Bullar - super Hefeschnecken/Hefekuchen!!!

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Stinchen, 23.08.07.

  1. 23.08.07
    Stinchen
    Offline

    Stinchen Inaktiv

    Hallo :p,


    ich hab auch ein ganz tolles Rezept für euch, von einem Hefekuchen, dass ich erst gestern wieder gemacht. Habe. Der ist sooooo lecker, dass ich gleich mal das Rezept mit euch teilen muss! Ich mach immer die Kuchenvariante. Ist auch total einfach zu machen.=D


    Guten Appetitt!!!


    P.S. Dies ist mein erstes Rezept, dass ich hier einstelle. Weitere Folgen!





    Bullar:

    Hefeteig:
    150g weiche Butter
    1/2l Milch (warm)
    2P Trockenhefe
    100g Zucker
    ½ TL Salz
    850g Mehl

    Füllung:
    5-6EL Butter (flüssig)
    5EL Zucker
    1,5TL Zimt
    (evtl. Rosinen)

    1 Ei, verquirlt zum Bestreichen
    Hagelzucker oder Mandelstifte zum bestreuen


    Alle Zutaten in den Thermomix geben und einen Hefeteig herstellen (Knetstufe/Brotstufe). Gut durchkneten lassen.
    Ca. 30 Min an einem warmen Ort gehen lassen.
    Nochmals Teig kneten. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem Rechteck dünn ausrollen. Teigplatte mit der Mischung aus Butter, Zucker und Zimt (kann auch Nuss- oder Mohnfüllung sein) bestreichen. Falls gewünscht Rosinen drüberstreuen.
    Die Teigplatte von der Längsseite aufrollen und in ca. 1,5 bis 2cm dicke Scheiben schneiden.
    Für Hefeschnecken:
    Scheiben auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Mit einem verquirlten Ei bestreichen und Hagelzucker/Mandelstifte drüberstreuen.
    Bei 180° C (Umluft 150° C) ca. 15 Min hell backen.
    Für Hefekuchen:
    Scheiben in eine gefettete Form locker aneinandersetzen. (Man braucht 2 normale Springformen oder eine große Form). Mit verquirltem Ein bestreichen und mit Hagelzucker/Mandelsplitter bestreuen.
    Bei 180° (Umluft 150° C) ca. 15-20 Min hell backen.
     
    #1
  2. 23.08.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Bullar - super Hefeschnecken/Hefekuchen!!!

    Hallo Stinchen,

    wie recht du hast, dass man die Bullar keinem vorenthalten sollte.
    Die selbstgemachten sind kein Vergleich zu denen, die man in einem schwed. Möbelhaus kaufen kann. Wenn man die probiert hat, möchte man nicht wirklich das Rezept haben. :rolleyes:

    Ich kenne das Rezept von meiner schwedischen Freundin es ähnelt deinem Rezept.

    Früher waren die kleinen Dinger immer die absoluten Renner auf den Kindergeburtstagen und auch heute noch fallen Jung und Alt im Nu über die Bullar her.

    Danke für´s einstellen.
     
    #2

Diese Seite empfehlen