Bunte Frühlingssuppe

Dieses Thema im Forum "Suppen: mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von MC Linda, 11.05.06.

  1. 11.05.06
    MC Linda
    Offline

    MC Linda

    Lecker! :)

    Bunte Frühlingssuppe

    Zutaten für 4 Personen:
    1 mittelgroße Zwiebel
    1 TL Petersilie (getrocknet)
    1500g Wasser
    1 TL Salz
    1 Hähnchenbrust (500g)
    3 Möhren
    300g Spargel
    100g TK-Erbsen
    1 kleiner Kohlrabi
    1 Lorbeerblatt
    1/4 TL schwarzer Pfeffer
    2 TL Gemüsebrühe (Instant)

    Zwiebel schälen, in den Mixtopf geben und auf Stufe 5 zerkleinern. Petersilie, Wasser und Salz dazu und 10Min./V.aroma/St.1 erhitzen.
    In der Zwischenzeit die Möhren schälen und in Scheiben schneiden; den Spargel schälen, holzige Stücke entfernen und in ca. 2cm lange Stücke schneiden; den Kohlrabi schälen und in mundgerechte Würfel schneiden. Dieses Gemüse in den V.aroma legen und die unaufgetauten Erbsen hinzu fügen.
    Die Hähnchenbrust ins heiße Wasser in den Mixtopf legen, V.aroma aufsetzen und 15Min./V.aroma/Linkslauf/Sanftrührstufe garen.
    V.aroma abnehmen und bei Seite stellen, die Hähnchenbrust entnehmen, das Fleisch vom Knochen lösen und würfeln.
    Es müssten noch gut 1 Liter Garflüssigkeit im Mixtopf sein - wenn nicht bitte mit Wasser ergänzen. Hähnchenbrustwürfel, alles Gemüse aus dem V.aroma, Lorbeerblatt, Pfeffer und Gemüsebrühe dazu und weitere 10Min./100°/Linkslauf/St.1 garen.
    Lorbeerblatt entfernen und die Suppe servieren. Dazu gibts bei uns frisches Baguette.
    Einen guten Appetit wünscht euch MC Linda:p
     
    #1
  2. 11.05.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Bunte Frühlingssuppe

    Hallo McLinda,

    dazu habe ich eine Frage:

    Warum gibst Du die Hähnchenbrust nicht entweder a) komplett in den Gareinsatz oder würfelst b) das rohe Fleisch und gibst es in die Brühe??

    Ansonsten liest es sich lecker!
     
    #2
  3. 11.05.06
    MC Linda
    Offline

    MC Linda

    AW: Bunte Frühlingssuppe

    Hallo Petra,
    zu deiner Frage: ich mag nicht so gerne rohes Fleisch vom Knochen abpulen. Deshalb wollte ich es "ungegart" nicht würfeln. Natürlich könnte ich das Hähnchen auch ganz in den Garkorb legen, während der V.aroma-Zeit. Aber ich finde den Geschmack der Suppe leckerer, wenn das Fleisch in der Garflüssigkeit gegart wurde. Dann hat das so ein schönes Aroma... Oh Mann, liest sich das belämmert. Ich krieg heute Abend nix gescheiteres zusammen. Natürlich kann man oder frau es auch so wie du es vorgeschlagen hast machen. Alle Wege führen ja nach Rom, nicht wahr?!;)

    Liebe Grüße von MC Linda:p , die heute früher schlafen geht, weil Töchterchen 4 Zähne kriegt und mit ihrer Mauligkeit die Mama völlig schafft.
     
    #3

Diese Seite empfehlen