Bunter HackFleischbraten...

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 10.10.07.

  1. 10.10.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallöchen,

    hier ist das Rezept:

    In den TM geben:

    600 g Wasser, Gärkörbchen einsetzten - hineingeben:
    4 Eier (mit Schale und angepiekst;))................15 Minuten, Varomastufe, Stufe 2.
    Nach Garende das Garkörbchen mit den gekochten Eiern herausholen, Eier + Mixtopf kalt aus-abspülen.

    Jetzt hinein:

    120 g Zwiebeln, geschält und geviertelt
    1 Knobizehe
    120 g Möhre, geschält - in ca. 2 cm Scheiben
    8 Blätter von der Sellerieknolle
    8 Blätter Liebstöckel
    1 1/2 TL Salz
    Pfeffer aus der Mühle.....................................5 Sekunden, Stufe 5, nun dazu:

    750 g Schweinegehacktes
    1 frisches Ei (ohne Schale).............................40 Sekunden, Stufe 3 - mit Hilfe des Spatels vermengen.

    Jetzt wird die Form befüllt (z.B Welle von Tupper®):

    Hackfleischgemisch ca. 2 cm hoch einfüllen, festdrücken -
    2 frische Fleischscheiben ca. 1 cm dick z.B vom Kotelett - ohne Knochen - auf das Hackfleischgemisch geben, nun:

    eine Schicht Hackfleisch auf die Fleischscheiben geben, ca. 2 cm hoch, darauf die 4 gekochten und gepellten Eier geben, die Eier mit dem Hackfleischgemisch ca. 1,5 cm bedecken, gut andrücken,
    darauf:
    3 frische Fleischscheiben legen und mit dem restlichen Hackfleisch bedecken und gut andrücken.

    Den HackFleischbraten bei 180° Umluft, 50 Minuten backen, dann aus der Form holen (es bildet sich in der Form ca. 100 ml Flüssigkeit - auffangen für die Sauce ) und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben - weitere 25 Minuten backen. Fertig :p

    Ich habe dazu halbierte Kartoffeln gebacken:

    Kartoffeln mit Schale gründlich waschen/bürsten, dann halbieren - mit der Schnittseite auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech/Gitter geben, mit Olivenöl bestreichen und mit Salz bestreuen.
    Als ich den HackFleischbraten ohne Form - für die letzten 25 Minuten in den Ofen geschoben habe, kam das Blech mit den Ofenkartoffeln dazu.

    Sauce:

    In den gesäuberten TM geben:

    die Flüssigkeit aus der Form
    200 g Saure Sahne 10 %
    300 g Milch
    1 gestrichener TL Oligofructose
    1 gestrichener bis 1 gehäuften TL Johannisbrotkernmehl
    Pfeffer und Muskat aus der Mühle
    10 Blätter von der Sellerieknolle
    5 Blätter Liebstöckel/Maggikraut.......................10 Sekunden, Stufe 8, dann..............................................................7 Minuten, Stufe 3, 90°.
    Nach Garende.................................................10 Sekunden, Stufe 5.

    Die Blätter von der Sellerieknolle/Liebstöckel, können natürlich durch Kräuter nach Wahl ausgetauscht werden.

    Die Sauce kann durch die Menge, bis zu einem gehäuften TL - an Johannisbrotkernmehl, auch dickflüssig hergestellt werden, hab es gerade ergänzt.

    Liebe Grüße Andrea
     
    #1
  2. 10.10.07
    make31
    Offline

    make31

    AW: Bunter HackFleischbraten...

    Hallo Andrea =D

    Das ist ja wieder mal ein supertolles Rezept von dir und die Fotos sind einfach spitze ;) Habs mir natürlich gespeichert und werde es bald ausprobieren.

    Liebe Grüße
    Dani
     
    #2
  3. 10.10.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Bunter HackFleischbraten...

    Hallöchen Dani,

    was freu ich mich :p

    Liebe Grüße Andrea
     
    #3
  4. 10.10.07
    madi1811
    Offline

    madi1811

    AW: Bunter HackFleischbraten...

    Hallo Andrea - eigentlich müßtest Du "Zauber"Katze heißen - super sieht das Rezept aus - ist gespeichert und wird bald getestet.
    Liebe Grüße
    Marion
     
    #4
  5. 10.10.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Bunter HackFleischbraten...

    Huhu,
    ich hab noch Minutensteaks in der Truhe.. ob das auch geht??
    Das sieht ja sowas von lecker aus.. Mein Mann kommt am WE ja heim, das wär genau das richtige für ihn. Und die Zutaten hab ich alle da..
    Mal sehen... abgespeichert ist es. :)
    Gruß
    Schwipschwap
     
    #5
  6. 10.10.07
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Bunter HackFleischbraten...

    Hallo Andrea
    das sieht ja wieder lecker aus und die tollen Fotos . Das Rezept hab ich mir schon abgespeichert .
    Vielen Dank
     
    #6
  7. 10.10.07
    Meli
    Offline

    Meli Küchenchaot

    AW: Bunter HackFleischbraten...

    Hallo Andrea, leider kommt dein Rezept einen Tag zu spät-das hackfleisch im Kühlschrank sah heute irgendwie nicht mehr lecker aus, ich habs entsorgt.Morgen hole ich neues, dann aber...!!
    Gruß Meli
     
    #7
  8. 10.10.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Bunter HackFleischbraten...

    Hallo Andrea,

    und ich hab gestern mein Hackfleisch (ganz frisch vom Metzger meines Vertrautens) so ähnlich, wie Deine http://www.wunderkessel.de/forum/ha...tensauce-nudeln-huehnchen-garen-tomatens.html verwendet. War wieder einmal megaoberlecker.

    Aber macht nix, Hack gibt es ja jeden Tag zu kaufen.

    Deine Fleischscheiben sehen wir Minutensteaks aus.

    Wird bald getestet und berichtet. Freu mich schon aufs Ausprobieren...
     
    #8
  9. 11.10.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Bunter HackFleischbraten...

    Hallöchen,

    @Marion -freu mich, dass Du es testen möchtest - Danke für die Zauberkatze *grins*:p

    @Schwipschwap - sicher klappt es auch mit Minutensteaks - Schnitzelfleisch und auch Hähnchenfilets, könnte ich mir auch dazu vorstellen ;)

    @Eva - freu mich, dass Dir das Rezept/Fotos gefällt :p

    @Meli - bin schon gespannt auf Deinen Geschmacksbericht :p

    @Martina - Hack auf die Ofennudeln - klasse Variante :p - bin auch schon gespannt auf Deinen Bericht :p

    Liebe Grüße Andrea
     
    #9
  10. 09.08.12
    Sonja0305
    Offline

    Sonja0305

    Hallo Andrea,
    uiiiii, ich hab Deine Bilder gesehen und auf Dein Rezept geschaut. Das mach ich auf jeden Fall nach. Ganz toll, DANKE =D
     
    #10
  11. 10.08.12
    fabi
    Offline

    fabi

    Hallo,

    da ich auch gerne Hackbraten esse wird das Rezept natürlich ausprobiert.

    Liebe Grüsse
    Tanja
     
    #11
  12. 12.08.12
    Langschläfer
    Offline

    Langschläfer

    Das war sehr lecker, Danke.
    Gruß
    Sabine
     
    #12

Diese Seite empfehlen