Bücher, absolut neuwertig - wohin weitergeben?

Dieses Thema im Forum "Bücher / Zeitschriften" wurde erstellt von ninin2000, 13.02.13.

  1. 13.02.13
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo zusammen,

    ich habe ca. 7 Umzugskartons voll mit Büchern in unserem Speicher stehen. Nun müssen sie aber weg, weil wir den Platz brauchen... :-(
    Es handelt sich zum Großteil um Romane, einmal gelesen, absolut neuwertig, Nichtraucherhaushalt, Taschenbücher, Softcover und gebundene Bücher, aber überwiegend so ca. 8-10 Jahre alt.
    Unsere örtliche Bücherei nimmt nur Romane, die jünger als 5 Jahre sind, bei Internetaufkäufern bekomme ich für manche Bücher zwar gerade noch 0,05€.... da würde ich sie aber wirklich lieber verschenken!
    Auf den Flohmarkt mag ich mich nicht stellen (ist momentan auch nicht die richtige Jahreszeit), daher bin ich momentan ein bisschen ratlos, was ich damit machen soll...:confused:
    Habt ihr noch eine Idee, wer größere Mengen Bücher abnimmt? Denn ich finde, zum wegwerfen sind sie zu schade!
    Über Tipps freue ich mich sehr!
     
    #1
  2. 13.02.13
    Lissie
    Offline

    Lissie

    Hallo Renate,

    versuchs doch mal im Sozialkaufhaus.
    Ansonsten würd mir noch die Caritas oder eine ähnliche Institution einfallen.

    Gruß Lissie
     
    #2
  3. 13.02.13
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo Lissie,

    Sozialkaufhaus, das kenne ich gar nicht, muss ich mal googeln, ob es so etwas bei uns gibt...hier gibt es zwar einen Caritas-Laden, aber er nimmt nur Erwachsenen-Kleidung, leider. Aber danke für deinen Tipp!

    Ich finde es einfach schade, so gut erhaltene Bücher wegwerfen zu müssen und bin der Meinung, dass sich bestimmt jemand, der vielleicht weniger Geld hat, darüber freuen würde, schließlich ist Lesen (wenn so wie bei uns alle Familienmitglieder viel lesen), ein relativ teures Hobby.
     
    #3
  4. 13.02.13
    Fee
    Offline

    Fee

    huhu
    bei uns gibt es einen Lions Club die machen hier einmal im Jahr einen Bücherverkauf und mit den Erlösen unterstützen die Soziale Projekte vielleicht gibt es bei Euch auch sowas in der Nähe
     
    #4
  5. 13.02.13
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    Hallo Renate,
    die örtlichen Tierheime nehmen vieles an, bestimmt auch Bücher. Die veranstalten dann Flohmärkte und das Geld fließt dann den Vierbeinern zu. Vielleicht ist diese Möglichkeit für Dich etwas. Oder mal in Altenheimen nachfragen, viele lesen noch gerne. Wenn Du mäher wohnen würdest, würde ich mal nachgucken, was mich interessiert :)
    Viel Spaß,
     
    #5
  6. 13.02.13
    meta
    Offline

    meta die möchte gern Hexe

    Hallo,
    da Problem hatte ich auch. Wollte meine Bücherkartons auch bei uns im Ort weitergeben. Wie haben ein kleinen Laden wo man Kleidung, Spielzeug und Haushaltswaren abgeben kann. Wir hatten dort nachgefragt. Leider meinten die bei uns ; Bücher sind nicht so gefragt. Nun habe ich meine Bücher auch noch liegen, und werde eine Annonce aufgeben. Da ich gehört habe das auch Frohmarkthändler Bücher abholen kommen. Nun werde ich mich darum kümmern lg
     
    #6
  7. 13.02.13
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Renate,
    ich gebe sie auch ab und an in Altenheimen oder auch bei unserem Hausarzt für die Patientenbuchecke ab.
     
    #7
  8. 13.02.13
    Schmittchenschleicher
    Offline

    Schmittchenschleicher

    Hallo Renate,

    bei uns hier gibte es einen Kigoma Flohmarkt da kann man alles abgeben. Man darf dann aber nicht unbedingt zu Verkauf gehen, weil man da garantiert wieder etwas mit nach Hause nimmt. Ich nehme auch immer gerne Bücher von Bekannten, lese sie und gebe sie dann weiter. Schade daß du soweit weg wohnst von hier. Ich mache bei uns hier auch Dienst in der Gemeindebücherei und da bekommen wir auch öfters Bücher gebracht. Habe da auch schon einiges mitgenommen.gelesen und dann bei uns ausgezeichnet und ab ins Regal.

    Liebe Grüße
    Helga
     
    #8
  9. 13.02.13
    Brendaline
    Offline

    Brendaline

    Hallo,

    die Idee mit dem Sozialkaufhaus finde ich gut.
    Vielleicht nehmen auch Krankenhäuser so was für ihre Bibliothek?

    Aber am besten finde ich bei uns einen kleinen Second-Hand-Buchladen. Da kann man Bücher spenden. Geführt wird der Laden von einem Verein, der Menschen mit psychichen Erkrankungen oder Beeinträchtigungen hilft. Soweit ich weiß ist über dem Laden auch ein Wohnprojekt für diese Menschen. Der Erlös kommt dem Verein zugute. Ich habe dort schon viele Bücher gekauft, ist manchmal eine echte Fundgrube. Beim nächsten Ausmisten werde ich einige Bücher dort abgeben.
    Vielleicht gibt ja sowas auch bei Euch? Nun ja, Sozialkaufhäuser funktionieren ja auch so....
     
    #9
  10. 13.02.13
    Manrena
    Offline

    Manrena

    #10
  11. 13.02.13
    Saint-Louis
    Offline

    Saint-Louis ewiger Koch-Autodidakt

    Guten Abend, Renate!

    Das mit dem Lionsclub gibt es bei uns auch. Jedes Jahr beim Stadtfest haben die für einen guten Zweck einen Bücherflohmarkt. Oder in der Nachbarstadt vom Lionsclub die Bücher wochenweise in leerstehenden Ladenlokalen angeboten.

    Kleine Mengen gebe ich auch ins Sozialkaufhaus, wenn sich sonst keine Tauschpartner finden...so wie Bücherpaket u.ä.

    Evtl. gibt es ja auch so ein "Tauschregal" in Deiner Nähe: Freiburg:

    Gibt es teilweise ja auch in alten Telefonzellen oder sogar in Bussen: http://de.wikipedia.org/wiki/Öffentlicher_Bücherschrank

    Oder sogar bei manchen IKEA: Köln Nachrichten: Bürgerstiftung eröffnet weiteres Tauschregal

    Bei unserem IKEA wurde das auch mal probiert, allerdings lagen da im großen Regal nur zwei Bücherleichen aus den 70ern. Da wären kartonweise Spenden wohl willkommen gewesen...

    Wäre wirklich schade, Bücher nach 1x Lesen ins Altpapier zu geben.
     
    #11
  12. 14.02.13
    Laula2705
    Offline

    Laula2705

    Hallo Renate,

    bei uns in der Gegend haben sich die Bücherschränke in letzter Zeit etabliert: das sind öffentlich aufgestellte Schränke, meist mit Glastür, die ehrenamtlich betreut werden und wo man Bücher ablegen kann aber auch hinbringen kann. Die würden sich über Zuwachs bestimmt freuen, falls es sowas bei euch auch gibt. Und Krankenhaus würde ich auch ansprechen, die freuen sich meistens.
     
    #12
  13. 14.02.13
    muttiathome
    Offline

    muttiathome

    Hallo,

    ich stell meine Bücher bei Tauschticket ein. Da kann ich mir für meine Tickets wieder was aussuchen. Ist ne Tauschbörse im Internet.
    Grüße Petra
     
    #13
  14. 14.02.13
    Lillisi1
    Offline

    Lillisi1

    Hallo,
    ich würde mal im Altenheim oder im Krankenhaus nachfragen. Bei uns nehmen diese Bücher gerne an.
     
    #14
  15. 14.02.13
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallo Renate,

    schau mal unter Quoka Bayern.. da kannst Du die Bücher anbieten
    an Selbstabholer..
    oder habt Ihr ein Kur oder Reha Haus ..die haben oft auch Bücher zum
    lesen während einer Kur.. vielleicht da mal fragen..
    oder wenn spenden für einen Schulflohmarkt ..

    gruss Uschi
     
    #15
  16. 14.02.13
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo zusammen,

    danke für die vielen Tipps!

    Bücherei geht bei uns wie gesagt leider nicht,
    Lions-Club hab ich jetzt mal angemailt,
    alte Telefonhäuschen etc. zum öffentlichen Tausch gibt es hier in der Umgebung leider nicht
    und Krankenhäuser etc. nehmen ja immer nur ganz kleine Mengen....schwierig schwierig...
    Quoka habe ich noch nicht druchgesehen, das werde ich auch noch versuchen.
    Irgendwo werde ich meine gut erhaltenen Bücher doch "loswerden" können?! ;)
     
    #16
  17. 14.02.13
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    @ Renate

    Stell doch ein paar Bücher hier ein, vielleicht finden sie neue Leserinnen!
     
    #17
  18. 14.02.13
    friedchen
    Offline

    friedchen

    #18
  19. 14.02.13
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo Gabi,
    kann ich gerne machen, aber da es meist dicke Bücher sind, fällt auch ein höheres Porto an...

    Hallo friedchen,
    freecycle kenne ich gar nicht, da werde ich gleich mal stöbern gehen.

    Danke euch beiden!
     
    #19
  20. 14.02.13
    Fräulein Ingrid
    Offline

    Fräulein Ingrid

    Hallo,
    schon mal bei Momox probiert?
     
    #20

Diese Seite empfehlen