Burritos mit Hackfleischfüllung

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von Zauberlehrling, 08.10.05.

  1. 08.10.05
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    Hab ich grad im Netz gefunden, hört sich gut an werd ich ausprobieren. Wollte es Euch nicht vorenthalten.

    Burritos mit Hackfleischfüllung

    Zutaten: 4 Personen

    450g Mehl
    1 TL Salz
    1 TL Backpulver
    1 EL Schmalz
    180 ml kaltes Wasser
    4 EL Öl
    1 Zwiebel
    1 Bund Frühlingszwiebeln
    500g Rinderhackfleisch
    Salz, Pfeffer aus der Mühle
    2 EL Butter
    75 ml Bier
    200 ml Sojasauce
    Chilipulver
    Petersilie zum Garnieren


    Zubereitung:

    Das Mehl mit dem Salz, dem Backpulver, dem Schmalz und dem Wasser zu einem glatten Teig verarbeiten. (Würde sagen ca 1 min Brotstufe ? )
    Den Teig zu 12 kleinen Kugeln formen und diese zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie zu Fladen von ca. 10 cm ausrollen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fladen darin von beiden Seiten einige Minuten anbraten. Sie sind fertig, wenn sich die Ränder heben und leicht gebräunt sind. Anschließend zugedeckt warm stellen.
    Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. (Alles kurz bei Stufe 5 zerkleinern, umfüllen)
    Das Hackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch mit den Zwiebeln und den Frühlingszwiebeln darin andünsten.
    (ca 3-5 min Varomastufe anbraten, Zwiebel und Frühlingszwiebeln dazugeben)
    Das Bier und die Sojasauce angießen. Das Fleisch mit Chilipulver abschmecken. Die Burritos auf einer Arbeitsfläche ausbreiten, die Fleischmischung darauf verteilen und das Ganze zusammenrollen und mit Petersilie garnieren.

    Zeiten hab ich jetzt mal so angenommen vielleicht könnt ihr ja mitteilen falls es Änderungen gibt.
     
    #1
  2. 08.10.05
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    #2
  3. 23.11.05
    luisa
    Offline

    luisa

    Hallo Zauberlehrling,
    ich schau so ein bisschen rum im Wunderkessel und hab grad dein Rezept gelesen. Das hört sich echt gut an und die Seite von Uli finde ich auch toll.
    Aber ich finde, das Rezept müsste irgendwie verschoben werden, denn bei Kinderknete und co hat es ja nichts zu suchen.
    Viele liebe Grüße von Luisa.
     
    #3

Diese Seite empfehlen