Bunte Lebkuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von kochdoch, 12.11.06.

  1. 12.11.06
    kochdoch
    Offline

    kochdoch Guest

    Hallöchen, hier noch ein Lebkuchenrezept ohne Wartezeiten. Das muss ich allerdings erst selber in Jaques probieren. Aber so stelle ich mir vor, müsste es gehen, wenn ich es gleich umschreibe...

    Bunte Lebkuchen

    100 g geschälte Mandeln
    50 g Haselnüsse
    50 g Zitronat
    in den Mixtopf geben, hacken oder mahlen (jeder wie fein er die Lebkuchen will) und umfüllen.

    350 g Honig
    120 g Zucker
    2 Eier
    2 TL Kardamom
    3 TL Zimt
    1 Msp. gem. Nelken
    1 Msp. gem. Muskatnuß
    in den Mixtopf geben und schaumig schlagen, anschl.

    500 g Mehl
    1 Päckchen Backpulver
    zugeben und vermengen. Nun die Mandel-/Nuss-/Zitronat mischung unterheben und evtl. den Spatel zu Hilfe nehmen.

    Wer will kann wieder mit oder ohne Oblaten backen, jeder wie er mag. Auf 180°C, ca. 20 Min. auf Ober-/Unterhitze backen.
    Man kann die Lebkuchen mit Schoko- oder Zitronenguß bestreichen (wir machen immer halbe/halbe) und nach Belieben mit Buntzucker, Streußel, Mandeln, Nüsse etc. verzieren.

    Gutes Gelingen wünscht euch

    Elke ;)
     
    #1
  2. 10.11.14
    Lehaja79
    Offline

    Lehaja79

    Ich weiß, das Rezept ist von 2006, aber ich bin gerade verzweifelt auf der Suche nach einem Lebkuchenrezept. Ich habe leider eine Fructoseintoleranz und ich finde keine Lebkuchen, die man kaufen kann, die KEINEN Fructosesirup enthalten :-(

    Das Rezept sieht gut aus. =D Den Honig würde ich einfach durch Reissirup ersetzen, Zucker vertrage ich (wenn ichs nicht übertreibe, das ist also ok. Ich sollte halt generell - auch wg der Nüsse keine 10 Stück auf einmal essen, dann sollte das passtn ;) ). Zitronat lasse ich lieber weg. :-(

    Glaubst du, das geht auch ohne Zitronat oder werden die Lebkuchen dann zu trocken?

    Danke vorab schon einmal :)
     
    #2
  3. 10.11.14
    Saint-Louis
    Offline

    Saint-Louis ewiger Koch-Autodidakt

    #3
  4. 12.11.14
    Lehaja79
    Offline

    Lehaja79

    Oh RiKa, GANZ LIEBEN DANK! Du bist ein Engel! Ich glaube, den 2. Link werde ich ausprobieren. Das scheint genau das zu sein, was ich suche!!!!

    Das Problem ist halt immer, dass man sonst gefühlte 100 Rezepte ausprobieren muss. Und viele, die sich "Lebkuchen" schimpfen, stellen sich dann als normaler Rührkuchen heraus.
     
    #4
  5. 12.11.14
    Saint-Louis
    Offline

    Saint-Louis ewiger Koch-Autodidakt

    Hallo, Lehaja!

    Vielen lieben Dank für das dicke Lob! Dann viel Spaß beim Ausprobieren und das Sie Dir schmecken. Habe auch schon meine Lebkuchenglocke hervorgekramt, damit ich evtl. dieses Wochenende mit der diesjährigen Produktion beginnen kann.
     
    #5

Diese Seite empfehlen