Bügeleisensohle säubern?

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von knobi, 09.04.09.

  1. 09.04.09
    knobi
    Offline

    knobi

    Hallo zusammen,

    ich muss unbedingt die Sohle meines Bügeleisen säubern. Habt ihr Tipps, mit welchen Mitteln das am besten geht?
    Ich habe es schon mit dem Radierschwamm versucht, aber es funktioniert nicht:crybaby:.
    Irgendwas gibt es bestimmt dafür, nur was?

    LG Knobi
     
    #1
  2. 09.04.09
    Thermolinchen
    Offline

    Thermolinchen Frau für alle Fälle

    Hallo, ist ja so ne glänzende Edelstahlsohle. Da nehm ich immer diese Milch für Töpfe und Spüle und manchmal auch den Cerankochfeldreiniger.
     
    #2
  3. 09.04.09
    knobi
    Offline

    knobi

    Hallo Thermolinchen,

    meine Bügelsohle ist beschichtet. Darum traue ich mich nicht, so richtig zu scheuern.

    LG Knobi
     
    #3
  4. 09.04.09
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Knobi,

    ich würde die Powercreme nehmen. Da kann nix passieren, weil sie keine Schleifpartikel enthält. =D
     
    #4
  5. 09.04.09
    knobi
    Offline

    knobi

    Hallo Christine,

    vielen Dank für diesen Tipp. Ich habe zwar schon einiges von prowin und bin super zufrieden:), nur die powercreme nicht. Allerdings habe ich einen Universalstein (ich denke, der ist so ähnlich) und damit werde ich es mal probieren. Bin gespannt, ob das klappt.

    LG Knobi
     
    #5
  6. 09.04.09
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Knobi,

    gerade diese Universalsteine haben Schleifpartikel drin, das fühlst du wenn du mit dem feuchten Finger drüber reibst. Das fühlt sich sandig an. :_nu:
    Diese Schleifpartikel sind verantwortlich daß es Kratzer geben kann.
    Das ist auch mit ein Unterschied zu unserer Powercreme. Da ist gar nix drin was kratzen könnte. Deshalb darf man mit der sogar auf Hochglanzküchen und ganz empfindliche Sachen =D
     
    #6
  7. 09.04.09
    nepolein
    Offline

    nepolein

    Hallo,
    ich mach das immer mit Essig. Unverduennt auf einen Baumwolllappen und dann ueber die Sohle reiben. Dann gleitet das Eisen auch wieder besser ueber die Waesche.
     
    #7
  8. 10.04.09
    knobi
    Offline

    knobi

    Hallo,

    ich wollte nur berichten, dass ich meine Bügeleisensohle, dank des Tipps von Christine/anilipp, mit meinem Universalstein sauber bekommen habe:).
    Mag sein, dass da Schleifpartikel drin sind, aber die Sohle ist sauber und verkratzt ist glücklicherweise auch nichts;).
    Wenn mein Stein mal leer ist, kaufe ich mir die Powercreme.

    LG Knobi
     
    #8
  9. 10.04.09
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hey Knobi,

    schön daß es geklappt hat. =D
    Und wegschmeißen würde ich deinen Stein auch nicht, das kostet schließlich alles Geld :rolleyes:
    Ich würde ihn eben auf unempfindlichen Oberflächen benutzen. =D
     
    #9
  10. 28.03.11
    pebbels
    Online

    pebbels Sponsor

    Huhu,

    ich habe heute das Bügeleisen meiner Mama gereinigt. Die beschichtete Sohle war mit herkömmlichen Mitteln nicht sauber zu kriegen (da hatten sich wohl was "eingebrannt" - weder Essig, Salz, Schaber, Schmutzradierer usw. haben das lösen können). Im Netz habe ich dann den Tipp mit Backofenreiniger gefunden. =D

    Dank dem Backofenreiniger (ich hatte den von ProWin) ist die Sohle jetzt wieder schön sauber !!!

    VG
    Pebbels
     
    #10
  11. 28.03.11
    Gretele
    Offline

    Gretele

    Hallo Pebbels,

    ich habe das gleiche Problem und alle bisherigen Tipps haben leider nichts geholfen. Den Backofenreiniger werde ich heute Abend gleich mal ausprobieren! Danke für den Tip! Hast du ihn lange einwirken lassen?
     
    #11
  12. 28.03.11
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Petra,

    ich würde dabei bleiben und immer mal mit dem Pinsel probieren, dann merkst du wenn sich das eingebrannte löst. Wenn es sehr hartnäckig ist kannst du auch für eine kurze Zeit eine Frischhaltefolie drüber machen, damit der BR nicht trocken wird (sonst wirkt er nicht mehr) =D
     
    #12
  13. 28.03.11
    pebbels
    Online

    pebbels Sponsor

    Hallo Gretele,

    ich habe das Bügeleisen erst mal ganz kurz erwärmen lassen - so ca. handwarm. Dann habe ich den Backofenreiniger mit einer alten Zahnbürste aufgetragen und etwas geschrubbt. Dabei hat sich der meiste Belag bereits gelöst. Das "Zeug" habe ich dann mit einem feuchten Tuch abgenommen und nochmal eine dünne Schicht BR aufgetragen und ca. 5 min. wirken lassen - dann nochmal ein wenig gebürstet und abgewischt. Die Dampflöcher (in die Reiniger gekommen ist) habe ich mit feuchten Wattestäbchen gereinigt- fertig !

    LG
    Pebbels
     
    #13
  14. 28.03.11
    Gretele
    Offline

    Gretele

    Hallo Christine, hallo Pebbels,

    das werde ich gleich ausprobieren! Vielen Dank!
     
    #14
  15. 28.03.11
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Petra,

    bitte nicht erwärmen, sondern im kalten Zustand säubern =D
     
    #15

Diese Seite empfehlen