan
    1 EL Crème fraîche

    Vom Porree das grüne Ende so weit kürzen, dass nur noch ein kleiner Ansatz erhalten bleibt. Die Stange halbieren und in feine Scheiben schneiden. Die Schwammerl putzen. Den Karfiol in winzige Röschen teilen.

    Zwiebel und Knoblauch geputzt auf das laufende Messer/Stufe 5 fallen lassen und im Fett 3 Min./100°C/Stufe 1 anlaufen lassen. Lauch, Schwammerl und Karfiol hinzufügen und weitere 3 Min./90°C/Stufe 1 andünsten.

    Die Buchweizenkörner und die Erbsen darüberstreuen, mit der zerbröselten Chilischote, Safran, Salz und Pfeffer würzen und mit der Brühe aufgießen. *) 10 Min./100°C/Stufe 1 aufkochen und dann zugedeckt etwa 15 bis 25 Min./80°C/Stufe 1 ausquellen lassen. Zum Schluss Kräuter und Käse untermischen.

    Hab ich so ähnlich bei www.webkoch.de gefunden und auf den James ungebastelt. Bei Jacques würde ich ab *) mit Linkslauf arbeiten.
     
    #8
  9. 31.05.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Buchweizen

    Hallo Monique,

    wie waere es denn mit Buchweizenbratlinge? Ich hab es allerdings nicht umgeschrieben:

    250g Buchweizen ungemahlen
    50g Sonnenblumenkerne
    1 Bd. Suppengruen
    1/2 l Wasser
    1 TL Vollmeersalz
    1 TL gek. Hefebruehe
    1 TL Gemuesebruehepaste

    150g Schichtkaese
    3 EL Hefeflocken
    2 TL Curry

    4 EL Vollkornsemmelbroesel
    40g Butter

    Buchweizen mit Sonnenblumenkerne und kleingeschnittenem Gemuese und Wasser aufkochen, wuerzen, 10 Min leicht kochen und 20 Min ausquellen lassen.
    Zu der abgekuehlten Masse Schichtkaese, Hefeflocken und Curry unterheben. Mit feuchten Haenden ca 15 Bratlinge formen, in den Broeseln wenden und in der Butter beidseitig leicht braten. Dazu Salate.

    Falls Du Interesse hast, ich haette noch einen Buchweizen-Sauerkraut-Apfel-Auflauf.

    LG,
    Elli
     
    #9
  10. 31.05.06
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    AW: Buchweizen

    Hi Monique und Tebasile!

    Mein Vorschlag für das Zubereitem der Bratlinge im James: Statt
    würde ich vorschlagen

    Buchweizen mit Sonnenblumenkernen, gehacktem Suppengrün, Wasser, Salz, Hefebrühe und Gemüsebrühenpaste im Mixtopf ca. 15 Min./100°C/Stufe 1 ankochen und dann noch 20 Min./80°C/Stufe 1 nachquellen lassen.
    Topf abnehmen.
    Wenn die Masse überkühlt ist, den Topf wieder aufsetzen und Schichtkäse, Hefeflocken und Curry ca. 1 Min./Stufe 2 untermischen.

    Im Jacques könnte die Nachquellzeit um etwa 5 Minuten verlängert werden, bin mir aber nicht sicher.
     
    #10
  11. 31.05.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Buchweizen

    Hallo Kurt,

    vielen Dank:rolleyes:

    LG,
    Elli
     
    #11
  12. 19.06.06
    Jannie
    Offline

    Jannie

    AW: Buchweizen

    Hallo,

    hier hatte ich mal ein Rezept für Buchweizentorte eingestellt:

    http://www.wunderkessel.de/forum/backen-suesse-sachen/10592-buchweizen-torte.html

    Diese ist mit Kirschen oder Himbeeren als Füllung gemacht; in eine "echte" Buchweizentorte gehören allerdings Preiselbeeren !

    Buchweizentorte ist eine meiner Lieblingstorten.... mmmmmhhh - muß ich unbedingt mal wieder backen !

    Gruß, Jannie
     
    #12

Diese Seite empfehlen