Bücherhaltung

Dieses Thema im Forum "Bücher / Zeitschriften" wurde erstellt von schnattchen, 16.01.10.

  1. 16.01.10
    schnattchen
    Offline

    schnattchen

    Hallo habt ihr daheim auch viel Bücher , oder holt ihr immer welche aus der biblio.


    Ich bin zur Zeit beim ausmisten , und da haben sich so viele Bücher angesammelt, das man schon gar nicht weiß was man damit machen soll, einige habe ich ja hier eingestellt, habe immer noch welche , aber die werde ich bestimmt unseren Bücherbus geben die Stadtbiblio nimmt nichts aber der Fahrbus schon und die freuen sich auch, muß aufhören mit Bücher kaufen vorallem es sind viele gebiete.
     
    #1
  2. 16.01.10
    Boona
    Offline

    Boona

    Hallo,

    ja, ich habe zu Hause auch ganz viele Bücher von denen ich mich überhaupt gar nicht trennen kann.

    Vielleicht kannst Du diese ja hier anbieten oder auch zum tauschen.

    Vielleicht schaffst Du es, ein paar aufzuschreiben, falls jemand Interesse hat. Dann wissen wir, in welchen Bereichen Du Bücher hast.

    LG
    Petra
     
    #2
  3. 16.01.10
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo,

    Bücher die bei uns nicht mehr gelesen werden, gehen in die Pfarrbücherei. Dort freuen sie sich und verkaufen sie für - zu 1,00 € weiter. Wir haben da auch schon ganz neue Bücher kaufen können. Das Geld kommt dann der Bücherei zu Gute.

     
    #3
  4. 16.01.10
    ALU
    Offline

    ALU

    Hallo!

    Ich habe einen großen Bücher"verbrauch". Und ich kann mich von keinem Buch trennen! Deshalb habe ich schon vor vielen Jahren begonnen, meinen abendlichen Lesestoff (Romane, Krimis usw.) aus der Bücherei zu leihen und mir nur die Bücher zu kaufen, die ich garantiert öfter in die Hand nehmen möchte.
     
    #4
  5. 16.01.10
    Sterntaler
    Offline

    Sterntaler

    Hallo,

    ich bin eine richtige Leseratte, drum steht in unserem Schlafzimmer auch kein Kleiderschrank sonder ein großes (ganze Wand) Regal mit mindestens 500 Büchern. Ich kann mich auch nicht von meinen Büchern trennen, irgendwann werden wir dann anbauen müssen:rolleyes:(meint mein Mann....)
     
    #5
  6. 16.01.10
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Hallo zusammen,

    wir haben ca. 2500 Bücher und es werden mehr und mehr und mehr. Allerdings miste ich relativ regelmäßig aus, was man von meinem Schatz nicht unbedingt behaupten kann. Deswegen sind wohl auch die meisten der Bücher seine. :rolleyes:
     
    #6
  7. 16.01.10
    eatnhavefun
    Offline

    eatnhavefun <a href="http://www.wunderkessel.de/forum/ferienwo

    Also ich bin auch ein Büchernarr...(3-4 pro Woche), mein Mann und meine drei Kinder ebenfalls.

    Aber seit einigen Monaten lese ich elektronisch und das gefällt mir besser, schon der Umwelt und des Platzes wegen, ganz zu schweigen davon, das mein Nacken nicht mehr verspannt ist, meine Augen nicht mehr brennen usw.
    Mittlerweile liest auch mein Bekanntenkreis und einige Verwandete mittels ebook reader. Und das Gesäusel von wegen Papier umblättern und Geruch der Bücher... naja .... ich lächel drüber, weil das eh meist von solchen Lesern kommt, die sich niemals mehr als ein paar Minuten mit dieser Technik beschäftigt haben, wenn überhaupt. Wenn jedoch jemand mehr Information möchte, wäre ich gerne bereit...

    Aber nun zu Eurem Problem

    Meine Bücher habe ich über www.tauschticket.de oft getauscht oder angeboten. Da wusste ich, wo meine Schätze bleiben und das sie in gute Hände kommen und weiterhin Freude bereiten.

    Die Bücher von denen ich mich unmöglich trennen kann ( knapp 5000) sind hier über 4 Etagen verteilt... Irgendwie muss man die Kinderzimmer ja sinnvoll nutzen....;)


    LG Elke
     
    #7
  8. 17.01.10
    fiat08
    Offline

    fiat08 fiat08

    Hallo Elke,
    bin ganz Deiner Meinung, seitdem ich den Reader
    habe, lese ich mehr. Davor dachte ich immer,
    wohin mit den ganzen Büchern. Ich habe immer
    mindestens 25 Bücher auf meinem Gerät, da
    geht der Lesestoff nicht aus

    Viele Bücher habe ich schon an unsere Bücherei verschenkt,
    oder biete sie bei amazon an.

    Aber meine 300 Kochbücher gebe ich nicht her.

    LG
    fiat08
     
    #8
  9. 16.03.10
    Init
    Offline

    Init

    Hallo Ihr Lieben!

    Ich liebe Bücher!
    Ich habe mittlerweile 3 Bücherregale voll und ein Ende ist noch nicht in Sicht.
    Ich kann mich auch kaum von meinen Büchern trennen, selbst dann nicht, wenn ich weiß, das ich sie sicher nicht wieder lesen werde...

    Lieben Gruß
    Init
     
    #9
  10. 16.03.10
    Netti
    Offline

    Netti Crocky-Narrische

    Hallo zusammen, schließe mich den Buchjunkys an :)
    Allerdings lese ich ganz selten Romane sondern fast nur Sachbücher: Garten, Natur, Kreativitätstechniken, Reiseberichte und so was. Sehr viele englische Bücher, dadurch hat sich mein Englischwortschatz auch ziemlich erweitert.
    Nun geht mir langsam aber sicher der Platz aus.

    Meine Frage an die Readerbesitzer: Kann man auf den alle Bücher herunterladen oder wie funktioniert das? Gerade in Bezug auf Sachbücher oder englischsprachige Bücher würde mich das schon insterssieren....
     
    #10
  11. 16.03.10
    Alexx
    Offline

    Alexx

    Hallo Netti,

    schau mal hier, da findest Du viele Antworten. =D Ich gehe schon ne Weile mit dem Gedanken schwanger, mir auch einen Reader zuzulegen. Und das wird wohl noch ne Weile so bleiben...
     
    #11
  12. 29.03.10
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo liebe Leseratten,

    ich habe auch hunderte von Büchern und kann mich nur schwer von ihnen trennen. Nicht mal dann, wenn ich vom Inhalt enttäuscht war. Ab und zu gebe ich mal eine Kiste an ein Antiquariat. Ich habe mir auch schon überlegt, ob ich jetzt im Frühjahr nochmal ausmisten soll um vielleicht mal in einem Altenheim oder in der Uniklinikbücherei zu fragen.
    Letztes Jahr habe ich neue Wohnzimmermöbel bekommen und wenn man nicht ein bißchen Platz für Gläser,Geschirr und Besteck bräuchte, ich glaube es wären nur Bücherregale geworden.
    Was den Reader angeht, so denke ich, man sitzt so viele Stunden vor dem PC oder Fernseher, das brauche ich zum Lesen dann doch nicht. Zu meinem Schlafrythmus gehören jeden abend ein paar Seiten lesen und das geht mit dem Reader halt auch nicht.

    Liebe Grüße
    delphinfreak
     
    #12

Diese Seite empfehlen