1. Asien! Rezeptidee für die 34. KW

    Hier geht es zum Sommerforum.

Bunter Eierkuchen

Dieses Thema im Forum "Snacks: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 13.01.07.

  1. 13.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo,

    ich habe heute etwas ausprobiert, meiner Familie hat es geschmeckt, man kann es beliebig erweiteren und sowohl kalt als auch warm genießen. Ist auch gut vorzubereiten in größeren Mengen für Party, etc.

    Bunter Eierkuchen

    1 kleine Zwiebel
    1 Knobizehe
    1 Dose gemischtes Gemüse (Mais, Erbsen, Paprika ca. 400g)
    20 g Öl
    5 Eier (Größe M)
    250 g Milch
    Salz, Pfeffer und Muskat

    Zubereitung

    Gemüse abtropfen lassen. Backofen auf 180 ° Ober-/Unterhitze vorheizen.

    Zwiebel und Knoblauch auf Stufe 5 schreddern, wenn die Stückchen zu grob sind, mit dem Spatel nach unten schieben und nochmal schreddern. Öl dazu und 2,5 Min. Stufe 2, Varoma, Linkslauf, dünsten.

    Das abgetropfte Gemüse dazugeben und 2,5 Min. 100 °, Stufe 1, Linkslauf, dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen, umfüllen und abkühlen lassen.

    Topf nicht ausspülen!

    Milch, Eier, Salz, Pfeffer und Muskat in den Mixtopf und auf Stufe 4-5 ca. 10 Sek. verrühren.

    Eine Auflaufform fetten, (ich hatte den kleinen Ultra von Tupper) die Hälfte der Eiermilch hineingießen, die Hälfte der Gemüsemischung dazu und im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten stocken lassen. Auflaufform herausnehmen, das restliche Gemüse und die Eiermilch draufgießen und im Backofen ca. 30 bis 40 Minuten fertigbacken.

    Warm genießen oder abkühlen lassen. Wir hatten dazu Baguette und Salat. Und vorher noch ein Champignoncremsüppchen.

    Man kann das Ganze auch in größeren Mengen vorbereiten, in der gefetteten Fettpfanne des Backofens backen oder auf einem Backblech mit Backpapier (Ränder überstehen lassen).
    Abkühlen lassen, in Rauten oder Vierecke schneiden und mit Minitomaten, Kabanossischeiben oder was Euch sonst noch einfällt, auf Holzspießchen stecken. Fertig ist eine leckere Bereicherung für ein Partybuffet.:partyman:

    Wenn meine Fotos etwas geworden sind, stelle ich diese noch ein.

    Demnächst werde ich das Ganze mit gefrorenen Erbsen (aufgetaut) und frischem Paprika probieren. Der Paprika aus der Dose hat sich leider fast aufgelöst:sad:.
     
    #1
  2. 13.01.07
    pingu
    Offline

    pingu

    AW: Bunter Eierkuchen

    Hallo Martina,
    das ist ja eine tolle Idee, werd´ ich bald mal ausprobieren...
    Vor allem Ultra-Rezepte kann ich immer ganz gut brauchen ;)
     
    #2
  3. 24.01.10
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Hallo zusammen,

    ich hatte diesen Eierkuchen gestern zubereitet und heute stand er - in kleine Würfel geschnitten - auf einem großen Buffet. War lecker und ist gut angekommen. :)

    Ich hatte die doppelte Menge gemacht und auf einem Obstblech gebacken.

    Die Zwiebel hatte ich mit 100 g Speck angebraten (8 Minuten Varoma), dann in eine Schüssel gefüllt und 700 g Dosengemüse (Mexiko-Gemüse von Bonduelle und Erbsen) dazu gegeben.
    Angedünstet hatte ich es nicht, weil es ja schon gegart ist.
     
    #3
  4. 27.07.17
    Ereschi
    Offline

    Ereschi

    Hallöchen,

    Habe es in doppelter Menge gemacht für das heutige Kitasommerfest.
    Habe versucht, als Muffins zu machen, klappte nicht so gut wie gedacht ,war zu hoch. Dann sah ich die Menge, hab geändert und auf dem Blech gemacht, die schon gebackenen in der Muffinform auf dem Blech verteilt und weiter wie beschrieben, gebacken. Funktioniert super, man sieht nicht dass ein Teil vorher schon gebacken wurde. Wunderbar einfach und schnell vorzubereiten.

    Bei mir ist an Gemüse Mais, Erbsen und rote Beete und weil ein Kind kein Lactose verträgt gabs Reisdrink drin. Sehr lecker ;) mal schauen was die Eltern sagen.
     
    #4

Diese Seite empfehlen